/** */
Anzeige
Anzeige
oberpfalzcup Die Teilnehmer der FF Wald.

Feuerwehr Wald qualifiziert sich für Deutsche Meisterschaft

2 Minuten Lesezeit (396 Worte)
Empfohlen 
Wald/Nittenau. Am Samstag fand zum 11. Mal der Oberpfalzcup in Fuhrmannsreuth statt. Die Austragung zum 3. Bayerischen Landespokalwettbewerb wurde ebenfalls durchgeführt. Zusammen mit der Feuerwehr Bergham fuhr die FF Wald in die nördliche Oberpfalz. 
42 Feuerwehren aus ganz Deutschland und Österreich stellten sich den Wettbewerbsrichtlinien des CTIF für Feuerwehrwettkämpfe. Neun Feuerwehrler mussten jeweils so schnell wie möglich einen kompletten Löschangriff aufbauen, dazu gehören das Kuppeln einer Saugleitung und die Wasserabgabe nach zwei B-Längen über den Verteiler zu jeweils zwei C-Strahlrohren. Anschließend folgte noch ein 400 m Staffellauf, bei dem acht Feuerwehrler ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen mussten. 

Ziel solcher Wettbewerbe ist die Förderung der körperlichen Fitness, sowie die Pflege der kameradschaftlichen Kontakte unter den Feuerwehren aus Deutschland und den Mitgliedsnationen des Internationen Technischen Komitees für vorbeugenden Brandschutz und Feuerlöschwesen, kurz CTIF. Die Walder Feuerwehrler bereiteten sich neben dem normalen Ausbildungs- und Einsatzdienst seit einigen Wochen auf diesen Wettbewerb vor. Damit gute Zeiten erreicht werden können, müssen die Handgriffe sicher beherrscht werden und innerhalb der Gruppe abgestimmt sein. 

Angemeldet hatte sich die Walder Wehr für den Oberpfalzcup und für den bayerischen Landespokalwettbewerb. Die Starts erfolgten jeweils nacheinander. Mit jeweils einer Aufbauzeit unter 60 Sekunden, aber leider nicht fehlerfrei, folgte dann der Staffellauf, der ebenfalls mit jeweils 59 Sekunden recht gut gemeistert wurde. Am späten Nachmittag folgt die Aufstellung zum Einmarsch auf den Wettbewerbsplatz. Landeswettbewerbsleiter Karl Diepold begrüßte die teilnehmenden Feuerwehren und die anwesenden Ehrengäste. 

Es folgte die Pokalverleihung der jeweiligen Disziplinen und Wertungsgruppen. Die Feuerwehr Wald belegte mit 368,6 Punkten den 6. Platz beim Oberpfalzcup und Gruppenführer Martin Stuber konnte einen Pokal in Empfang nehmen. Weiter ging es mit dem bayerischen Landespokalwettbewerb. 17 Gruppen aus ganz Bayern kämpften um die Tickets für die Deutsche Meisterschaft 2020 im Kyffhäuserkreis in Thüringen. Ziemlich überrascht waren die Walder als sie beim 8. Platz aufgerufen wurden. Etwas zeitverzögert folgte der Jubel und Kommandant Stuber konnte sich einen bayerischen Löwen als Trophäe abholen. 

Damit noch nicht genug: als die Startplätze für die Deutsche Meisterschaft bekannt gegeben wurden, fiel der Name „Wald" erneut! Diesen „Schock" mussten die neun Feuerwehrler erstmal verdauen. Nach der Siegerehrung ließ Karl Diepold die Wettbewerbsfahne einholen, es folgten noch die Bayernhymne und die Deutschlandhymne. Anschließend erfolgt der Ausmarsch der 42 Wettbewerbsgruppen. Von der Feuerwehr Wald haben teilgenommen: Martin Stuber, Silvia Artmann, Christoph Artmann, Mario Eckl, Andreas Reisinger, Alexander Doblinger, Florian Riedl, Stefan Auburger, Tobias Schweiger und Michael Kandlbinder.



Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
22. Oktober 2021
Wernberg-Köblitz/Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Marianne Schieder wird bei den bevorstehenden Koalitionsverhandlungen gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD in Nordrhein-Westfal...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...