Freude über ein neues Hochbeet

Hochbeet_KiGa_Deuerling_1 Der Johanniter-Kindergarten „Frechdachs“ in Deuerling hat ein Hochbeet gespendet bekommen. Bilder: © Philipp Bichlmaier

Deuerling. Der Johanniter-Kindergarten „Frechdachs" in Deuerling hat ein neues Hochbeet gespendet bekommen. Dieses wurde von den Kindern auch gleich bepflanzt.

Manuel Kober und Viktoria Bienemann von der Edeka-Stiftung „Gemüsebeete für Kids" zeigten den Kindern, worauf diese achten sollten. Kurz darauf starteten die Kinder umgehend und mit großer Begeisterung mit dem Einpflanzen. Eingepflanzt wurden Schnittlauch, Tomaten, Fenchel, Eichblattsalat und Radieschen. Dazu wurden Karottensamen im Hochbeet verteilt. Benedikt Mehringer, Geschäftsführer vom Edeka-Markt Mehringer, freute sich den Kindergarten unterstützen zu können: „Die Kinder sollen die Entwicklung vom Samen bis zum fertigen Produkt verstehen." Die Einrichtungsleitung des Johanniter-Kindergartens, Diana Uting, bedankte sich bei Benedikt Mehringer und der Edeka-Stiftung „Gemüsebeete für Kids" für die Spende. Mittlerweile wurden alle Kindergärten in den Gemeinden Nittendorf und Deuerling vom Edeka-Markt Mehringer mit einem Hochbeet ausgestattet.

Manuel Kober und Viktoria Bienemann testeten auch gleich das Wissen der Kinder. So fragten sie, welche Tiere im Beet leben und welchen Einfluss diese Tiere auf das Gemüse hätten. Dadurch lernten die Kinder, dass Regenwürmer gut für das Beet sind, da diese die Erde auflockern. Wichtig sei außerdem, dass die Pflanzen genug Wasser zur Verfügung hätten. Daher sollen die Kinder ihr Beet jeden Tag überprüfen. Jedoch muss man aufpassen, dass die Pflanzen nicht durch zu viel Wasser ertränkt werden.

„Wieso pflanzen wir Gemüse?", wollte Manuel Kober von den Kindern wissen. Die Kinder wussten bereits, dass Gemüse gut für den Körper sei, weil es viele wichtige Vitamine enthalte. Am Ende bekamen alle Kinder noch ein Zertifikat, welches sie als „ausgebildete Minigärtner" auszeichnet. Außerdem durften die Kinder schon mal probieren, wie ihr Gemüse schmeckt. Hierfür hatte Benedikt Mehringer Gemüse und auch Obst für die Kinder mitgebracht.

Weitere Informationen zum Johanniter-Kindergarten „Frechdachs" erhalten Sie bei Einrichtungsleitung Diana Uting unter 09498/907786.


Die erste Trauung unter Dach und Fach
Neue Erkenntnisse im Lernort Natur
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.