/** */
Anzeige
Anzeige
113 Ministerpräsident Markus Söder, Kabinettskollegen und Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer mit alter BMW-Karosse.

Ein Haus für die bayerische Geschichte

3 Minuten Lesezeit (674 Worte)
Empfohlen 
Regensburg. Oft wurde darüber diskutiert, das äußere Erscheinungsbild hart kritisiert: die Rede ist vom Haus der Bayerischen Geschichte, das am Dienstag mit einer großen Feier eröffnet wurde. Schlicht, unspektakulär, zu trist sei das Aussehen mit seiner grauen Farbe, viele Regensburger fremdeln mit der modernen Architektur des Museumsbaus.
Doch nun, nachdem man das Innere erkunden konnte, war die Begeisterung der vielen Besucher regelrecht zu spüren. Ministerpräsident Markus Söder sprach in seiner Festrede von einer Liebeserklärung an seine Heimat, dass Bayern das Beste sei, was Deutschland zu bieten hat. Richard Loibl, Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte und Museumsleiter, war sichtlich glücklich, er sagte, er sei ein bisserl müde, aber stolz wie Oskar.

Kunstminister Bernd Sibler sah das Museum als lehrreich, aber nicht belehrend an, während Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer von einem Gewinn für Regensburg und einer Bereicherung der Museumslandschaft in ihrer Stadt sprach. Architekt Stefan Traxler aus Frankfurt merkte man die Erleichterung an, dass zur Eröffnung doch alles fertig wurde. Ein bisschen traurig war er schon, schließlich müsse er nun seinen Zweitwohnsitz in einer herrlichen Umgebung aufgeben.

Anzeige
Zahlreiche Ehrengäste wie Herzog Franz von Bayern, Gloria von Thurn und Taxis, Fußballer-Legende Paul Breitner, Olympiasieger Klaus Wolfermann oder Kabarettist Django Asül oder Finanzminister Albert Füracker kamen ebenso wie Leihgeber und Spender der Ausstellungsstücke an den Donaumarkt. Rund 2000 Gäste sollen es gewesen sein, einige davon mussten sich die Feierlichkeiten im Foyer ansehen, da der große Saal aus allen Nähten platzte. 

So um die 50 Demonstranten protestierten während der Eröffnungsfeier vor dem Museum gegen den zunehmenden Verkehr aufgrund solcher Großprojekte in der Regensburger Altstadt. Rund 90 Millionen Euro hat das Museum gekostet, auf 2500 Quadratmetern dokumentieren 1000 Exponate was Bayern ausmacht. Horst Seehofer hatte in seiner ersten Regierungserklärung 2008 versprochen, ein Museum zu bauen, das den Weg des Landes zum modernen Staat aufzeigt. 

Die Besucher werden im hellen 17 Meter hohen Foyer mit seinem rautenförmigen Glasdach von einem riesigen Löwen, der früher vom Balkon des Löwenbräu-Zeltes auf dem Oktoberfest brüllte und die Bayernhymne summt, begrüßt. Nun geht's direkt in den großen 360-Grad Panoramaraum, einer besonderen Attraktion, wo in fünf Episoden von dem bekannten Fernsehmoderator Christoph Süß (quer) in rund 50 Rollen mit hintersinnigem bayerischen Humor in fünf Episoden die bayerische Geschichte zwischen den Jahren 100 bis 1800 erzählt wird. 

Über die Rolltreppe geht's in den ersten Stock. Hier erzählt die Dauerausstellung wie Bayern zum Freistaat wurde und was ihn so besonders macht. In neun Generationen und acht Kulturkabinetten auf Bühnen wird die bayerische Geschichte vom Beginn des Königreichs bis in die Gegenwart inszeniert. Der Besucher erlebt die blutige Geburt Bayerns zu Napoleon-Zeiten bis zur heutigen Weltmarke FC Bayern. 


Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
22. Oktober 2021
Wernberg-Köblitz/Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Marianne Schieder wird bei den bevorstehenden Koalitionsverhandlungen gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD in Nordrhein-Westfal...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...