Anzeige
Festwochenende für Hammersee und Weißbier

Festwochenende für Hammersee und Weißbier

2 Minuten Lesezeit (449 Worte)

Wenn eine Region eine Spezialität vorzuweisen hat, bekommt diese meistens bald ein eigenes Fest. Bodenwöhr kann gleich mit zwei Besonderheiten locken: Mit dem Hammersee und mit dem Weißbier, das an seinem Ufer gebraut wird. Entsprechend lädt die Gemeinde am Samstag, 13. August, zum Hammerseefest, und die Familienbrauerei Jacob bittet tags darauf, am Sonntag, 14. August, zum Weißbierfest. Dazu drehen am Sonntagvormittag die Läufer und Walker wieder ihre Runden beim Hammerseelauf.

Der See zieht Einheimische und Urlauber magisch an, gerade zur Sommerzeit. Am zweiten Augustwochenende wird hier folgerichtig kräftig miteinander gefeiert. Die beteiligten Vereine machen sich viel Arbeit und lassen sich jedes Jahr einiges einfallen.

Von der Werkskurve, der Neunburger Straße, vom Weiherdamm über den Jacobgarten über den Kunst- und Kulturgarten bis hin zum Badeplatz im Seewinkl erstreckt sich die Feiermeile am Samstag. Die kulinarischen Ideen der Vereine – und auch die alleine heuer sechsfach Gold prämierten Jacob-Biere – sorgen dafür, dass ein Verdauungsspaziergang von Station zu Station richtig gut tut. Knuspriger Steckerlfisch, Spanferkel, Schnittlauchbrot und viele Leckereien mehr warten auf dem Weg.

Für die richtige Stimmung sorgen die Ukulele Fever Band, Dolce Bavaria, die Chambtaler mit zünftiger Blasmusik sowie zu späterer Stunde ein DJ am Badeplatz. Und speziell für die Kinder gibt’s tolle Spiel- Spaß- Angebote. Ein besonderer Höhepunkt ist das Hochfeuerwerk, welches zu späterer Stunde direkt über dem See gezündet wird und  - laut Tourismusbüro-Leiterin Julia Braun – „somit das Schönste im ganzen Oberpfälzer Seenland ist!“ Von 12 bis 2 Uhr früh sind Neunburger Straße und Weiherdamm für den Verkehr gesperrt, ausreichend Parkplätze sind ausgeschildert.

In bewährter Manier organisiert der SV Erzhäuser/Windmais am Sonntag einmal mehr den Hammerseelauf. Start und Ziel ist bei der Familienbrauerei Jacob, im Biergarten können die Schlachtenbummler den Frühschoppen genießen und ihre Favoriten anfeuern. Für die Musik zu den Weißwürsten, mit denen das Weißbierfest stilecht eröffnet wird, sorgen die Jacob Weißbiermusikanten.

Im Hof des Gasthauses wartet im 500. Jubiläumsjahr des Reinheitsgebots ein interessantes Zeitfenster ins Brauwesen des Mittelalters. Stephan Brauvaricum Kalkbrenner lässt sich in Gestalt des ersten Bodenwöhrer Braumeisters Peter Still (begleitet von seinem Neffen, Valentin Still, besser bekannt als Pater Barnabas) in den Sudkessel über dem offenen Feuer schauen. Aus der 700-jährigen Hüttenwerksepoche Bodenwöhrs haben sich dazu die „Grusligen Hammerschmiedsgselln“ angesagt sowie die „Spielleut von Ammenberg“.

Im Biergarten findet zum Mittagstisch die Preisverleihung des Laufes und des Walking-Wettbewerbs statt, ehe nachmittags die Pirker Blechmuse auf der Bühne eine eindrucksvolle musikalische Botschaft an die Freunde des „wahrscheinlich besten Weissbiers der Welt“ senden wird. Dass dessen Qualität einmal mehr dem Anspruch des Werbeslogans gerecht wird, davon überzeugten sich jüngst die Vertreter der beteiligten Vereine sowie Bürgermeister Richard Stabl und Brauerei-Chef Marcus Jacob.

Mehr Infos / anmelden zum Hammerseelauf:

 

www.brauerei-Jacob.de

 

Mehr zum Hammerseefest:

www.bodenwöhr.de

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Ähnliche Artikel

02. September 2016
Reportage
Der Vater daheim im Bayerischen Wald, der hat schon gern ein Bier getrunken, erinnert sich Sepp Hackl an seine ersten Berührungspunkte mit Bayerns Leb...
02. Juli 2016
Reportage
Die Messerschmitt Werke brachten damals Erstaunliches zu Stande. Der Blick auf diese Pioniere der deutschen Ingenieurskunst hat einen schalen Beigesch...
02. Dezember 2018
Region
Doris gibt uns alle wichtigen Informationen, während uns Fabian Borkner und Tom Starringer die aktuelle Ausgabe (Juli) des Ostbayern-Kuriers vorstelle...
02. Dezember 2018
Region
Generell gilt: Die Schülerzahlen werden nicht unbedingt höher, von daher brauchen die meisten Bildungseinrichtungen heute Partner, um eine M...
02. Dezember 2018
Top-Thema
Ouvertüre in Moll: 2008 mussten die beiden Gemeinden ihre Schülerzahlen zusammenwerfen, um in den Augen der bayerischen Haushaltsdisziplin e...
02. Dezember 2018
Schwandorf
Rund 150.000 € hat die Stadt in das Projekt investiert. Hochwasserresistent, optisch ansprechend und mit einer neuen Küche ausgestattet, so präsentier...

Für Sie ausgewählt