Storchenkamera1 Michael Auburger vom Bauhof, Bürgermeister Benjamin Boml und Uli Hofmann installierten die Storchenkamera. Bild: © Alexandra Oppitz

Eine Kamera zur Beobachtung der Störche

1 Minuten Lesezeit (198 Worte)

Nittenau. Viele Storchenfans haben lange Zeit darauf gewartet, nun ist es bald vollbracht. Die Storchenkamera in Nittenau wird wieder in Betrieb genommen. „Wir freuen uns sehr, diesen schönen Einblick in das Storchennest erneut gewähren zu können", betont Bürgermeister Benjamin Boml.


Nur wenige Wochen nach einem gemeinsamen Gespräch mit Uli Hofmann, Inhaber der gleichnamigen Computer-Firma, ging es schnell. Boml und Hofmann standen auf der Hebebühne und montierten die Kamera. Uli Hofmann installierte bereits die Storchenwebcam in Pfreimd und hat das nötige Wissen für die Technik, Montage sowie Einrichtung der Hard- und Software. In Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten der Stadt Nittenau, wird auch noch im Hintergrund über den Datenschutz gesprochen.

Nachdem die Storchenkamera am 18. November montiert wurde, wird diese in den nächsten Wochen installiert. Spätestens im Jahr 2022 können somit alle BürgerInnen über die Stadthomepage einen privaten Blick in das Storchennest auf dem Haus des Gastes werfen.

„Die Einrichtung machen wir bereits jetzt, damit wir die Störche im Frühjahr nicht stören, wenn sie sich im Horst ansiedeln", so Benjamin Boml. Mit der Kamera ist es außerdem möglich, einen Panoramablick über Nittenau zu ermöglichen. Dadurch kann die Kamera auch genutzt werden, wenn die Störche nicht mehr im Nest sein sollten.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige