Anzeige
IMGP4569 Claudia Mendel, Geschäftsführung KHS Schwandorf, Ernst Maler, Kreishandwerksmeister, Manfred Stiefel, Sachverständiger Deutsches Brotinstitut, Stefanie Schmid, Bäckerei Heinrich Schmid Burglengenfeld, Kurt Scherl, Bäckerei Scherl Schwandorf Obermeister Christian Glaab, Bäckerei Glaab Schwandorf (v.l.).

Fruchtig, fein und furchtbar lecker: Ausgezeichnete Stollen der Schwandorfer Bäcker-Innung

3 Minuten Lesezeit (569 Worte)
Empfohlen 

Kreis Schwandorf. (Advertorial) Süße Früchte, Butter-, Quark- und Mohnaromen durchziehen das altehrwürdige Sandsteingebäude am Charlottenhof. Wo ansonsten funktionale Büro-Stimmung bei der Kreishandwerkerschaft dominiert, gibt es neben den leckeren Düften an diesem Tag so etwas wie weihnachtliche Vorfreude. Die große Stollenprüfung für handwerkliche Bäckereien steht an. Um es vorweg zu sagen: Die Vorfreude wurde nicht enttäuscht - die Stollen aus dem Landkreis sind von ausgezeichneter Qualität, Weihnachten kann kommen!


Das Deutsche Brotinstitut führt in ganz Deutschland Qualitätsprüfungen von Backwaren durch, an denen sich handwerkliche Bäckereien auf freiwilliger Basis beteiligen können. Das führende Prüfinstitut in Deutschland war mit dem hochqualifizierten Sachverständigen Manfred Stiefel in der Kreishandwerkerschaft in Schwandorf zu Gast, wo sich fünf Bäckereien der Bäckerinnung Schwandorf seinem Urteil stellten.

Grundsätzlich gibt es für die Zutaten der Stollen gesetzliche Bestimmungen. So muss z.B. ein Christ- oder Weihnachtsstollen auf 100 kg Mehl 30 kg Butter und 70kg Früchte (ausschließlich Orangat-Zitronat-Rosinen-Sultaninen-Korinthen) enthalten, ein Mohn- bzw. Quarkstollen auf 100 kg Mehl 20 kg Mohn bzw. Quark. Die Einhaltung dieser Bestimmungen werden von der Lebensmittelkontrolle durch Stichprobenentnahme in den Bäckereien überwacht.

Bei der Stollenprüfung in der Kreishandwerkerschaft buhlten insgesamt 26 Stollen um die Gaumen-Gunst des Prüfers. 17 Stollen erhielten die Auszeichnung „sehr gut", 9 Stollen die Auszeichnung „gut". Unter den geprüften Stollen war auch ein „Exote", der Orangenstollen der Bäckerei Scherl, Schwandorf, welchen Kurt Scherl selbst kreiert hat und der wohl einzigartig ist! Das Fruchtaroma entfaltet sich intensiv auf der Zunge und sorgt für einen trendverdächtigen neuen Advents-Geschmack.

In der Bäckerei Glaab, Schwandorf, kommt nur hochwertigstes Zitronat und Orangat aus Sizilien in den Stollen. Dies ist sehr weich und geschmacksintensiv und nicht so fest wie das, welches im Supermarkt gewürfelt in kleinen Päckchen erhältlich ist.

Wer möchte da nicht mit Manfred Stiefel tauschen...?

Auswertung für den Prüftermin der Bäckereien/Bäckerinnung Schwandorf

Bäckerei Christian Glaab, Schwandorf

Mohnstollen gut 98
Nußstollen sehr gut 100 GOLD
Stollen Elisenlebkuchen sehr gut 100 GOLD
Quarkstollen gut 97
Christstollen sehr gut 100


Bäckerei Heinrich Schmid, Burglengenfeld

Altbayerischer Butterstollen sehr gut 100
Quarkstollen sehr gut 100
Schmid-Butterstollen sehr gut 100
Mohnstollen gut 98
Nußstollen gut 98


Bäckerei Sebastian Scheitinger, Dieterskirchen

Quarkstollen sehr gut 100 GOLD
Nußstollen sehr gut 100
Mohnstollen gut 97
Adventsstollen sehr gut 100
Weihnachtsstollen gut 94


Bäckerei Kurt Scherl, Schwandorf

Nußstollen sehr gut 100 GOLD
Mohnstollen sehr gut 100 GOLD
Meisterstollen sehr gut 100 GOLD
Leichter Butterstollen sehr gut 100 GOLD
Quarkstollen sehr gut 100 GOLD
Orangenstollen sehr gut 100 GOLD


Bäckerei Michael Weiß, Wernberg-Köblitz

Mandelstollen gut 95
Mohnstollen sehr gut 100
Walnußstollen gut 95
Nußstollen gut 95
Butterstollen sehr gut


Das war eine schöne Bescherung! Die Bäcker-Meister freuen sich sehr über die gute und sehr gute Bewertung ihrer Produkte. Sie sind stolz auf ihr Handwerk und freuen sich über die gesteigerte Anerkennung aus der Bevölkerung in der Pandemiezeit.

Innungs-Obermeister Christian Glaab gab uns noch einen Gruß an Sie, liebe Leserinnen und Leser, mit auf den Weg:

"Die Bäckereibetriebe der Bäckerinnung Schwandorf wünschen Ihren Kunden eine besinnliche Adventszeit, trotz der im Moment widrigen Umstände ein fröhliches Weihnachtsfest sowie ein glückliches und vor allen Dingen gesundes Jahr 2020."

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Landkreis hat mit den 41 Fällen vom Donnerstag die 4000er-Marke geknackt. 4.014 Personen zählt die Statistik nun. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird vom Landesamt für Gesundheit und Lebensm...
22. Januar 2021
Nittenau. Etwas verspätet wegen Corona, doch nun bot sich die Gelegenheit: Der 1. Bürgermeister der Stadt Nittenau, Benjamin Boml, hat die Johanniter-Krabbelstube „Regentalkinder" besucht, um sich über die aktuelle Situation zu informi...
22. Januar 2021
Schwarzenfeld. Zu einem Verkehrsunfall wurden am Donnerstag, 21.01.2021, Beamte der Polizeiinspektion Nabburg zu auf die Kreisstraße SAD 3, Höhe Gemeindeteil Irrenlohe, gerufen. Dort hatte es zwischen einem Audi Q5 und einem Ford ...
22. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Angesichts der besonderen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie geht der Landkreis Schwandorf heuer auch beim Thema Berufsorientierung neue Wege: Die Bildungsmesse, die ansonsten einmal jährlich in der Stadthall...
22. Januar 2021
Schwarzenfeld, A93. Am Donnerstag, 21. Januar, gegen 11.15 Uhr fuhr ein rumänisches Gespann, beladen mit drei Pkw auf der A93 in Richtung Hof. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Beamten der Autobahnpolizei Schwandorf schon...
21. Januar 2021
Schwandorf. Wie erwartet, hat sich die CSU-Kreisvorstandschaft in Schwandorf am Donnerstagabend einstimmig für die CSU-Ortsvorsitzende und 2. Bürgermeisterin der Großen Kreisstadt, Martina Englhardt-Kopf, als Empfehlung für die anstehenden parteiinte...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Januar 2021
Amberg. Am Samstag, 23. Januar wird es beim Amberger Congress Centrum eine Demonstration der sogenannten „Querdenker“ geben, wie die Stadt Amberg mitteilt. Auch der Oberbürgermeister äußert sich dazu. ...
20. Januar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Der Schneefall am Dienstagnachmittag überforderte wieder etliche Autofahrer, und so hieß es für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg mit allen verfügbaren Kräften raus aus dem Sulzbacher Schloss und rein ins Winter...
17. Januar 2021
Amberg. Aus dem Erlös des sehr gut verlaufenen Christbaum- und Lebkuchenverkaufs ist es dem Hilfswerk des Lions-Clubs Amberg-Sulzbach wieder möglich, weitere örtliche Projekte der Kinder- und Jugendhilfe zu unterstützen. So überreichte eine Abordnung...
15. Januar 2021
Amberg. Einer aufmerksamen Frau blieb am Donnerstag die offensichtliche Notlage eines Senioren nicht verborgen. Die Frau handelte umsichtig und rettete dem Mann vielleicht das Leben. ...
15. Januar 2021
Amberg. Ein düpierter Herr musste sich selbst wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz anzeigen, hatte sich doch ein prekärer Sachverhalt zugetragen. Er hatte sich eine Prostituierte in die Wohnung bestellt, die wie vereinbart erschien,...
14. Januar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Seit Jahresbeginn wurden im Landkreis Amberg-Sulzbach 157 neue COVID-19-Fälle registriert. Das geht aus einer Statistik hervor, die das Gesundheitsamt Amberg veröffentlicht hat. Die Gesamtzahl der COVID-19-Fälle stieg demnach ...

Für Sie ausgewählt