Anzeige
Erste Etappe auf dem Weg zur Bildungsregion

Erste Etappe auf dem Weg zur Bildungsregion

1 Minuten Lesezeit (286 Worte)

Mit der Überreichung des Zertifikats hat der Landkreis Schwandorf die erste Etappe auf dem Weg zur Bildungsregion geschafft. „Bildung bedeutet die Chance auf Teilhabe“, betonte  Kultus-Staatssekretär Bernd Sibler bei der Verleihung des Qualitätssiegels in der Aula des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums. Der Festakt läutete die „erste Schwandorfer Bildungskonferenz“ ein.

 

„Wir wollen liefern und umsetzen, was in den Diskussionsforen erarbeitet wird“, betonte Franz Pfeffer. Der Kulturreferent des Landkreises freute sich über das „gute Zeugnis aus dem Kultusministerium drei Wochen vor den Ferien“. Landrat Thomas Ebeling hieß zahlreiche Vertreter aus Schule, Politik und Wirtschaft, darunter auch den Regierungspräsidenten Axel Bartelt, willkommen und betonte: „Der Bildungsprozess geht weiter, wir sind auf einem guten Weg“.

Studiendirektor Hans Lehminger hält es mit Devise des Namensgebers der Schule, Carl-Friedrich-Gauß: „Beschränke dich auf das Wesentliche!“ Der stellvertretende Schulleiter hält nichts davon, „wenn sich die Schulen gegeneinander ausspielen“, denn: „Der Mensch fängt nicht erst beim Abitur an“.

Staatssekretär Bernd Sibler, ausgebildeter Gymnasiallehrer aus Deggendorf, kam direkt von der 1250-Jahrfeier des Klosters Metten und betonte die Tradition der kirchlichen Schulen. Aber: „Die Bildungslandschaft hat sich verändert“. Alle Menschen sollen am gesellschaftlichen und kulturellen Leben teilhaben können. Die Schule vermittle Wissen, forme die Kinder zu Persönlichkeiten, fordere gegenseitigen Respekt ein und sei um Gerechtigkeit bemüht, aber: „Als Reparaturwerkstatt ist sie überfordert“. Bildung sei eine Gemeinschaftsaufgabe.  So wie im Landkreis Schwandorf.

Hier haben sich 150 Bildungsakteure vor Monaten zusammengesetzt und einen Fahrplan entworfen. Wie lassen sich die Übergänge von einer Schulart auf die andere organisieren, benachteiligte Schüler nachqualifizieren und die Talente des Einzelnen besser fördern. Auch am Mittwoch ging es in den Vorträgen und Arbeitskreisen um „die richtige Bildung für mein Kind“, um die „Chancen und Herausforderungen von Migration“, die frühkindliche Bildung und die Reaktion auf den demographischen Wandel. 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Ähnliche Artikel

02. Dezember 2018
Schwandorf
So hatten auch Oberbürgermeister Andreas Feller und stellv. Landrat Jakob Scharf bei der Eröffnung bereits Gelegenheit, sich von der verbalen Schlagfe...
02. Dezember 2018
Schwandorf
Anne Schleicher stellte die Frage zwar nicht, sie klang aber rhetorisch mit beim Podiumsgespräch zum Thema „Stadtentwicklung“ am Samstag im alten Metr...
02. Dezember 2018
Schwandorf
„String“ – das sind Andy Böhm (Bass, Lead-Gesang, Mundharmonika), Bastian „Basti“ Kretschmar (Lead-Gitarre, Akustik-Gitarre, Gesang), Stefan „Roggi“ R...
02. Dezember 2018
Schwandorf
Geboten werden Riesenhüpfburg, Clownshow, Luftballontiere, Puppentheater, Glücksrad, Tattoos uvm. Der Eintritt kostet 2 Euro  (Kinder u...
02. Dezember 2018
Schwandorf
  Das Konzept des musikalischen Leiters Peter Neff ist aufgegangen. Kein steifes Frontalkonzert sollte es werden, sondern ein lockerer musikalischer N...
11. Mai 2020
Region
Schwandorf
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Die DJ-Sets werden aus den Räumen der Tanzschule Theuerl übertragen und jeder kann zuhause live dabei sein. Das Besondere dieses Mal: neben Musi...

Für Sie ausgewählt