/** */
Anzeige
Anzeige
Gartentipps für den Monat November

Gartentipps für den Monat November

2 Minuten Lesezeit (392 Worte)

Der Herbst zeigt sich noch einmal von seiner farbenprächtigen Seite. Das Gartenjahr, das alles in allem doch wieder erfolgreich war, neigt sich langsam, aber sicher dem Ende zu. Vor dem Winter gibt es allerdings im Garten noch einiges zu erledigen:

 

Blumenzwiebeln gehören jetzt in die Erde. Schneeglöckchen, Krokus, Winterling und Co. können dann noch einwurzeln und sich an den Standort gewöhnen, bevor der Frost das Pflanzen unmöglich macht.

Generell ist im Herbst Pflanzzeit. Solange der Boden noch nicht gefroren ist, können Gehölze gepflanzt werden. Bei Gräsern und Stauden sollte man in sehr feuchten Lagen von einer Herbstpflanzung absehen.

Überlange Rosentriebe werden im Herbst nur eingekürzt, der richtige Pflegeschnitt findet erst im Frühjahr statt. Manche Rosensorten blühen noch bis zum Frost, andere setzen im Sommer schon die Hagebutten an, die wiederum von der Tierwelt in kalten Wintern gern verspeist werden.

Empfindliche Kübelpflanzen sollten vor den ersten Frösten ins Winterquartier verbracht werden. Laubabwerfende Pflanzen wie Fuchsien, Geranien, Granatapfel brauchen kein Licht zum Überwintern und es reichen rund fünf bis zehn Grad Celsius. Rosmarin, Oleander und Zitronen bevorzugen einen hellen und sehr kühlen Standort. Es empfiehlt sich ein heller Fensterplatz in einem ungeheizten Raum.

Hell, aber wärmer, bei 16 bis 18 Grad überwintern sollten Hibiskus, Schönmalven und die Bougainvillea.

Wer die weniger empfindlichen Pflanzen lieber länger im Freien stehen lassen will, kann diese vor angesagten frostigen Nächten mit einem Gartenvlies oder mit Decken schützen.

Das Laub sollte von den Rasenflächen entfernt werden, denn dicke Laubschichten ersticken das Gras. Man kann diesen Arbeitsgang mit dem Rasenmäher erledigen. Das so „gehäckselte“ Laub eignet sich hervorragend zum Abdecken oder Mulchen verschiedener Beete oder Gehölzpflanzungen - oder man kompostiert es.

Verblühte Stauden und Gräser haben bei Frost einen hohen Zierwert. Die hohlen Stängel dienen Insekten als Versteck und die Samenkapseln sind als „Snacks“ sehr beliebt. Gräser werden generell im Frühjahr zurück geschnitten. Die Pflanzen sollten deshalb aus ökologischen Gründen so lange wie möglich auf den Beeten stehen bleiben. Die Abräumarbeiten sind im Frühjahr viel leichter zu erledigen als im Herbst.

Die Gemüsebeete sind abgeerntet. Für die Ansaat von Gründünger ist es zu spät, aber der offene Boden lässt sich auch mit Laub ganz effektiv bedecken. Umgraben sollte man wirklich nur noch bei sehr lehmigen Böden um die Frostgare im Winter auszunutzen.

Für weitere Auskünfte steht das „Grüne Team“ im Landratsamt (Telefon: 0941 4009-361, -362, -619) gerne zur Verfügung.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung....
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer....
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...