Anzeige
IMGP4569 Claudia Mendel, Geschäftsführung KHS Schwandorf, Ernst Maler, Kreishandwerksmeister, Manfred Stiefel, Sachverständiger Deutsches Brotinstitut, Stefanie Schmid, Bäckerei Heinrich Schmid Burglengenfeld, Kurt Scherl, Bäckerei Scherl Schwandorf Obermeister Christian Glaab, Bäckerei Glaab Schwandorf (v.l.).

Fruchtig, fein und furchtbar lecker: Ausgezeichnete Stollen der Schwandorfer Bäcker-Innung

3 Minuten Lesezeit (569 Worte)

Kreis Schwandorf. (Advertorial) Süße Früchte, Butter-, Quark- und Mohnaromen durchziehen das altehrwürdige Sandsteingebäude am Charlottenhof. Wo ansonsten funktionale Büro-Stimmung bei der Kreishandwerkerschaft dominiert, gibt es neben den leckeren Düften an diesem Tag so etwas wie weihnachtliche Vorfreude. Die große Stollenprüfung für handwerkliche Bäckereien steht an. Um es vorweg zu sagen: Die Vorfreude wurde nicht enttäuscht - die Stollen aus dem Landkreis sind von ausgezeichneter Qualität, Weihnachten kann kommen!


Das Deutsche Brotinstitut führt in ganz Deutschland Qualitätsprüfungen von Backwaren durch, an denen sich handwerkliche Bäckereien auf freiwilliger Basis beteiligen können. Das führende Prüfinstitut in Deutschland war mit dem hochqualifizierten Sachverständigen Manfred Stiefel in der Kreishandwerkerschaft in Schwandorf zu Gast, wo sich fünf Bäckereien der Bäckerinnung Schwandorf seinem Urteil stellten.

Grundsätzlich gibt es für die Zutaten der Stollen gesetzliche Bestimmungen. So muss z.B. ein Christ- oder Weihnachtsstollen auf 100 kg Mehl 30 kg Butter und 70kg Früchte (ausschließlich Orangat-Zitronat-Rosinen-Sultaninen-Korinthen) enthalten, ein Mohn- bzw. Quarkstollen auf 100 kg Mehl 20 kg Mohn bzw. Quark. Die Einhaltung dieser Bestimmungen werden von der Lebensmittelkontrolle durch Stichprobenentnahme in den Bäckereien überwacht.

Bei der Stollenprüfung in der Kreishandwerkerschaft buhlten insgesamt 26 Stollen um die Gaumen-Gunst des Prüfers. 17 Stollen erhielten die Auszeichnung „sehr gut", 9 Stollen die Auszeichnung „gut". Unter den geprüften Stollen war auch ein „Exote", der Orangenstollen der Bäckerei Scherl, Schwandorf, welchen Kurt Scherl selbst kreiert hat und der wohl einzigartig ist! Das Fruchtaroma entfaltet sich intensiv auf der Zunge und sorgt für einen trendverdächtigen neuen Advents-Geschmack.

In der Bäckerei Glaab, Schwandorf, kommt nur hochwertigstes Zitronat und Orangat aus Sizilien in den Stollen. Dies ist sehr weich und geschmacksintensiv und nicht so fest wie das, welches im Supermarkt gewürfelt in kleinen Päckchen erhältlich ist.

Wer möchte da nicht mit Manfred Stiefel tauschen...?

Auswertung für den Prüftermin der Bäckereien/Bäckerinnung Schwandorf

Bäckerei Christian Glaab, Schwandorf

Mohnstollen gut 98
Nußstollen sehr gut 100 GOLD
Stollen Elisenlebkuchen sehr gut 100 GOLD
Quarkstollen gut 97
Christstollen sehr gut 100


Bäckerei Heinrich Schmid, Burglengenfeld

Altbayerischer Butterstollen sehr gut 100
Quarkstollen sehr gut 100
Schmid-Butterstollen sehr gut 100
Mohnstollen gut 98
Nußstollen gut 98


Bäckerei Sebastian Scheitinger, Dieterskirchen

Quarkstollen sehr gut 100 GOLD
Nußstollen sehr gut 100
Mohnstollen gut 97
Adventsstollen sehr gut 100
Weihnachtsstollen gut 94


Bäckerei Kurt Scherl, Schwandorf

Nußstollen sehr gut 100 GOLD
Mohnstollen sehr gut 100 GOLD
Meisterstollen sehr gut 100 GOLD
Leichter Butterstollen sehr gut 100 GOLD
Quarkstollen sehr gut 100 GOLD
Orangenstollen sehr gut 100 GOLD


Bäckerei Michael Weiß, Wernberg-Köblitz

Mandelstollen gut 95
Mohnstollen sehr gut 100
Walnußstollen gut 95
Nußstollen gut 95
Butterstollen sehr gut


Das war eine schöne Bescherung! Die Bäcker-Meister freuen sich sehr über die gute und sehr gute Bewertung ihrer Produkte. Sie sind stolz auf ihr Handwerk und freuen sich über die gesteigerte Anerkennung aus der Bevölkerung in der Pandemiezeit.

Innungs-Obermeister Christian Glaab gab uns noch einen Gruß an Sie, liebe Leserinnen und Leser, mit auf den Weg:

"Die Bäckereibetriebe der Bäckerinnung Schwandorf wünschen Ihren Kunden eine besinnliche Adventszeit, trotz der im Moment widrigen Umstände ein fröhliches Weihnachtsfest sowie ein glückliches und vor allen Dingen gesundes Jahr 2020."

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Einen zwei Meter hohen Apfelbaum „Alkmene – Herbstapfel Malus" spendete die Firma Hochmuth, Garten- und Landschaftsbau aus Meßnerskreith für das Montessori Sonnenhaus in Rappenbügl. ...
22. Juni 2021
München/Wernberg-Köblitz. In der folgenden Laudation des Bayerischen Staatssekretärs für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, namentlich Roland Weigert, erhielt Franziskus Neblich am 21. Juni in München das Bundesverdienstkreuz am Bande. ...
21. Juni 2021
Bodenwöhr. Nicht alles, was man in der Schule lernt, hält ein Leben lang vor. Allerdings wird auch nicht alles vergessen, betont Carolin Schmuck, Koordinatorin an der Volkshochschule (vhs) im Städtedreieck....
21. Juni 2021
Burglengenfeld. Lesegutschein mit kleiner Verspätung: 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 1c der Hans-Scholl-Grundschule nahmen am Montag ihre Gutscheine für ein Jahr kostenloses Lesen in der Stadtbibliothek entgegen. ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von Freitag auf Samstag von 6,8 auf 4,7 und blieb auch gestern und heute bei diesem Wert. In den drei Tagen von Freitag bis Sonntag gab es drei neue Infektionen, was zu einer Erhöhung der Gesamtzahl auf 8.372...
21. Juni 2021
Schwandorf. Am Donnerstag, 22. Juli, bietet das Gesundheitsamt Eltern von Kindern ab drei Jahren einen Beratungstag an. Die Fähigkeit des Menschen, Schallsignale wahrzunehmen und zu verarbeiten, ist abhängig von einem intakten Hörorgan, welches sich ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Amberg. „Natürlich verstehen wir, dass es den Mountainbikern Spaß macht, ihren Sport auf unserem schönen Mariahilfberg auszuüben. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich bei unserem Berg um ein wertvolles Landschaftsschutzgebiet und ein beliebtes...
15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...

Für Sie ausgewählt