Anzeige
Frauen--und-Mtterverein_Tergernheim_spendet_fuer_Includio Der Frauen- und Mütterverein Tegernheim hat rund 2000 Euro für wohltätige Zwecke – darunter auch für das Inklusionshotelprojekt „Includio“ der Johanniter in Ostbayern – gespendet. Bild: © Martin Jäger

Frauen spenden 1000 Euro

1 Minuten Lesezeit (274 Worte)

Mit einer Summe von 1000 Euro hat der Frauen- und Mütterverein aus Tegernheim das Inklusionsprojekt „Includio" der Johanniter in Ostbayern bedacht. Weitere 1000 Euro erhielt Pfarrvikar Basil Iruthayasamy für ein soziales Projekt in Indien.

Die insgesamt 2000 Euro haben die Mitglieder des Frauen- und Müttervereins mit diversen Marktverkäufen von beispielsweise selbst gebundenen Palmsträußchen, selbst gefertigten Osterkerzen, aber auch durch Mitgliedbeiträge und Spenden gesammelt, um diese anschließend für einen wohltätigen Zweck zu spenden. Hierfür haben die Frauen das Johanniter-Inklusionshotel „Includio“, das derzeit im Regensburger Stadtgebiet gebaut wird, und ein soziales Projekt für Brunnenbau in Indien von Pfarrvikar Basil Iruthayasamy der Pfarrgemeinde Mariä Verkündigung in Tegernheim auserkoren. 

Die Spendenschecks übergaben die Vereinsvorsitzenden Rosemarie Eichenseer, Rosina Mader und Ursula Seidl sowie Vereinsmitglied Sylvia Meyer an Hotelleitung Helga Butendeich und Martin Steinkirchner, Vorsitzender der Johanniter-Hotel gGmbH und Regionalvorstand der Johanniter in Ostbayern, nach der Sonntagsmesse in der Kirche Mariä Verkündigung. „Damit unser Inklusionshotel ein Erfolg wird, zählt jeder Baustein und da freut es mich ganz besonders, dass der Frauen- und Mütterverein Tegernheim unser Includio bedacht hat“, bedankte sich Martin Steinkirchner bei den Mitgliedern des bereits seit 1883 bestehenden Vereins, der Frauen die Möglichkeit geben möchte, eigenverantwortlich und zeitgemäß das Leben in Familie und Beruf sowie in Kirche und Staat mitzugestalten.

 

„Includio – Regensburgs erstes Inklusionshotel“ wird ein komplett barrierefreies Inklusionshotel für Urlaubs- und Geschäftsreisende, das auch als Tagungshotel entstehen wird. Neben den insgesamt 84 vollkommen behindertengerechten Zimmern, wird auch ein großer Teil der neu entstehenden Arbeitsplätze an Menschen mit Behinderung vergeben und damit ein Inklusionsbetrieb entstehen.

 

Weitere Informationen zu Includio gibt es unter www.includio.de und bei Hotelleitung Helga Butendeich unter 0941 46467-106.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. August 2020
Am Dienstag, 04.08.2020, um 23.18 Uhr, kam es zum Vollbrand zweier abgestellter Pkw im Stadtgebiet. Um 23:18 Uhr bemerkten Anwohner, in der Imigstraße, einen Feuerschein und verständigten die Feuerwehr wegen einem brennenden Pkw. Beim Eintreffen der ...
03. August 2020
Am Sonntag, gegen 05.30 Uhr, kam es in Schwandorf am Marktplatz zu einem Einsatz von Polizei und Rettungsdienst. Ein 42-jähriger alkoholisierter Osteuropäer hatte die Polizei verständigt, weil er angeblich in einer nicht näher bekannten Unterkunft vo...
03. August 2020
Schwandorf. Wie erst jetzt bei der PI Schwandorf zur Anzeige gebracht wurde, wollte eine 24-jährige Schwandorferin über eine dubiose Internetseite eines sozialen Netzwerkes einen Kredit in Höhe von 5000 EURO aufnehmen. Dazu wurde sie von einem bislan...
03. August 2020
Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Schwandorf unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen....
03. August 2020
Burglengenfeld. Bewegender Abschied für Dr. Beate Panzer: In einer kleinen Feierstunde verabschiedeten sich die Vertreter von örtlichen Schulen und Verwaltung von der Schulleiterin des Burglengenfelder Gymnasiums. „Schule ist die teuerste Einri...
03. August 2020
Am Samstag sind zwei positive Befunde einer Infektion mit dem Coronavirus bestätigt worden. Beide Personen wohnen in Schwandorf. Die Gesamtzahl der Fälle im Landkreis steigt auf 516.Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt aktuell bei 3,40....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...
04. August 2020
Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach fertigen Holzkisten für Streuobst Sulzbach-Rosenberg. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der Öko-Modellregion „Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg" mit den Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach: eine circa 60 x 40 cm große Holzk...
03. August 2020
Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Schwandorf unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen....
03. August 2020
„Corona-Disziplin" auf dem Bau sinkt: Immer häufiger werden auf Baustellen notwendige Abstands- und Hygieneregeln nicht eingehalten. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) bei Arbeitsschutzkontrollen festgestellt. Viele Bauunternehmen seie...
30. Juli 2020
Ammerthal/Illschwang. An der sogenannten „Roten Wand", die direkt an den Gemeindegrenzen liegt und als Geheimtipp für Kletterbegeisterte in der Region gilt, ereignete sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Unfall. ...
30. Juli 2020
Sulzbach-Rosenberg. Am Mittwochabend, kurz vor 22 Uhr, bemerkte eine 38-jährige Hausbesitzerin, dass eine an ihrem Haus angebaute Gartenhütte in Brand stand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren insgesamt acht Personen, darunter ein sechs...

Für Sie ausgewählt