Feuerwehr Waldmünchen in Berlin

Feuerwehr Waldmünchen in Berlin

2 Minuten Lesezeit (367 Worte)

Einige Vertreter der Feuerwehr Waldmünchen reisen am morgigen Donnerstagnachmittag in die Bundeshauptstadt. Auf dem Programm steht am Freitag, 7. April, neben der Besichtigung des Bundestages im Reichstagsgebäude ein Treffen mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel im Bundeskanzleramt. Die Kanzlerin hat zu einer Podiumsdiskussion mit rund 140 Ehrenamtlichen aus verschiedenen Initiativen geladen.

Die Feuerwehr Waldmünchen hatte sich mit einer besonderen Idee um die Integration von jugendlichen Migranten sowie die Einbindung von diesen in die örtliche Jugendgruppe in den vergangenen Monaten bemüht. Ganz am Anfang stand eine Einladung an die „Internationale Wohngruppe der Jugendbildungsstätte Waldmünchen“, wo unbegleitet minderjährige Flüchtlinge betreut werden. Im Dezember 2015 besuchten 20 Jugendliche mit Migrationshintergrund das Feuerwehrgerätehaus und lernten die Aufgaben einer ehrenamtlich geführten Feuerwehr in Bayern kennen. Dabei durften die Jugendliche selbst Kleinbrände mit einem Feuerlöscher ablöschen, diverse Rettungsgeräte ausprobieren oder mit der Drehleiter nach oben fahren. Nach diesem Besuch entschlossen sich fünf unbegleitet minderjährige Flüchtlinge, für eine Feuerwehrprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ zusammen mit deutschen Feuerwehrkameraden zu üben. Nach einer intensiven mehrmonatigen Ausbildung wurde schließlich die Prüfung im November 2016 vor einem prominentem Publikum abgelegt. Die gemischte „internationale“ Gruppe hat die Prüfung dabei sehr gut gemeistert, so dass allen eine Urkunde sowie eine Anstecknadel überreicht werden konnte.

Heute sind drei minderjährige Flüchtlinge der örtlichen Jugendgruppe der Feuerwehr Waldmünchen beigetreten. An den wöchentlichen Übungsabenden mit rund 30 weiteren deutschen Jugendlichen nehmen die drei Feuerwehranwärter regelmäßig teil. Ein weiterer Flüchtling musste in eine andere Stadt umziehen, hat sich dort aber bereits an die Feuerwehr gewandt und sein Interesse an einer weiteren Ausbildung bekundet.

Die Reise nach Berlin gründet letztlich auf diesen Bemühungen und soll ein kleiner Dank der Bundeskanzlerin für die Ehrenamtsarbeit im Flüchtlingsbereich sein. Der Chef des Bundeskanzleramtes, Peter Altmaier, sowie Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel werden die Ehrenamtlichen aus ganz Deutschland empfangen. In einer Podiumsdiskussion, moderiert von Jaafar Abdul Karim von der Deutschen Welle, möchte die Kanzlerin mit den Vertretern der Initiativen ins Gespräch kommen. Die Diskussion mit der Kanzlerin wird von 13 bis 14 Uhr live im Internet übertragen unter www.bundesregierung.de. In Zusammenarbeit mit dem Büro von MdB Karl Holmeier wurde außerdem eine Besichtigung des Reichstagsgebäudes am Vormittag organisiert, so dass die Vertreter der Feuerwehr Waldmünchen sicherlich einen spannenden Tag in Berlin erleben werden.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige