Goethe-Schüler erlaufen 9.400 Euro für die Leukämiehilfe

Goethe-Schüler erlaufen 9.400 Euro für die Leukämiehilfe

1 Minuten Lesezeit (233 Worte)

Regensburg. Das besondere Band zwischen dem Regensburger Goethe-Gymnasium und der Leukämiehilfe Ostbayern e.V. konnte jetzt mit einer Spende von 9.400 Euro aus dem 7. GOEGY-Spendenlauf noch einmal verstärkt werden. Moritz Thurow, Schüler der 7. Klasse am Goethe Gymnasium und Botschafter der Leukämiehilfe Ostbayern e.V., überreichte zusammen mit seinen Mitschülerinnen und Mitschülern, Sportlehrerin Alexandra Dollinger, Oberstudiendirektor Bernhard Rothauscher und Elternbeiratsvorsitzendem Joachim Thurow den Spendenscheck persönlich an Prof. Reinhard Andreesen, Vorsitzender der Leukämiehilfe Ostbayern e.V.

Anzeige

 

Die kleine Schuldelegation nutzte die Gelegenheit, das neue Patientenhaus in unmittelbarer Nähe zum Universitätsklinikum zu besichtigen. Das Haus bietet die Möglichkeit für Angehörige von stationär im Uniklinikum behandelten Patienten, möglichst viel Zeit mit den Betroffenen zu verbringen. „Das Medikament Zuneigung spielt bei der Gesundung eine besondere Rolle“, erklärte der Initiator des Hauses, Prof. Andreesen. Und das sei für Patienten, deren Angehörige sonst täglich große Fahrtstrecken bewältigen müssten, um in der schwierigsten Phase der Therapie einfach nur da zu sein, außerordentlich wichtig. Außerdem können Krebspatienten, die ambulant behandelt werden, für die Zeit der Behandlung dort wohnen.

Unzählige Kilometer hatten die Schülerinnen und Schüler des Regensburger Gymnasiums beim traditionellen GOEGY-Lauf abgespult, um insgesamt 18.800 Euro zu erlaufen. Die Hälfte der Spende ging an ein Schulprojekt in Brasilien, der zweite Teil blieb in Regensburg. Botschafter Moritz Thurow ist mit der Leukämiehilfe aufgewachsen und täglich von der besonderen Arbeit des Vereins berührt: Seine Mutter, Anna-Maria Thurow, leitet die Geschäftsstelle und das Patientenhaus.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige