Sternwarte1_Foto-Stefan-Kuh_20211117-110142_1 Groß und Klein wurden von den Sternenfreunden Dieterskirchen e.V. in ferne Galaxien entführt. Bild: © Stefan Kuhn

Eine spektakuläre Reise quer durch das ganze Universum

1 Minuten Lesezeit (243 Worte)

Dieterskirchen/Schwandorf. Im Rahmen seines Freizeitprogramms besuchte das Kreisjugendamt Schwandorf die Volksternwarte in Dieterskirchen. Bei denkbar schlechtem Wetter wollten knapp 20 kleine und große Landkreisbürger die Planeten und weit entfernte Galaxien beobachten.


Die Sternenfreunde Dieterskirchen e.V., ein gemeinnütziger Verein von Amateurastronomen, Interessierten und Förderern der Astronomie, entführten die knapp 20-köpfige Gruppe in die ganze Schönheit des Universums. Dies gelang ihnen, obwohl kein Blick in den Sternenhimmel bei Dauerregen möglich war. Die Vereinsmitglieder erklärten die Himmelsobjekte und machten mit astronomischen Entfernungen, Zeiträumen und den grundlegenden Gesetzmäßigkeiten des Universums vertraut. Begeistert von den Schilderungen der Sternenfreunde und vom Anblick unseres Sternenhimmels im Planetarium gewann jeder bei einer live moderierten Multimediashow einen tiefen Einblick in das faszinierende Spektrum der Astronomie. 

Beeindruckende Effekte im Kuppelbau des Planetariums ließen die Zuschauer die Wunder des Weltalls zum Greifen nah erleben. Das Eintauchen in kosmische Nebel, die Landungen auf fremden Planeten und Flüge zu fernen Galaxien ließen keine Langeweile aufkommen. Zum Abschluss des Besuchs wurden noch verschiedene Teleskope vorgestellt, mit denen der Nachthimmel über Dieterskirchen erkundet wird. Das größte öffentlich zugängliche Teleskop Bayerns stand hier natürlich im Mittelpunkt des Interesses. 

Die ehrenamtlichen Mitglieder des Vereins hatten für alle Fragen ein offenes Ohr und nahmen sich mehrere Stunden Zeit, um der Gruppe trotz des schlechten Wetters den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Der Aufenthalt bei der Volkssternwarte in Dieterskirchen war für alle ein unvergessliches Erlebnis und einige Kinder werden sicherlich beim anstehenden Weihnachtsfest den Wunsch nach einem eigenen Teleskop äußern.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige