FFW Mainsbauern besuchte den Drachenstich

FFW Mainsbauern besuchte den Drachenstich

1 Minuten Lesezeit (135 Worte)

Am Sonntag machte die FFW Mainsbauern einen Ausflug nach Furth im Wald.

Im Bus begrüßte Organisator Albert Frank alle Anwesenden und freute sich, dass sich 53 Vereinsmitglieder und Gäste für den Vereinsausflug angemeldet hatten.

Zuerst wurde im Gasthaus zum Bay eingekehrt. Nach der Stärkung konnte noch etwas die Stadt erkundet werden, bevor es zum Further Drachenstich ging. Großen Jubel gab es, als der Further Bürgermeister Sandro Bauer die Freiwillige Feuerwehr Mainsbauern zu Beginn beim Drachenstich begrüßte. Dann folgte das älteste Volksschauspiel Deutschlands mit dem größten, vierbeinigen Schreitroboter der Welt, dem Drachen.

Die Zuschauer tauchten ein in das Mittelalter, einer Zeit voller Mythen und Legenden. Nach dem Ende des Festspiels nutzen die meisten Besucher noch die Gelegenheit, dem Drachen etwas näher zu kommen. Beeindruckt vom Festspiel und dem Drachen ging es dann wieder zurück nach Mainsbauern.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige