Fahrertausch brachte nichts ein

Fahrertausch brachte nichts ein

1 Minuten Lesezeit (128 Worte)

Symbolbild: Kurt Michel, pixelio.de

Ein Pkw sollte am Sonntag, gegen 10.30 Uhr, in der Friedenstraße in Regensburg einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der männliche Fahrer versuchte sich der Kontrolle zu entziehen und flüchtete. Während des Fluchtversuches hatte der Fahrer mit seiner Beifahrerin die Plätze im Fahrzeug getauscht, was den Polizeibeamten jedoch nicht verborgen blieb.

Nachdem der Pkw angehalten werden konnte, stellte sich auch der Grund für das Verhalten dar. Der ursprüngliche Fahrer ist nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand zudem unter dem Einfluss von Drogen. Verschlechtert hatte sich die Situation für die das Pärchen außerdem, da die Beamten auch bei der Frau Drogenkonsum feststellten. Nachdem sie die Halterin des Fahrzeuges ist und ihrem Bekannten das Führen ohne gültigen Fahrerlaubnis gestattete kommt eine weitere Strafanzeige auf sie zu.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige