Fhrerschein_Gerd_Altmann_pixabay Symbolbild: © Gerd Altmann, pixabay

Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletzt und verständigte die PI Nabburg.


Bis zum Eintreffen der Streife hielten auch zwei weitere Fahrzeuge an um gegebenenfalls zu helfen, auch eine 67-jährige Frau aus Nabburg. Als die Beamten am Unfallort eintrafen, stellten sie bei der hilfebreiten Dame Alkoholgeruch fest. Ein Alkotest ergab den stolzen Wert von 1,96 Promille.

Ihr Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Auch wenn die Frau es eigentlich „nur gut" meinte, muss sie sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.