/** */
Anzeige
Anzeige
Eine Extraportion Sommer, bitte

Eine Extraportion Sommer, bitte

2 Minuten Lesezeit (310 Worte)

Buchstäblich jeden Sonnenstrahl mitnehmen und möglichst viel Freizeit im Grünen verbringen: Passionierte Gartenfans können gar nicht genug bekommen von ihrem Freiluftwohnzimmer. Zu ärgerlich ist es daher, wenn ein Regenschauer zwischendurch oder kühle Winde der geplanten Lesestunde auf der Terrasse einen Strich durch die Rechnung machen.

Anzeige

 

 

 

Dabei kann man mit einer festen Überdachung für Abhilfe sorgen. Der Wetterschutz verlängert die Freiluftsaison um mehrere Wochen, oft bis weit in den Spätherbst hinein - und lässt sich mit integrierten Photovoltaik-Elementen sogar noch zur Erzeugung von eigenem Ökostrom nutzen.

Energieernte bei fast jedem Wetter

Sogenannte Solardächer verbinden den praktischen Nutzen als wetterfester Unterschlupf im Garten mit einem attraktiven finanziellen Vorteil. Die integrierten Solarmodule produzieren Energie frei Haus, die sich direkt nutzen, in einem Energiespeicher für später sammeln oder auch gegen Bezahlung ins öffentliche Netz einspeisen lässt. In jedem Fall werden die Bewohner mit Systemen etwa der Solarterrassen & Carportwerk GmbH unabhängiger von Energieversorgern und möglichen zukünftigen Preissteigerungen. Selbst an kühlen Wintertagen lässt sich somit im heimischen Garten eine Energieernte einfahren. Aufgrund der möglichen Einsparungen bei der nächsten Stromrechnung macht sich das solare Terrassendach mit der Zeit von selbst bezahlt.

Gut geschützt unter einem soliden Glasdach

Eine solide und langlebige Aluminium- oder Holzkonstruktion sorgt in Verbindung mit dem Sicherheitsglas dabei für Witterungsbeständigkeit und eine lange Lebensdauer. Zur Nutzung der grünen Energie im eigenen Haushalt ist lediglich ein zusätzliches Kabel notwendig, das von der Terrasse ins Haus zu verlegen ist. Für noch mehr Komfort und ganzjährige Gartenfreuden unter dem festen Dach können eine integrierte LED-Beleuchtung oder Infrarot-Wärmestrahler sorgen - betrieben selbstverständlich mit eigenem Ökostrom. Unter www.solarcarporte.de gibt es einen praktischen 3D-Kalkulator und eine Kontaktmöglichkeit für eigene Planungen. Übrigens ist das Solardach nicht nur für die Terrasse, sondern auch für den Autostellplatz geeignet. Als Carport gewinnt man so eigene Energie fürs Elektroauto, das direkt per Kabel aufgeladen werden kann. (djd)

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Oktober 2021
Bodenwöhr. Eine Gemeinderatssitzung außerhalb des monatlichen Turnus wurde abgehalten, mit zwei Themenschwerpunkten, bei denen umfangreiche Informationen durch Fachleute gegeben wurden. Zum einen ging es um den Neubau der Grundschule, zum anderen um ...
27. Oktober 2021
Berlin/Schwandorf/Cham. Nach acht Jahren im Amt übergab MdB Karl Holmeier den Vorsitz der Ostbayernrunde am Dienstag an MdB Thomas Erndl aus dem Wahlkreis Deggendorf....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Die „Digitale Nachbarschaft" bietet Informationen für Fragen rund um das „Netz" und seine Risiken – und zwar bevor wir in die digitale Falle tappen....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Realschuldirektor Christian Zingler, der am 1. August die Leitung der Realschule am Kreuzberg in Burglengenfeld übernommen hat, stattete Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Fast wäre es ein Wortspiel: Jede dritte Impfung im Landkreis Schwandorf ist eine Drittimpfung. Denn von den 1.541 Impfungen, die unser Impfzentrum in Nabburg und die Hausärzte im Landkreis Schwandorf in den letzten...
27. Oktober 2021
Schwandorf. Für die Jägerschaft im Landkreis bietet das Landratsamt am Freitag, 26. November, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes erneut eine Schulung zur Entnahme von Trichinenproben bei Wildschweinen an....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...