Empfang des neuen Chefs am AELF

Empfang des neuen Chefs am AELF

1 Minuten Lesezeit (245 Worte)

Seit Mitte Februar hat das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Amberg einen neuen Chef. Nun stattete Wolfhard-Rüdiger Wicht dem Amberg-Sulzbacher Landrat Richard Reisinger seinen Antrittsbesuch ab. Begleitet wurde er dabei von Forstdirektorin Helga Verron.

Zentrales Gesprächsthema war der Borkenkäfer. Waldbesitzer sollten zeitnah ihre Bäume auf Befallsmerkmale kontrollieren und gegebenenfalls fällen, so der dringende Appell von Wicht an die Waldbesitzer. Nur so könne der eigene Wald vor weiteren Schäden geschützt und ein Übergreifen auf benachbarte Bestände verhindert werden. Zudem besteht laut Forstdirektorin Verron auch eine gesetzliche Verpflichtung, den Borkenkäfer zu bekämpfen. Bei Unterlassung müsste gegebenenfalls das Landratsamt einschreiten und in Ersatzvornahme die befallenen Bäume auf Kosten des Waldbesitzers aufarbeiten lassen, so Verron. Landrat Richard Reisinger und Diemut Aures, Leiterin der Abteilung Umwelt am Landratsamt, lobten in diesem Zusammenhang das bisher vorbildliche Verhalten der Waldbesitzer im Landkreis im Kampf gegen den Borkenkäfer.

Am 19. Februar folgte Wolfhard-Rüdiger Wicht auf Willibald Götz, der sich in den Ruhestand verabschiedet hatte. Wicht übernahm zugleich die Leitung des Bereichs Forsten. Der in Erlangen geborene Wolfhard-Rüdiger Wicht studierte Forstwissenschaften an der Ludwig-Maximilian-Universität in München. Nach Referendarzeit und Staatsprüfung begann er seine berufliche Laufbahn am Forstamt Aichach und wechselte nach kurzer Zeit an die Oberforstdirektion Augsburg. Von September 1993 bis Juli 2001 war Wicht in Amberg als stellvertretender Forstamtsleiter tätig. Im August 2001 wurde er Leiter des Forstamts Uffenheim. Von Juli 2005 an war Wicht Leiter des Bereichs Forsten und Stellvertreter des Behördenleiters am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schwandorf.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige