Anzeige
Gäste aus europäischen Arbeitsverwaltungen in der Agentur für Arbeit

Gäste aus europäischen Arbeitsverwaltungen in der Agentur für Arbeit

2 Minuten Lesezeit (346 Worte)

Hochrangige Vertreter der Arbeitsverwaltungen aus Dänemark, Estland, Lettland und Österreich besuchten heute die Agentur für Arbeit in Schwandorf.An der Spitze der Delegation stand der Generaldirektor der dänischen Arbeitsverwaltung Morten Binder.

 

Joachim Ossmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Schwandorf und Günter Burgerspfleger, Geschäftsführer des Jobcenters Schwandorf gewährten der Delegation, die durch Vertreter der Europäischen Kommission und des ICON-Instituts begleitet wurden, Einblicke in die Organisation der Arbeitsagentur und erläuterten ihre Serviceeinrichtungen. Fachkräfte der Arbeitsvermittlung und Berufsberatung erklärten den Gästen die unterschiedlichen Verfahrensschritte beim Vermittlungs- und Integrationsprozess.

 

Die Besucher zeigten sich beeindruckt von der guten Entwicklung der Beschäftigung und der niedrigen Arbeitslosigkeit in der mittleren Oberpfalz. Mit einer Arbeitslosenquote von 3,3  Prozent im Bezirk der Agentur für Arbeit Schwandorf liegt die Quote im April günstiger als im bayerischen Durchschnitt, der 3,6 Prozent beträgt. Die Oberpfalz belegt mit 3,2 Prozent unter den bayerischen Regierungsbezirken den Spitzenplatz in Bayern.

 

Die Gäste interessierten sich insbesondere für den Matchingprozess bei der Arbeitsvermittlung, den Zugang der Kunden zu E-Services für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Die Kundensteuerung in der Eingangszone stand ebenso im Fokus wie die Funktion der Clearingstelle, in der zeitnah eine Überprüfung eines Leistungsanspruches vorgenommen werden kann.

 

Bei der Vermittlungsarbeit setzt die Arbeitsagentur auf das Prinzip „Fördern und Fordern“, um die Integration in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu erreichen.  Der Vermittlungsprozess beginnt mit einer Situationsanalyse, um dann ein Arbeitsprofil zu erstellen und Integrationsziele zu definieren. Eine gemeinsam mit dem Kunden geplante Strategie wird dann konsequent umgesetzt und regelmäßig auf Wirksamkeit überprüft.

 

Die Basis für eine erfolgreiche Integration in Arbeit und Ausbildung bilden gute Kontakte zu Betrieben und Unternehmen, deren Pflege einen hohen Stellenwert einnimmt.

 

Bei der Berufsberatung kommt es insbesondere darauf an, dass die jungen Menschen mit einem umfassenden Informations- und Beratungsangebot begleitet werden, um gut in den Beruf zu starten. Ist die Berufswahl getroffen, vermittelt die Arbeitsagentur Ausbildungsplätze. Bei Bedarf unterstützt die Berufsberatung mit ausbildungsbegleitenden Hilfen oder berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen. 

 

Der Besuch erfolgte im Rahmendes EU-Projekts Benchlearning der  PES (Public Employment Services), das darauf abzielt, durch Austausch von Informationen und Ideen, vor allem durch Best Practice, die Leistungsfähigkeit der Arbeitsverwaltungen in Europa zu verbessern.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt