/** */
Anzeige
Anzeige
Gartentipps-September_Foto_Christine-Gietl Altweibersommer im Garten. (Foto: Christine Gietl)

Garten-Tipps für September

3 Minuten Lesezeit (582 Worte)

Wenn die Holunderbeeren reifen, ist nach dem phänologischen Kalender Herbstbeginn. Im Folgenden ein kleiner Ausschnitt von Themen, die für Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner aktuell von Interesse sein könnten. Sollten Fragen offen bleiben, beraten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachgebiets Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt Regensburg gerne Fragen rund um den Garten.


Bereits abgeerntete Beete im Gemüsegarten kann man jetzt noch für eine letzte Ansaat nutzen. Spinat, Rucola, Radieschen und Feldsalat wachsen schnell heran und bringen bis in den November hinein Erträge; Pflücksalate, die man schon als zarte Blätter erntet, eignen sich ebenfalls sehr gut. Man kann auf den Flächen aber auch Gründüngung ansäen: Phacelia zum Beispiel sorgt mit einem tiefgehenden, intensiven Wurzelsystem für eine verbesserte Bodenstruktur, unterdrückt Unkraut und bindet Nährstoffe, bevor sie durch Regen ausgewaschen werden. Bei Temperaturen unter minus acht Grad friert die Pflanze dann im Winter ab und hinterlässt große Mengen organischen Materials. Somit gibt sie nach der Verrottung im Frühjahr die Nährstoffe an die Nachfolgefrucht weiter.

Anzeige

Im Obstgarten läuft die Ernte auf Hochtouren. Neben dem Ernten sollten Sie den Pflanzenschutz nicht vergessen: Fruchtmumien, also gefaulte Früchte, die vertrocknet im Baum hängen bleiben, sind im nächsten Jahr eine Quelle für Neuinfektion und sollten konsequent entfernt werden; auch das am Boden liegende Fallobst sollte regelmäßig entfernt werden, um Infektionskreisläufe zu unterbrechen. Wenn Sie Äpfel für den Winter einlagern möchten, dann sollten die Früchte an einem milden, trockenen Tag vom Baum gepflückt werden. 

Achten Sie darauf, dass auch beim Transport keine Druckstellen entstehen und lagern Sie die Früchte nebeneinander – mit dem Stil nach oben – in einem luftigen, dunklen Keller mit ausreichend Luftfeuchte. Ob die Äpfel ausgereift sind, kann man übrigens mit der sogenannten Kippprobe schnell feststellen: Greifen Sie die Frucht und kippen diese um circa 90 Grad nach oben. Ausgereifte Früchte lösen sich so mit dem Stil ganz leicht vom Zweig. Alle anderen dürfen noch hängen bleiben!

Eine tolle Wildfrucht ist die Holunderbeere. Sobald sich die Beeren blau-schwarz gefärbt haben, schneidet man die Dolden und streift die Beeren zur Verwertung mit einer Gabel ab. Aber aufgepasst: Holunderbeeren dürfen nicht roh verwendet werden! Am einfachsten gewinnt man den Saft in einem Dampfentsafter und verwendet den Muttersaft für Sirup, Gelee und Marmeladenzusatz als wertvolle Vitamin C-Quelle im Winter. Holundersaft wirkt fiebersenkend und schweißtreibend, weshalb er als bewährtes Hausmittel gegen Grippe und Erkältungen gilt.

Anzeige

Zunehmend trockene Jahre können dazu führen, dass bestehende Pflanzungen in den Staudenbeeten nur noch mit erheblichem Gießaufwand funktionieren. Vielleicht ist es an der Zeit, neue trockenheitsverträglichere Stauden zu etablieren. Stauden wie Spornblume, Kugeldistel, Prachtkerze, Blauraute und Witwenblume kommen mit weniger Gießen gut durch den nächsten Sommer, Gräser in unterschiedlicher Höhe ergänzen und strukturieren die Beete. Für alle Frühjahrs- und Sommerblüher ist der Herbst ideal zum Pflanzen und blühfaul gewordene Exemplare können nun durch Teilung und Neupflanzung wieder vitalisiert werden.

Ein weiteres Gestaltungsmittel im Ziergarten sind Blütensträucher. Mit ihnen gelingt Blütenfülle, Insektenschutz und Raumbildung auf einen Streich. Bei der Auswahl sollte man aber auf die zukünftige Größe der Gehölze achten. Sonst macht man sich unnötig Arbeit, weil permanent ‚eingekürzt' werden muss. Wenn der Strauch ausreichend Platz zum Wachsen hat, reicht alle paar Jahre ein Verjüngungsschnitt, um einer Vergreisung vorzubeugen. Zwar kann man Sträucher aus dem Pflanztopf theoretisch das ganze Jahr über in die Erde setzen, sinnvoller ist aber die Pflanzung im Herbst. So hat der Strauch den Winter über Zeit, Wurzeln zu schlagen und geht gut vorbereitet ins nächste Gartenjahr.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

25. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den 37 Fällen, die wir am Freitag, 22. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 48. Am Samstag, 23. Oktober, wurden 38 und am Sonntag sechs neue Infektionen bekannt. Heute am Montag, 25. O...
25. Oktober 2021
Schwandorf/Landkreis. Am Samstagmorgen um 09:30 Uhr meldete die MERO (Mitteleuropäische Rohölleitung) -Leitstelle in Vohburg- ein Leck im Abschnitt B 21 – der sich wiederum im östlichen Landkreis Schwandorf verläuft. Unverzüglich alarmiert die Integr...
25. Oktober 2021
Neunburg. Im Schützenheim bei Nefling fand die Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Erheiterung statt, zu der 22 Mitglieder erschienen sind. Schützenmeister Michael Baumgärtner erinnerte mit einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitgliede...
24. Oktober 2021
Neuenschwand/Bodenwöhr. Irdische Menschen brauchen ein irdisches Zuhause, einen Ort, wo Familien sich zusammenfinden. Auch Jesus hat sein Zelt unter uns aufgeschlagen. Worte von Domdekan Prälat Dr. Josef Ammer aus Regensburg am Kirchweihsonntag, bevo...
24. Oktober 2021
Bruck. Der Widerstand gegen die Ansiedlung eines Rewe-Marktes in Bruck, genauer gesagt, in Mögendorf, ist enorm. Dies spiegelt sich zum einen in der Informationsveranstaltung der Brucker Grünen wider, zum anderen in der Sammlung von Unterschriften ge...
23. Oktober 2021

Nittenau. Albert Wankerl wurde am 14. Oktober 80 Jahre alt. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer konnte ihm persönlich gratulieren.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...