VIDEO: Bierprobe für Frühlingsfest in Wackersdorf

Das letzte Volksfest in der Gemeinde Wackersdorf ist schon eine Weile her, so lang das Bürgermeister Falter auf der Bierprobe am Donnerstag in der Schlossbraurei Naabeck erst mal telefonieren musste, um festzustellen wann das letzte war. 16 Jahre Pause, so das Ergebnis bürgermeisterlicher Recherchen. Aber diese hat nun ein Ende.

Und so fand für die Neuauflage des Festes, das nun mit „Frühlingsfest“ betitelt wird, am Donnerstag, die Bierprobe in der Schlossbrauerei Naabeck statt. Brauereibesitzer Wolfgang Rasel begrüßte im zwei Grad kalten Lagerkeller der Brauerei Bürgermeister Thomas Falter und Wackersdorfer Gemeinderäte, Festwirt Daniel Feuerer aus Teublitz sowie Vergnügungsparkleiter Manuel Schneider aus Mainburg, den kaufmännischen Leiter Peter Neidl und natürlich den Braumeister Eric Kulzer. Letzterer gab dann seinen Bericht ab. Bereits Mitte Februar hat er das Festbier eingebraut. Zutaten waren ein Pilsener Malz, Spezial- und Aromamalz sowie Karamalze dunkel und hell. Auch beim Hopfen „tobte“ sich der Braumeister eigener Angabe zufolge aus. Alles zusammen gibt dann dem Festbier eine reiche Aromavielfalt und einen dunklen Goldton. Die technischen Werte sind dann ebenfalls beeindruckend: 13,1 Prozent Stammwürze und 5,5 Prozent Alkoholgehalt. „Damit es auch Spaß macht beim Trinken“, so der Braumeister.

Hier geht´s zum Video auf Ostbayern HD!


„Aber wir und die Bürger werden den Schalter umlegen und sagen, jawohl jetzt ist Frühjahr, jetzt geht’s zum Volksfest oder Frühlingsfest.“ so Thomas Falter . Der Wackersdorfer Bürgermeister hofft auf viele Besucher beim „Frühlingsfest“, auch zu diesem frühen Datum. Das Wetter muss natürlich mitspielen aber mehr als die zwei Grad hier im Keller hats schonmal sicher, scherzte er. Nach 16 Jahren Volksfestpause Pause ist es allemal einen Versuch wert, so Falter. Uns so kanns losgehen, auch wenns anders heißt das „Frühlingsfest, vom 15. bis zum 18. April auf dem Festplatz in Wackersdorf.
Festwirt Daniel Feuerer informierte noch kurz über das Programm für das Wackersdorfer Frühlingsfest. Und natürlich wurde dem dazugehörenden Bier die Freigabe erteilt bevor es zur traditionellen Brotzeit ging.