/** */
Anzeige
Anzeige
Für immer grüne Jungs

Für immer grüne Jungs

2 Minuten Lesezeit (494 Worte)

Rappelvolles 2500 Mann-Zelt, 500 Jahre Reinheitsgebot, 10 Jahre Froschhaxn-Express am Pfingstsonntag – das Regentalfest in Ramspau ist schon zwei Jahre vor seinem 50-Jährigen ein rekordverdächtiger Beitrag zum bayerischen Brauchtum. „Bayerns grünste Band“ ist hinter den Ohren gar nicht mehr so grün wie vielleicht an den Wadln, sie lösen seit zehn Jahren immer einen Zelt-Ausnahmezustand in Ramspau aus. Weshalb das so ist, wollten wir von Froschkönig Christian Dobler und Festwirt Jürgen Karl wissen.


OK: Jürgen, 10 Jahre immer am Sonntag die Froschhaxn – fällt Dir nix anderes ein oder was?

Karl: Wir haben erst 2015 ein Rekord-Jahr mit unseren „grünen Jungs“ gehabt – der Erfolg gibt uns Recht! Froschhaxn am Pfingstsonntag beim Regentalfest – das ist Kult, das gehört sich so. Die Leute stehen auf den Bänken, haben ihren Spaß – so muss das sein.

OK: Christian, Du bist ein Steinsberger, ihr stammt alle aus der Gegend hier – ist der Heim-Vorteil ein Grund dafür, dass ihr so ankommt?

Dobler: Das macht freilich was aus, wir haben Gottseidank eine Menge treuer Fans.

OK: Wie lange gibt’s euch schon?

Dobler: Das ist noch ein Jubiläum – heuer sind es 20 Jahre. Am Anfang war ich von uns sechs der Einzige, der den Bus zu den Bierzelten fahren hat dürfen.

OK: Wie hat sich das Regentalfest entwickelt in der Zeit?

Dobler: Das ist heute noch genausogut wie beim ersten Mal! Wir sind ja schon als Kinder hergefahren und haben unseren Spaß gehabt!

Karl: Wir sind halt mit der Zeit gegangen. Wir setzen auf Tradition, bieten aber alles, was ein hochaktuelles Fest heute haben muss. Sei es unsere Boxen im Zelt wie auf dem Oktoberfest, unsere Brotzeitbrettln am Freitag oder auch der Preisschafkopf am Sonntagvormittag. Wir haben zur richtigen Zeit eben immer die richtigen Entscheidungen getroffen, sind nicht stehen geblieben und haben uns ausgeruht, sondern uns Schritt für Schritt weiter entwickelt.

OK: Wie hat sich das Publikum gewandelt?

Dobler: Es kommen jedes Jahr wieder die Jungen nacher. Die wo vor zehn Jahren schon da waren, sind heute auch noch da. Die sitzen bloß weiter hinten und haben das eine oder andere Kind dabei. Die Musik geht auch mit der Zeit. Du hast freilich deine Klassiker wie „Fürstenfeld“, aber du musst es einfach mit den neuen Sachen mischen.

OK: Was bist du im zivilen Beruf?

Dobler (lacht): Beamter an der Uni-Bibliothek. Die Musik ist ein super Ausgleich, im Bierzelt bist eben ein anderer Mensch.

Karl: So geht’s mir auch!

OK: Ihr macht ja – ebenfalls seit zehn Jahren – mit schöner Regelmäßigkeit auch das Glöckl-Zelt auf der Mai-Dult voll. Ist das eine Konkurrenz?

Karl: So seh ich das nicht. Das ergänzt sich eher. Bei uns ist halt die Struktur ganz anders. Wir haben 100 Ehrenamtliche, die jedes Jahr mithelfen, das Regentalfest zu stemmen. So war es 40 Jahre lang bei meinem Vater, so ist es bei mir schon seit Jahren. Das Ambiente passt, die Leute passen – es macht einfach Spaß.

Dobler: Genau.

Karl: So, und jetzt tu Dein Block weg, eitz trink mer oans mitanand! Und schöne Grüße an alle Leser!

OK: Richt ich aus!

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
19. Oktober 2021
Nabburg/Ostbayern. Personaleinbindung und Personalbindung in Zeiten der Digitalisierung: Die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz und das BayernLab laden am Freitag, den 29. Oktober 2021, um 10:00 Uhr zu einer kostenlosen Online-Veranstal...
18. Oktober 2021
Schwandorf. 29 Fälle am Freitag, 28 am Samstag, neun am Sonntag und sieben bislang heute (Stand 18. Oktober, 15.30 Uhr). Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 9.317. Die Sieben-Tage-Inzid...
18. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit vier flauschigen Alpakas ging es im Rahmen des Jugendprogramms der Stadt Maxhütte-Haidhof auf eine Alpaka-Wanderung um den Steinberger See....
16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...