Große Klappe - kurze Freude

Symbolbild: (c) Rike, pixelio.de

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion war am Dienstagvormittag unterwegs und stellte dabei in der Rosenthalstraße neun Fahrzeuge fest, die verbotswidrig auf dem Gehweg parkten.

Als sie ausgestiegen waren, um die Verwarnungen auszustellen, fühlte sich eine 23-Jährige bemüßigt, die beiden Polizisten vom Balkon aus zu beleidigen.  Die Beamten suchten nun die 23-Jährige in ihrer Wohnung auf, konfrontierten sie mit ihrer
Entgleisung und stellten die Personalien fest. Dabei wurde auch klar, dass die Dame indirekt beteiligt war, denn auch das Auto
ihrer Mutter befand sich unter den beanstandeten.

Nun wurde aus einer 20-Euro-Verwarnung eine Strafanzeige wegen Beleidigung.