// */
Anzeige
Anzeige
„Festliche Konzerte im Barocksaal Kloster Walderbach“

„Festliche Konzerte im Barocksaal Kloster Walderbach“

2 Minuten Lesezeit (373 Worte)

Die 1989 in Wörth a.d. Donau geborene, jetzt in Reichenbach ansässige Sopranistin Astrid M. Mathyshek zählt zu den jungen Talenten aus der Region. 2009 begann sie ihr Gesangsstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Zusätzlich erhielt sie Unterricht von Professorin Ingeborg Hallstein in München. Ab 2010 erhielt sie Korrepetition bei Regina J. Kleinhenz in Regensburg. Gemeinsam mit der Sopranistin Elsa Kodeda und der Pianistin Elena Arnovskaja gestaltet sie das Konzert.

Elsa Kodeda studierte Gesang an der Musikhochschule in Kasan (RU). Meisterkurse bei Galina Wischnewskaja, Cheryl Studer, Bernd Weikl, Susanne Kelling, W.Dosch (Operette) vervollständigen ihre Ausbildung. Sie ist Preisträgerin der internationalen und nationalen Gesangswettbewerbe in Moskau, Kaliningrad, Kasan (Liedwettbewerb „Romansiada“, „Bernstein-Nachtigall“ u.a.). Als Opernsängerin war sie in den Opernhäusern der Republik Mari-El und Perm (RU) engagiert. Oft trat sie mit Permer Philharmonie und Kammerorchester „La Primavera“ auf.

Seit 2008 lebt sie in Deutschland (Wolfratshausen) und widmet sich dem Konzertgesang (Russische Musikliteratur, Kirchenmusik, Lieder- und Opernabende u.a.). Sie ist Solistin der Isny Opernfestspielen, Türksoy Festivals (Istanbul), Summer Festivals (Joschkar-ola, RU). Als Gast war sie im Theater Pfarrkirchen, in verschiedenen Opernproduktionen des Cuvilliers-Theaters (München), des Wilhelma-Theaters (Stuttgart) zu erleben.

Die Pianistin Elena Arnovskaya wurde in Tscheljabinsk in Russland geboren. Ihre musikalische Ausbildung erhielt sie an der dortigen Tschaikowsky-Musikhochschule und der staatlichen Hochschule für Kunst und Kultur. Dort schloss sie ihre Studien mit Auszeichnung ab und erhielt Diplome als Konzertmusikerin, Kammermusikerin, Korrepetitorin und Pädagogin. In den 1990er Jahren wurde sie Korrepetitorin am Glinka-Opernhaus und bereitete auch Aufführungen des Schauspielhauses St. Petersburg vor.Seit 2006 lebt sie in München, wo sie sich einen Namen als Begleiterin von Sängern und Instrumentalisten gemacht hat und in vielen Konzerten mit Opern- und Liedrepertoire sowie Kammermusik erfolgreich mitwirkt.

Im Konzert im Festsaal Walderbach kommen Szenen aus Operetten und Opern von Strauß, Mozart (u.a. Hochzeit des Figaro), Gounod, Vaccai und Offenbach zur Aufführung, welche den Charme der Hosenrollenspiele auf der Bühne vermitteln. Szenisch werden die beliebtesten Opern und Operettenhöhepunkte gespielt, verbunden durch pfiffige Übergangstexte.

„Hosenrollenspiele ernst und heiter“ mit Astrid Mathyshek, Mezzosopran; Elsa Kodeda, Sopran; Elena Arnovskaya, Klavier findet am Samstag, den 24. Oktober 2015 um 20:00 Uhr im Barocksaal Kloster Walderbach statt.

Karten zu 12,-€ / 10,- € (ermäßigt) sind bei der Gemeinde Walderbach, Tel. 09464/94050 oder an der Abendkasse. erhältlich,

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. November 2021
Waidhaus. Vor einigen Tagen zogen Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Waidhaus einen aus Südosteuropa kommenden Kleintransporter nahe Waidhaus aus dem fließenden Verkehr und brachten das Fahrzeug anlässlich einer zollrechtlichen Kontrolle zu ...
27. November 2021
Schwandorf. Welchen Stellenwert und wie wertvoll Friede eigentlich ist, zeigt Michael Fleischmann in seinem Buch "Ich hatt' einen Kameraden" auf. Im Mittelpunkt des knapp 500 Seiten starken Buches stehen Gefallene, Vermisste und Opfer des Nation...
27. November 2021
Wackersdorf. Die Schnelltest-Station der Johanniter ist wieder in Betrieb. Am vergangenen Freitag wurden ab 16 Uhr die ersten Testungen vor Ort durchgeführt. Der derzeitige Andrang auf das Angebot ist enorm....
27. November 2021
Schwandorf. Im Jahr 2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus – auch bekannt als Volkszählung - statt. Ziel des Zensus ist die Ermittlung der Einwohnerzahlen in Deutschland sowie die Erhebung zentraler Strukturdaten, die eine Aussage darüber erlau...
26. November 2021
Schwandorf. Aus den „deutlich mehr als 100 Fällen", die wir am Mittwoch gemeldet haben, sind bis zum Ende des Tages 121 geworden. Gestern, am 26. November, haben wir 236 neue Fälle weitergemeldet und heute sind bereits mehr als 180 Infektionen bekann...
26. November 2021
Nittenau. Ende Oktober erhielten die MitarbeiterInnen der Verwaltung und der Außenstellen Bauhof, Museum, Touristik, Freibad und Campingplatz die Möglichkeit, sich als ErsthelferInnen ausbilden zu lassen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...