EISs auf Rädern: Sportprothese für Leonhard

Im Oberpfälzer Landkreis Schwandorf wurden Ende Februar die ersten Schritte zum Bau einer Sportprothese für den Gewinner Leonhard vorgenommen.

Das Projekt EISs (Erlebte Inklusive Sportschule) auf Rädern ist ein Spendenprojekt des Behinderten- und Rehabilitations- Sportverbandes Bayern (BVS Bayern), welches aus den geförderten Sportgruppen für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap entstanden ist.

Schirmherrin und Radsportprofi Denise Schindler hat das Projekt EISs auf Rädern initiiert und erradelt seither jährlich mit ihrem Team, Spenden beim der Alpenüberquerung „Endura Alpentraum". Das 2013 ins Leben gerufene Projekt EISs auf Rädern, ermöglicht Kindern-und Jugendlichen mit einer Behinderung, was Denise Schindler früher beim Sport fehlte: die Gemeinschaft, das Dazugehören, der Spaß am Sport. Dafür gibt es diese inklusiven EISs- Gruppen, die Zugänge zum Vereinsleben schaffen. In den zwei vergangen Jahren konnten ein Sportrollstuhl und ein Handbike von den eingegangen Spenden für EISs Gruppen finanziert werden.

Das Projekt EISs auf Rädern 2016:

In diesem Jahr wurde die Bezuschussung von Sportprothesen für Kinder- oder Jugendlichen einer EISs- Gruppe ausgeschrieben. Mit der EISs- auf Rädern Ausschreibung zu einer speziellen Prothese, die mehr als die Alltagsbewegungen zulässt, sollen Kosten übernommen werden, die in der Regel von einer Krankenkasse nicht getragen werden.

Krankenkassen rechtfertigen die Absage zur Kostenübernahme, in dem nur Hilfsmittel übernommen werden können, die die Grundbedürfnisse des täglichen Lebens betreffen. Jeder kennt die positiven gesundheitlichen Auswirkungen von Sport und den Beitrag zur Entwicklung des Körpers im Besondern bei Kindern. Neben den positiven körperlichen Aspekten, gibt es auch zahlreiche weitere Effekte, wie die psychischen und sozialen, die durch Sport positiv beeinflusst werden. Kinder- und Jugendliche mit einer Behinderung sollten nicht von vornerein ausgegrenzt werden, nur weil Sie keine adäquate Hilfsmittelversorgung haben.

Ziel dieses Projekts ist es nicht nur auf die Situation aufmerksam zu machen sondern auch zu agieren und mit dieser Ausschreibung Zugänge zum Sport zu ermöglichen.