Spende-Rathauskonzert Spendenübergabe für die Rathauskonzerte (von links): Jonathan Danigel, Kulturfachkraft, Michael Cerny, Oberbürgermeister, Dr. Fabian Kern, Kulturreferent, Dieter Meier, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Amberg-Sulzbach, und Norbert Fischer, Vorsitzende der Freunde des Stadttheaters. Bild: © Stadt Amberg, Thomas Graml

Amberg. Kultur braucht Förderung. Daher unterstützt die Sparkasse Amberg-Sulzbach die Konzertreihe „Rathauskonzerte" des Stadttheaters Amberg inzwischen seit 10 Jahren. Zu den Partnern der beliebten Veranstaltung gehören auch die „Freunde des Stadttheaters".


Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Dieter Meier und der Vorsitzende der Freunde des Stadttheaters, Norbert Fischer, spendeten jeweils 2000 Euro für die Rathauskonzerte. Über die Unterstützung freuen sich Oberbürgermeister Michael Cerny, Kulturreferent Dr. Fabian Kern und Kulturfachkraft Jonathan Danigel.

Seit 1993 verwandelte sich jedes Jahr im Herbst und Frühjahr der Große Saal des Amberger Rathauses in eine Konzertbühne. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe geben sich Stars und renommierte Künstler ein Stelldichein. Derzeit finden die Konzerte jedoch pandemiebedingt im Stadttheater statt. Am 22. Oktober 2021 steht ein Liederabend „Franz Schubert: Winterreise" mit Holger Ohlmann und Anke Schwabe auf dem Programm und am 1. April 2022 findet der Spezialabend zum 13. Geburtstag des Duos ZU ZWEIT statt.

„Wenn es die Rathauskonzerte nicht schon gäbe, müsste man sie erfinden", warb Norbert Fischer. Wer als Zuhörer in den Genuss dieser Konzertreihe kommen möchte, muss Vereinsmitglied der Freunde des Stadttheaters sein. Dann haben Kulturfreundinnen und Kulturfreunde nicht nur Gelegenheit zur Teilnahme, sie beteiligen sich auch aktiv an Verbesserungen im Stadttheater.