Einbruch in Spielhalle vereitelt

Die Anwesenheit der Besitzerin verhinderte in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages in Regensburg einen Einbruch in eine Spielhalle in der Amberger Straße. Gegen 4.15 Uhr bemerkte die Inhaberin einer Spielhalle, die im Service Center Sallern untergebracht ist, dass zwei Männer versuchten durch ein Fenster in den Billardraum der unbeleuchteten Spielhalle einzudringen.

Als diese die Anwesenheit der Frau bemerkten, flüchteten sie in Richtung Chamer Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

 

Lediglich von einem Täter gibt es eine vage Beschreibung. Er ist ca. 175 cm groß, ca. 40 – 45 Jahre alt und hat eine kräftige Statur. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jeans sowie mit einem hellblauen Kapuzenpullover mit Taschen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Hinweise bitte an die Kripo Regensburg unter der Rufnummer: 0941/506-2888.