/** */
Anzeige
Anzeige
Gauversammlung im 'Grenzland'

Gauversammlung im 'Grenzland'

2 Minuten Lesezeit (495 Worte)

Pullenried. Zur Gauversammlung trafen sich der Gesamtvorstand des Schützengaues „Grenzland“ Oberviechtach und die Delegierten der Schützenvereine im Gasthaus Greber in Pullenried. Gauschützenmeister Manfred Muck bedauerte die Auflösung des Bogenclubs Oberviechtach. Er dankte den ehrenamtlichen Funktionären in den Vereinen für ihre Arbeit und hob die Erfolge bei verschiedenen Meisterschaften hervor.

 

Der „Grenzlandgau“ besitzt derzeit 1124 Mitglieder gegenüber zum Vorjahr ist das ein Minus von 58 Mitgliedern. Den mehrheitlichen Verlust schuldet der Bogenclub Oberviechtach, der sich bedauerlicher Weise in der Auflösungsphase befindet. Die stärkste Gruppe stellen die Seniorinnen/-en mit 489 dar. Der Schüler- bis Juniorennachwuchs könnte mit derzeit nur 96 Mitgliedern etwas aktiver sein. Die Vereine Weiding, Pertolzhofen und Thanstein besitzen die meisten Nachwuchsschützen, so Muck in seinem Jahresbericht.

Teilgenommen wurde mit zwei Mannschaften am OSB Präsidentenpokalschießen, Landeskönigsschießen und an der Proklamation der Landeswürdenträger. An der Gaumeisterschaft beteiligten sich 128 Teilnehmer, davon konnten sich 43 zu den Landesmeisterschaften des OSB qualifizieren. Drei Gold, sechs Silber und fünf Bronze Medaillen errangen die Gauschützen bei der Bayerischen Meisterschaft, eine tolle Bilanz, so Muck. Der Nachwuchs von Einheit Weiding konnte sich zur Deutschen Meisterschaft in der Disziplin LG-Dreistellung qualifizieren. Dabei konnte Ryan Mc Bride die Silbermedaille erringen. Bei der ersten Deutschen Meisterschaft mit dem Lichtgewehr holte Michael Herrmann Gold, Simon Bartsch Silber und Michael Ring Bronze (alle Weiding). Sieben Gauvereine verfügen über gute Schützen und sind mit 14 Mannschaften von der Kreis- bis zur Landesliga im OSB-Ligawettkampf aktiv. Beim 59. Gauschießen in Thanstein nahmen 76 Schützen teil. Gaukönig wurde Matthias Gresser (Pertolzhofen), Magdalena Schmidt (Thanstein) ist Gauliesl und Verena Lottner von „Schloßfalke“ Pertolzhofen wurde Gaujugendkönigin. Die Auflageschützen kämpften in vier Runden um den Gaupokal, den Ludwig Dirscherl (Thanstein) gewann.

Die vier angebotenen Damenschießen von Gaudamenleiterin Renate Stigler fanden guten Anklang. Beim Osterschießen in Pertolzhofen waren 39 Teilnehmerinnen, Sommerschießen in Gaisthal (38), Kirchweihschießen Pullenried (43), Adventschießen Weiding (40). Sie bedankte sich besonders für die hervorragende Bewirtung bei den ausrichtenden Vereinen. Den Gaudamen-Wanderteller gewann Thanstein. Das nächste Treffen ist ein Osterschießen in Oberviechtach. Schatzmeister Josef Fuchs wurde für einen detaillierten Bericht einstimmig entlastet. Kurzwaffen Spartenleiter Rudolf Krippner listete die Ergebnisse der Meisterschaft auf. Er informierte von der Fertigstellung des Großkaliberstandes bei den Scharfschützen Oberviechtach und der aktuellen Waffenaufbewahrung. Die Spartenleiterberichte für Langwaffen und Böller werden nachgereicht. 

Als neue Gaujugendleiterin wurde Martina Herrmann aus Weiding gewählt. Angeregt wurde eine Gaumeisterschaft mit Lichtgewehr und -pistole zu veranstalten. Geplant ist ein Zimmerstutzen Traditionsschießen bei den Vereinen Schönsee und Thanstein. Für seine Verdienste um das Schützenwesen wurde Michael Fuchs (Pertolzhofen) mit der goldenen Verdienstnadel geehrt. Albert Kiener (Oberviechtach) und Renate Stiegler (Niedermurach) erhielten die Verdienstauszeichnung am Band. Das Verdienstkreuz in Silber bekam Josef Fuchs (Pertolzhofen) angeheftet. Seit 15 Jahren ist er als Gauschatzmeister aktiv. Weiteres unter www.schuetzengau-ovi.de.

Termine: 16./17. März Gaumeisterschaft in Weiding, Thanstein, Gaisthal; 18. März Gaupokal in Schönsee; 25. März Siegerehrung Gaumeisterschaft in Thanstein; 6. bis 8. April Jubiläumsschießen in Schönsee; 29. April Gaupokal in Thanstein; 3. Juni Schützenfest in Schönsee; 9. Juni Schießwart Lehrgang in Thanstein; 22. Juli Schützenfest in Thanstein.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Oktober 2021
Bodenwöhr. Eine Gemeinderatssitzung außerhalb des monatlichen Turnus wurde abgehalten, mit zwei Themenschwerpunkten, bei denen umfangreiche Informationen durch Fachleute gegeben wurden. Zum einen ging es um den Neubau der Grundschule, zum anderen um ...
27. Oktober 2021
Berlin/Schwandorf/Cham. Nach acht Jahren im Amt übergab MdB Karl Holmeier den Vorsitz der Ostbayernrunde am Dienstag an MdB Thomas Erndl aus dem Wahlkreis Deggendorf....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Die „Digitale Nachbarschaft" bietet Informationen für Fragen rund um das „Netz" und seine Risiken – und zwar bevor wir in die digitale Falle tappen....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Realschuldirektor Christian Zingler, der am 1. August die Leitung der Realschule am Kreuzberg in Burglengenfeld übernommen hat, stattete Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab....
27. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Fast wäre es ein Wortspiel: Jede dritte Impfung im Landkreis Schwandorf ist eine Drittimpfung. Denn von den 1.541 Impfungen, die unser Impfzentrum in Nabburg und die Hausärzte im Landkreis Schwandorf in den letzten...
27. Oktober 2021
Schwandorf. Für die Jägerschaft im Landkreis bietet das Landratsamt am Freitag, 26. November, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes erneut eine Schulung zur Entnahme von Trichinenproben bei Wildschweinen an....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...