// */
Anzeige
Anzeige
Gauversammlung der Grenzland-Schützen

Gauversammlung der Grenzland-Schützen

2 Minuten Lesezeit (498 Worte)

Zur Gauversammlung trafen sich der Gesamtvorstand des Schützengaues „Grenzland“ Oberviechtach und die Delegierten der Schützenvereine in Thanstein. Mitgliederzuwachs war zu verzeichnen, die Gaudamen bei verschiedenen Schießen besonders erfolgreich. Simone Legl ist Bundesligaschützin. Manfred Muck und Ludwig Dirscherl wurden vom OSB Präsidenten Franz Brunner ausgezeichnet.

 

Neben dem Gauvorstand und dem Gastgeber erschienen nur die Vereine Gaisthal und Pertolzhofen zur Tagung. Der „Grenzlandgau“ besitzt derzeit 1180 Mitglieder, die in elf Vereinen aktiv sind, so Gauschützenmeister Manfred Muck in seinem Jahresbericht. Erfreulich ist ein Zuwachs von 16 Mitgliedern. Die stärkste Gruppe stellen die Senioren dar. Leider fehlen aktive Schüler und Jugendliche in fünf Vereinen. Aktionen wie „Ziel im Visier“, Schnupperschießen und Ferienprogramm werden zur Mitgliederwerbung genützt, bringen aber nicht den erwarteten Erfolg bei den Vereinen.

Ein Höhepunkt war das Präsidentenpokalschießen und die Proklamation der Landeswürdenträger 2015. Julia Dirscherl (Thanstein) sicherte sich den Titel der stellvertretenden Landesschützenliesl. Matthias Gresser (Pertolzhofen) holte den sechsten Platz beim Landeskönig und Maximilian Schmidt (Thanstein) belegte Platz zwölf beim Landesjugendkönig.

Muck berichtet von der Gaumeisterschaft mit 103 Teilnehmern, davon konnten sich 43 zu den Landesmeisterschaften (LM) des OSB qualifizieren. Landesmeistertitel errangen Antonia Schwarz (Weiding), Ludwig Dirscherl (Thanstein) und das LG-Team der Damenaltersklasse aus Thanstein. Mit Julia Dirscherl und Magdalena Schmidt qualifizierten sich zwei Schützinnen vom VPC Thanstein zur Deutschen Meisterschaft in München. Ein Erfolg war das Gauschießen in Pertolzhofen, hier wurde Oswald Schaller Gaukönig, Maria Hoch Gauliesl und Daniel Rosenmüller Gaujugendkönig.

Mit einem Standeröffnungsschießen konnten die Kreuzbergschützen Muschenried ihr neues Vereinsheim eröffnen. Die Jugend nahm wieder an der OSB-Jugendrangliste teil. Beste Einzelschützen waren Carina Maier (Weiding), Marco Schießl (Pertolzhofen) und Nico Zisler (Thanstein). Vizelandesmeister wurden die Jungschützen von Einheit Weiding bei der erstmals ausgetragenen LM mit Lichtgewehr/Lichtpistole. Alexander Korn sicherte sich die Silbermedaille. Die Gaujugendrangliste wurde in Weiding, Thanstein und Pertolzhofen ausgetragen. Besucht wurde das Erlebnisbad Palm Beach und das Jugendzeltlager des OSB.

Die vier angebotenen Damenschießen von Gaudamenleiterin Renate Stigler fanden guten Anklang. Den Gaudamen-Wanderteller gewann Thanstein, der Manfred- Muck-Wanderteller und der Albert-Troppmann-Gedächtnispokal gingen an Weiding. Stigler informierte vom Damenpokalschießen und einem Damenausflug nach Amberg.

Als Spartenleiter für Kurzwaffen berichtet Rudi Krippner von einer erfolgreichen Gaumeisterschaft. Mit der Pistole bzw. Revolver waren Ludwig Dirscherl (Thanstein), Albert Kiener, Peter Gabriel , Rudolf Krippner und Max Fuchs (Oberviechtach) die Besten. Beim RWK in der Landesliga belegten die Teams der Scharfschützen den siebenten und 13. Platz. Krippner machte Werbung für den Schießsport und appelliert, die Waffensachkunde ab zu legen. Schatzmeister Josef Fuchs wurde für einen detaillierten Bericht einstimmig entlastet.

OSB Präsident Franz Brunner freut sich über die positiven Berichte und guten Ergebnisse. Erfreulich ist der Aufstieg von zwei Mannschaften (Saltendorf, Thumsenreuth) in die erste Bundesliga. Der Delegiertentag findet am Sonntag, 23. Oktober im Gau Neunburg in der Schwarzachtal Halle statt. Thansteins Bürgermeister Walter Schauer freute sich über die Erfolge, zu denen auch Gemeindebürger wie Bundesligaschützin Simone Legl beitragen.

Für sein 40-jähriges Engagement im Schützenwesen wurde 2. Gauschützenmeister Ludwig Dirscherl mit der Ehrennadel für 40 Jahre geehrt. Gauschützenmeister Manfred Muck erhielt das Ehrenkreuz des DSB in Bronze angeheftet.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

03. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Mit 163 Fällen von gestern, Donnerstag, 2. Dezember, stieg die Gesamtzahl der Infektionen zwar auf 13.823, die Sieben-Tage-Inzidenz sank aber auf 499,1, da mehr Fälle aus dem Sieben-Tage-Zeitraum herausgefallen ...
03. Dezember 2021
Schwandorf. Die Geschichte des Stollens reicht bis ins späte Mittelalter zurück. Der Christstollen war damals eher ein Fastengebäck, welches fast ausschließlich aus Wasser, Hefe und Mehl bestand....
03. Dezember 2021
Teublitz. Nachdem von Seiten der Staatsregierung wieder kostenlose Schnelltests zur Verfügung gestellt werden, öffnet das Schnelltestzentrum in der Teublitzer Dreifachsporthalle wieder. Damit haben Bürger*innen wieder die Gelegenheit, sich auf COVID-...
02. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Aus den gestern, am 1. Dezember, gemeldeten 80 Fällen wurden bis zum Ende der Schicht noch 149. Heute ist dieser Wert schon übertroffen: 159 neue Infektionen sind bereits bekanntgeworden. Die Gesamtzahl liegt da...
02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
01. Dezember 2021
Schwandorf. Mit der Aktion „verschenkt Sicherheit – Rauchmelder retten leben!" starten die Feuerwehren im Landkreis Schwandorf eine eigenständige Aktion pünktlich zum Niklaus. Denn der kleine Lebensretter passt in jeden „Stiefel" und ist ein Geschenk...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...