FF Süssenbach ist gut ausgebildet

FF Süssenbach ist gut ausgebildet

1 Minuten Lesezeit (271 Worte)

Am späten Samstagnachmittag trat eine Löschgruppe der FF Süssenbach zur Leistungsprüfung an. Viele Zuschauer waren auf den Spielplatz in Süssenbach gekommen, wo die Prüfung stattfand.

Kreisbrandmeister Ludwig Strahl stellte seine Schiedsrichterkollegen, Roswitha Meier und Daniel Reisinger, vor. Zu Beginn der Prüfung wurden die Posten ausgelost, dann mussten Knoten und Stiche angelegt werden. Es folgten die Zusatzaufgaben und die Hauptaufgabe: der Löscheinsatz. Nach dem Abbau und der Trockensaugprobe konnten sich die Teilnehmer über eine erfolgreich bestandene Prüfung freuen. Alle hätten sehr gut gearbeitet, die Befehle waren klar und der Aufbau sauber und fehlerfrei, urteilten die Schiedsrichter.

Zur Abzeichenverleihung versammelten sich alle im Feuerwehrgerätehaus der FF Süssenbach. Hier dankte Vorstand Florian Kainz den Prüfungsteilnehmern und besonders den Ersatzteilnehmern, dafür, dass sie sich trotz der Hitze der Prüfung gestellt hatten. Ein weiterer Dank ging an Kommandanten Michael Pangerl für die Organisation und an die Ausbilder Sebastian Pangerl und Hans Seidl. Bürgermeister Hugo Bauer gratulierte zur bestandenen Prüfung. Man habe gesehen, dass an diesem Tag aktive Feuerwehrler die Prüfung abgelegt haben. In Süssenbach gebe es eine funktionierende Feuerwehr, so Bauer. Der Bürgermeister dankte auch den Schiedsrichtern und den Ausbildern.

Kreisbrandmeister Ludwig Strahl, sagte die Gruppe habe gezeigt, dass sich die Prüfung mit eineinhalb Tagen Vorbereitung meistern lasse. Solch eine Prüfung sei als Teil der Ausbildung sinnvoll und wappne für den Ernstfall. Es freue ihn auch, dass Bürgermeister Bauer da sei, es sei wichtig an einem Strang zu ziehen. Bei der Abzeichenverleihung erhielt Jonas Hetzenecker Bronze, Christoph Fichtl Gold, Alexander Semmelmann und Maschinist Maximilian Lehrer Gold-Blau sowie Gruppenführer Sebastian Pangerl und Ulrike Kainz Gold-Grün. Als Ersatzteilnehmer nahmen Matthias Kainz, Christoph Engl und Thomas Markl teil.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige