Anzeige
Feuerwehr macht Kinder glücklich

Feuerwehr macht Kinder glücklich

2 Minuten Lesezeit (428 Worte)

Ein Türchen des Adventskalenders hat für die Kinder des Johanniter-Kindergartens Lambertsneukirchen eine besondere Überraschung bereit gehalten. Albert Schliegl, ehemalgier Lehrgangsleiter der Feuerwehrschule Lappersdorf und Heiner Hecht, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Lambertsneukirchen statteten den Kindern einen Besuch ab und erklärten ihnen, wie man sich im Falle eines Brandes richtig verhält.

Die Kinder haben gelernt, dass gerade jetzt in der Weihnachtszeit  besondere Vorsicht geboten sein muss, da schnell einmal aus einem „guten Feuer“, wie einer Kerze auf dem Adventskranz ein „böses Feuer“ werden kann. Die Notrufnummer 112 kannten die Kinder bereits und jetzt wissen sie auch, worauf es ankommt, wenn tatsächlich ein Notfall gemeldet werden muss.

Außerdem bestaunten die Kinder die verschiedenen Helme, die bei einem Feuerwehreinsatz verwendet werden und sie durften diese natürlich auch anziehen. Ebenso hatten die Kleinen viel Spaß dabei, die Schläuche auszurollen, anzukuppeln und die Feuerwehrkleidung anzuprobieren. Damit fühlten sie sich wie echte Feuerwehrleute.

Ein weiteres Highlight dieses Vormittags war der Besuch von Sonja Schwarzfischer, der zweiten Kommandantin der Freiwilligen Feuerwehr Lambertsneukirchen. Sie hatte ein Pressluftatemgerät dabei und zeigte den Kindern, wie dieses im Ernstfall eingesetzt wird.

Sie sahen alle mit Begeisterung zu und durften auch mal an der Luft schnuppern, die aus dem Gerät kam. Bei dieser Gelegenheit wurde der Rauchmelder im Kindergarten ebenfalls getestet, dadurch können jetzt alle Kinder das Geräusch zuordnen.

Zum Schluss bedankten sich die Kinder und das ganze Kindergartenpersonal bei den Feuerwehrleuten. Andrea Höpfl, Leitung des Johanniter-Kindergartens, war sehr zufrieden am Ende des gelungenen Tages: „Wir haben uns alle über den Feuerwehrbesuch heute gefreut, weil sie das richtige Verhalten im Brandfall kindgerecht vermittelt haben. Im Frühjahr werden wir wieder von der Feuerwehr besucht. Dann darf das Feuerwehrauto inspiziert werden und eine kleine Probefahrt, auf die sich die Kinder schon sehr freuen, gibt es auch.“

Weitere Informationen über den Johanniter-Kindergarten Lambertsneukirchen gibt es unter www.johanniter.de/ostbayern und bei Kindergartenleitung Andrea Höpfl unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. Juli 2021
Mit den Bundestagskandidaten ins Gespräch kommen: Dies gelang ganz zwanglos bei einem zweistündigen Beerpong-Spielen, das der Podiumsdiskussion vorausging, ein Spiel mit Bechern und Bällen, bei der Zielgenauigkeit gefragt war. Spannung bei der sportl...
23. Juli 2021
Schwandorf. Mit neun Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 8.410 und die Sieben-Tage-Inzidenz auf 12,2. Die Inzidenz ist damit erstmals seit dem 14. Juni wieder zweistellig. Damals lag sie bei 11,5. Von heute auf morgen wird ...
23. Juli 2021
Nittenau. Museumsbesucher finden ab sofort im Stadtmuseum Nittenau ein ganz besonderes Ausstellungsstück. Eine Puppe mit Biskuitkurbelkopf und Schlafaugen aus den 1920er Jahren lässt das Herz vieler Spielzeugliebhaber höherschlagen. ...
23. Juli 2021

Schwandorf. Der Bauingenieur Gerhardt Heller ist im Schwandorfer Rathaus anlässlich seines 25-jährigen Dienstjubiläums geehrt worden.

23. Juli 2021
Burglengenfeld. Seit einigen Jahren schon hat sich die Fokusgruppe Jugend unter der Leitung von Merlin Bloch der Präventionsarbeit unter dem Motto „von Jugendlichen für Jugendliche" verschrieben. ...
22. Juli 2021
Schwandorf. Wir hatten am Mittwoch um 16.30 Uhr von einem Fall berichtet – drei sind es geworden. Das Robert-Koch-Institut (RKI) und das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) geben deshalb heute 8.401 Fälle an. Die Sieben-Tage-Inz...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt