Fußballturnier an der Walder Schule

Fußballturnier an der Walder Schule

2 Minuten Lesezeit (310 Worte)

Kurz vor den Osterferien fanden in der Gemeindehalle Wald vier Fußballturniere für die erste bis zur neunten Klasse statt. Mindestens ein Mädchen musste immer auf dem Feld sein, meistens waren es jedoch wesentlich mehr. Außerdem sollten so viele Schülerinnen und Schüler wie möglich zum Einsatz kommen. Nicht das Siegen sollte im Mittelpunkt stehen, sondern das Dabeisein. In einigen Klassen kamen fast alle Kinder zum Einsatz und so spielten bei insgesamt 13 Mannschaften über 150 Schülerinnen und Schüler mit.

Die Grundschule Wald spielte in diesem Jahr nur schulhausintern. Jede Klasse nahm mit einer oder zwei Mannschaften teil. Beim Turnier der ersten und zweiten Klassen setzte sich, angefeuert von vielen Eltern, die Mannschaft 2/2 durch. Auf den weiteren Plätzen landeten die Mannschaften 2/1 und 1. Das Turnier der dritten und vierten Klassen konnte die Mannschaft 4/1 für sich entscheiden. Gefolgt von den Mannschaften 4/2, 3a und 3b.

Die Teilnehmer der Turniere der Grundschule.

Im Mittelschulbereich nahmen mit den Mittelschulen Wald und Walderbach zwei Schulen an den Turnieren teil. Das Turnier der fünften und sechsten Klassen gewann die 5. Klasse der MS Wald, gefolgt von den beiden Mannschaften der 6. Klasse aus Walderbach. Beim Turnier der siebten, achten und neunten Klassen gewann die 8. Klasse aus Wald nach einer tollen Aufholjagd. Auf den weiteren Plätzen landeten die Mannschaften 9 (Walderbach) und 7 (Wald). Ein besonderes Lob erhielten auch die Schiedsrichter für die Leitung der 15 Spiele. F

ür das Turnier der Grundschule hatten sich drei Schüler der 8. Klasse als Turnierleitung zur Verfügung gestellt, die ebenso wie Lehramtsanwärter Scheitinger von der Mittelschule Walderbach, eine tadellose Leistung ablieferten. Hallenwart Josef Eckl und Hausmeister Stefan Auburger hatten die Halle in bewährte Weise mit einer Vielzahl an Schülern vorbereitet und bekamen ebenso wie die Helfer aus der 8. Klasse eine kleine Belohnung. Die Schüler der 8. Klasse kümmerten sich nach dem Turnier auch um den Abbau.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige