/** */
Anzeige
Anzeige
Gauversammlung Ehrengast OSB-Präsident Franz Brunner berichtete von der Waffenrechtsnovelle und dankte den ehrenamtlichen des Schützengaues für ihre Arbeit (links). Gauschützenmeister Manfred Muck (sitzend) gab einen umfangreichen Bericht ab.

Gauversammlung des Schützengaues „Grenzland“

3 Minuten Lesezeit (561 Worte)
Thanstein/Oberviechtach. Zur Gauversammlung trafen sich der Gesamtvorstand des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach und die Delegierten der Schützenvereine im Schützenheim in Thanstein. Gauschützenmeister (GSM) Manfred Muck hob die Erfolge bei den Bayerischen Landesmeisterschaften hervor. Die Neuwahl der Gauvorstandschaft wurde vertagt. Bürgermeister Walter Schauer dankte den Gauvereinen, die für ein gelungenes Schützenfest in Thanstein 2018 sorgten. OSB-Präsident Franz Brunner lobte die Jugendarbeit des kleinen Gaues und freut sich, dass auch im Schützengau traditionell Zimmerstutzen geschossen wird.
Nach elf Neuaufnahmen und sieben Sterbefällen sind derzeit 1138 Mitglieder im Grenzlandgau aktiv. Die Mehrheit (629) gehört der Altersgruppe über 61 Jahre an, so GSM Muck. Im Sportjahr wurde ein Schießwartlehrgang mit 26 Teilnehmern organisiert. Teilgenommen wurde am Präsidentenpokal- und Landeskönigsschießen des Landesverbandes. An der Gaumeisterschaft beteiligten sich 136 Starter, davon qualifizierten sich 37 zur Bayerischen Landesmeisterschaft und konnten sieben Medaillen erringen. Der VPC Thanstein war mit sechs gewonnen Medaillen, drei Gold, eine Silber und zwei Bronze am erfolgreichsten. Eine Bronzemedaille ging an die Scharfschützen Oberviechtach. An der Landesmeisterschaft im Lichtschießen beteiligten sich 26 Nachwuchstalente. Michael Ring aus Weiding konnte dabei Silber und Gold erreichen.

Anzeige

Das Förderprogramm zur Anschaffung von Lichttechnik wurde vom Gau um ein weiteres Jahr verlängert. Nur die Vereine Weiding, Niedermurach und Pertolzhofen nutzen die Möglichkeit sich mit Lichtsimulatoren auf das zukünftige Schießen mit Sportgeräten vorzubereiten. Mehrere Damen der Gauvereine beteiligten sich am Benefizschießen zu Gunsten der Kinderkrebshilfe und am Karin-Wander-Pokal. Die Auflageschützen kämpften in vier Runden um den Gaupokal, den Ludwig Dirscherl (Thanstein) gewann.
Am 60. Gaukönigsschießen in Weiding waren 79 Starter angetreten. Zukünftig werden dabei auch ein Licht- und Seniorenkönig ermittelt. Bei den Rundenwettkämpfen ist der VPC Thanstein mit dem Luftgewehr in der Landesliga erfolgreich. Weitere fünf LG-Mannschaften sind in der Kreisliga aktiv. Mit der Luftpistole ist Frauenstein Gaisthal in der Bezirksliga vertreten. Weiter vier Teams sind in der Bezirksliga und zwei in der Kreisliga auf Punktejagd, so GSM Muck in seinem Jahresbericht.

Für Gaujugendleiterin Martina Herrmann verlas Wigbert Herrmann den Jahresbericht. Einen besonderen Schub gab dem Nachwuchs das persönliche Lob von Staatsminister Joachim Herrmann bei einem Besuch in Oberviechtach. Teilgenommen wurde an der OSB-Jugendrangliste. In der Förderung des gemeinsamen Zusammenhalts sieht die GJL ein langfristiges Bestehen des Schützennachwuchses. Gemeinsam wurde ein Gaujugendtreff in Thanstein, mehrere Gaujugendtraining in Pfreimd und Niedermurach abgehalten. Spaß machte der Gaujugendausflug nach Furth i. Wald. Beim Schützenfest in Thanstein organisierte die GJ ein Blasrohr- und Lichtschießen, sowie allgemeinsportliche Stationen. Bei der Deutschen Lichtmeisterschaft in München konnte Michael Herrmann die Bronzemedaille erreichen. Josef Berger aus Niedermurach belegte den sechsten Platz. Die Auflösung des Bogenclubs Oberviechtach, konnte dank Gaujugendleiterin Martina Herrmann und weiterer Schützen in letzter Minute verhindert werden. Mit der Neuaufnahme junger Bogenschützen und dem Erhalt des Bogenplatzes mit seinem Vereinsheim ist die Zukunft des BC Oberviechtach gesichert. 

Die vier angebotenen Damenschießen von Gaudamenleiterin Renate Stigler fanden guten Anklang. Beim Frühlingsschießen in Oberviechtach waren 37 Teilnehmerinnen, Sommerschießen Schönsee (38), Kirchweihschießen Pirkhof (46), Faschingsschießen Thanstein (15). Sie bedankte sich besonders für die hervorragende Bewirtung bei den ausrichtenden Vereinen. Den Gaudamen-Wanderteller gewann Weiding. Weitere Gauberichte der Spartenleiter Rudolf Krippner (Kurzwaffen) und Christoph Zinkl (Böller) wurden verlesen. Schatzmeister Josef Fuchs wurde für einen detaillierten Bericht einstimmig entlastet. Er diskutierte mit den Gauvereinen eine kostendeckende Durchführung der zukünftigen Gauschießen. Für ein Treffen zur Bildung einer neuen Gauvorstandschaft wurde Sonntag, 31. März um 13.30 Uhr vorgeschlagen. Kritisiert wurde, dass auf dem Großkaliberstand der Scharfschützen Oberviechtach, der mittlerweile verpachtet wurde, kein Gauverein mehr Kleinkaliberschießen können.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

24. Oktober 2021
Neuenschwand/Bodenwöhr. Irdische Menschen brauchen ein irdisches Zuhause, einen Ort, wo Familien sich zusammenfinden. Auch Jesus hat sein Zelt unter uns aufgeschlagen. Worte von Domdekan Prälat Dr. Josef Ammer aus Regensburg am Kirchweihsonntag, bevo...
24. Oktober 2021
Bruck. Der Widerstand gegen die Ansiedlung eines Rewe-Marktes in Bruck, genauer gesagt, in Mögendorf, ist enorm. Dies spiegelt sich zum einen in der Informationsveranstaltung der Brucker Grünen wider, zum anderen in der Sammlung von Unterschriften ge...
23. Oktober 2021

Nittenau. Albert Wankerl wurde am 14. Oktober 80 Jahre alt. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer konnte ihm persönlich gratulieren.

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...