Anzeige
Familienwoche: Jede Menge los in Steinberg

Familienwoche: Jede Menge los in Steinberg

2 Minuten Lesezeit (396 Worte)

Steinberg am See. Auch die Gemeinde Steinberg am See beteiligt sich in diesem Jahr wieder mit diversen Veranstaltungen an der landkreisweiten Familienwoche vom 13. bis 21. Mai und folgt damit dem Aufruf des „Lokalen Bündnisses für Familien“.

Am Samstag, 13. Mai, von 14.30 bis 17.30 Uhr startet die Familienwoche mit einer geführten Standup-Paddel-Tour auf dem Steinberger See, die vom Steinberger Surfclub organisiert wird. Zwecks besserer Organisation wird um Anmeldung bei Irene Hirsch unter der Nummer 0173 / 97 25 591 gebeten. Pro Person wird ein Unkostenbeitrag von 5 € erhoben. Voraussetzung für die Teilnahme ist sicheres Schwimmen

Für Kinder von 4 bis 8 Jahren findet am Montag, 15. Mai, um 15 Uhr in der Bücherei der Gemeinde Steinberg am See eine Vorlesestunde mit Renate Niestroj statt. Es werden die neuesten Medien vorgestellt und auch eine Geschichte mit dem Bilderbuchtheater „Kamishibai“ erzählt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Eltern werden gebeten, während der Vorlesestunde zum Beispiel im Infocafé einen Kaffee zu trinken oder spazieren zu gehen!

„Mitgespielt“ – heißt es am Dienstag, 16. Mai, von 15.30 bis 17.30 Uhr im Raum der Mittagsbetreuung in der Grundschule (Heidestraße 4, 92449 Steinberg am See). Der SPD-Ortsverein lädt zu einem gemütlichen Nachmittag ein, um miteinander zu spielen und sich auszutauschen und Spaß zu haben. Es gibt auch eine kleine Stärkung. Spiele (Karten, Brettspiele, Würfel etc.) sollen bitte von zu Hause mitgebracht werden. Es sind alle eingeladen von 4 bis 99 Jahren, die Spaß am Spielen haben.

Die Bevölkerung ist am Freitag, 19. Mai, ab 15 Uhr herzlich zum Maifest des Kath. Kindergarten St. Martin (Sportplatzstraße 13) eingeladen! Auf die Besucher wartet ein buntes Programm mit Aufführungen der Kindergartenkinder. Selbstverständlich gibt es auch Kaffee und Kuchen!

Die Kindergruppe des Heimatkundlichen Arbeitskreises eröffnet zusammen mit den Leitern Christian Scharf und Isolde Pretzl am Sonntag, 21. Mai, 2017 um 14 Uhr die Sonderausstellung „Marterl und Feldkreuze in Steinberg am See“ im Heimat- und Braunkohlemuseum Steinberg am See und heißt die Bevölkerung hierzu herzlich willkommen!

Weiterhin kann man vom 13. bis 21. Mai während der Familienwoche zu vergünstigten Preisen das Wakeboarden ausprobieren. Die Wasserskianlage WildWakeSki bietet in diesem Rahmen Kindertickets (2 Stunden) inkl. Wakeboard + Neoprenanzug zum Preis von 25 € statt 35 € an. Ein Erwachsenenticket (2 Stunden) inkl. Wakeboard + Neoprenanzug kostet 30 € statt 39 €. Nähere Informationen erhalten Sie direkt bei WildWakeSki unter der Tel: 09431 / 79 03 80.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
14. Oktober 2021
Pfreimd/Maxhütte-Haidhof. Der Präsident des Oberpfälzer Schützenbundes (OSB) Franz Brunner wurde mit überwältigender Mehrheit als Verbandsspitze wiedergewählt. Kürzlich fand der Oberpfälzer Schützentag in der Stadthalle in Maxhütte-Haidhof statt. Auf...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt