/** */
Anzeige
Anzeige
Gestaltung mit langlebigem Terrassenholz

Gestaltung mit langlebigem Terrassenholz

2 Minuten Lesezeit (459 Worte)

Die Terrasse so natürlich und nachhaltig wie möglich gestalten - das ist vielen Hausbesitzern besonders wichtig. Terrassenholz bietet dafür alle Möglichkeiten, vorausgesetzt, es ist möglichst langlebig und wartungsarm. Lesen Sie fünf Tipps für Ihre Planung.

Anzeige

 

 

1. Die Terrasse neu planen - wie groß darf sie sein?

Hochwertiges Terrassenholz, eine gründliche Planung und eine professionelle Ausführung: Das sind Grundvoraussetzungen für eine Terrasse, die Ihnen lange Freude bereitet. Bei den ersten Überlegungen geht es zunächst um die Größe und Ausrichtung der Terrasse. Oft verschätzt man sich und legt die Terrasse zu klein an - planen Sie also eine ausreichend große Fläche für viele Sitzmöbel sowie für Grill und Outdoorküche und sonstige Einrichtungsgegenstände ein. Als Mindestmaß werden drei mal drei Meter empfohlen, natürlich kann die Terrasse aber auch deutlich größer sein.

2. Terrassenholz ohne Pflegeaufwand - gibt es das?

Terrassenholz ist zwar schön anzusehen, es benötigt allerdings auch ein großes Maß an Pflege, sonst verwittert es schnell. So denken zumindest viele Gartenbesitzer. Dabei gibt es heute Terrassenholz, das die attraktive Optik des Naturmaterials mit Robustheit, Wartungsfreiheit und Langlebigkeit über viele Jahrzehnte verbindet. Aus Norwegen stammt etwa das spezielle Verarbeitungsverfahren für die besonders pflegeleichten Dielen aus Kebony. Dabei wird das Terrassenholz in einem umweltfreundlichen, patentierten Verfahren mit einem Bio-Alkohol imprägniert und anschließend getrocknet. Durch die spezielle Behandlung nimmt das Holz kaum noch Feuchtigkeit auf, es braucht kaum Pflege und bleibt mit einer durch Wind und Wetter geprägten, silbergrauen Patina dauerhaft schön.

3. Holz für die Poolumrandung - verträgt sich das?

Ja - mit dem richtigen und robusten Terrassenholz. Aufgrund etwa der speziellen Behandlung des norwegischen Unternehmens werden die Dielen so robust, dass sie sogar zur Umrandung eines Schwimmteichs oder Pools geeignet sind. Auch Wege rund um den Gartenteich oder einen Steg können Sie mit den nahezu wartungsfreien Dielen (Reinigung genügt) verwirklichen. Optisch bilden Holz und Wasser dabei eine naturnahe und höchst reizvolle Einheit.

4. Welche Terrassenausrichtung passt zu meinem Garten?

Auch die Ausrichtung will gut überlegt sein: Eine Südlage garantiert viel Sonne den ganzen Tag über, eine West-Terrasse bietet weniger grelles Sonnenlicht tagsüber, dafür aber den Genuss der stimmungsvollen Abendsonne. Eine Ostlage ist eher für eine kleine Zweitterrasse geeignet - zum Beispiel, um dort bei den ersten Sonnenstrahlen des Tages das Frühstück zu genießen.

5. Terrassenholz selbst verbauen oder durch den Profi?

Langlebiges Terrassenholz soll das Freiluftwohnzimmer über viele Jahre und Jahrzehnte schmücken. Laien haben in der Regel jedoch nicht die Fachkenntnisse und Erfahrungen, um Holz fachmännisch zu verarbeiten. Besser also, Sie vertrauen von vornherein einem Profi, der Sie von der Planung bis zur Beratung begleitet. Terrassendielen aus Kebony (www.kebony.de) etwa sind bundesweit im Holzfachhandel erhältlich, die Verarbeitung kann auf Wunsch über geschulte Handwerker erfolgen. Das bedeutet hohe Qualität, auf die Sie 30 Jahre Garantie erhalten. (djd)

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Zum Ende der Saison in den Bau-, Bauneben- und Außenberufen sind Arbeitgeber aufgrund der Witterung oder Auftragslage teils gezwungen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu entlassen....
21. Oktober 2021
Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml und die Organisatorin des Weihnachtsmarktes, Birgit Auburger, suchen für den Nittenauer Weihnachtsmarkt ein Christkind....
21. Oktober 2021
Oberviechtach. Lange musste das „Dinner mit Killer" des OVIGO Theaters aufgrund der Corona-Pandemie pausieren. Nun kommen die spannenden Krimis, die mit einem leckeren 4-Gänge-Menü kombiniert werden, zurück. Möglich macht es die 3G-Plus-Regel....
21. Oktober 2021
Nittenau. Am 14. Oktober trafen sich die Kreisheimatpfleger in Nittenau. Auf der Tagesordnung standen unter anderem eine Führung im Stadtmuseum und die Besichtigung des HeimatMOBILS....
21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...