Evangelische Diaspora: Ausstellung im Rathaus Regenstauf

Evangelische Diaspora: Ausstellung im Rathaus Regenstauf

1 Minuten Lesezeit (92 Worte)

Passend zum Luther-Jahr gibt es eine Ausstellung im Rathaus Regenstauf.  In ihr wird die evangelische Kirchengeschichte von Regenstauf dargestellt. Sie begann bereits 1543 als selbstständige Pfarrei. Der berühmteste Pfarrer war Christoph Vogel, der die Chronik von Regenstauf verfasste und auch Topograph war.

Die evangelische Pfarrgemeinde Regenstauf stellt die Geschichte des evangelischen Diasporavereins Regenstauf, der 1905 gegründet wurde, dar und die Max-Ulrich-von-Drechsel-Realschule hatte sich im Religionsunterricht mit dem Thema Luther auseinandergesetzt. Das Ergebnis ist ebenfalls in der Ausstellung zu sehen. Weiterhin werden Exponate von Fred Wiegand aus der Zeit Luthers bis heute gezeigt.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige