Frontal-Crash: zwei Verletzte

Frontal-Crash: zwei Verletzte

1 Minuten Lesezeit (285 Worte)

Bild:(c) Dieter Schütz, pixelio.de. - Am Freitag, 03.02.16, gegen 07:20 Uhr ereignete sich auf de Staatsstraße 2238 der von Hirschau in Richtung Weiden, ca. 500 Meter nach der Ortschaft Waldmühlem eine Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte das Überholmanöver eines 25-jährigen, in Amberg wohnhaften Mannes, mit seinem VW Golf eine Kettenreaktion ausgelöst haben, als dieser ein bislang unbekanntes Fahrzeug überholte.

Dieses unbekannte Fahrzeug sowie ein entgegenkommender VW Golf einer 41-jährigen, im Landkreis wohnhaften Frau, mussten einen Bremsvorgang einleiten, um einen Zusammenstoß mit dem VW Golf des 25-Jährigen zu verhindern bzw. um diesem das Wiedereinscheren zu ermöglichen.

 

Bei diesem Bremsmanöver verlor die 41-jährige VW Golf-Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo sie mit einem Opel Corsa einer 44-jährigen, ebenfalls im Landkreis wohnhaften Frau, frontal zusammenstieß.

 

Die Fahrerin des Opel Corsa wurde bei dem Unfall eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Hirschau aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Die Fahrerin des VW Golf konnte sich selbst aus ihrem Fahrzeug befreien.

 

Beide Frauen wurden durch den Unfall mittelschwer verletzt und mit dem Rettungsdienst in die Krankenhäuser Amberg und Weiden gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Frontschaden, so dass beide Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten. Ein Totalschaden dürfte wahrscheinlich sein. Zudem wurden noch Leitplankenfelder beschädigt, so dass ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro angenommen wird. Die Straße war bis in den Vormittag hinein komplett gesperrt.

 

Der 25-jährige Mann war nach seinem Überholmanöver weitergefahren, konnte aber kurz darauf ermittelt werden. Erste Befragungen von ihm und auch von Zeugen ergaben, dass es möglich ist, dass er den hinter ihm stattfindenden Unfall nicht bemerkt hat. Durch die PI Amberg wurden Ermittlungen wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall aufgenommen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
17. November 2021
Nabburg
Region
Advertorial
Gesund leben
Nabburg. Digitale Technologie kann helfen, das Wohnen im Alter sicherer zu machen. Das BayernLab Nabburg lädt dazu am Donnerstag, den 25. November 2021, um 17 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag ein. (Advertorial)...
06. November 2021
Regensburg
Region
Advertorial
Freizeit & Reise
Regensburg. Wann ist Inklusion, also das gleichwertige und barrierefreie Miteinander von Menschen mit Einschränkungen und solchen ohne Handicap, tatsächlich gelungen? Eine Antwort mag lauten: Wenn sie so funktioniert, dass das Miteinander und das Gem...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige