Großes Plakat für Kaufkraft "dahoam"

Großes Plakat für Kaufkraft "dahoam"

1 Minuten Lesezeit (296 Worte)

Die Vorsitzende der Werbegemeinschaft Maxhütte-Haidhof Julia Krempl und Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank möchten gemeinsam die Bevölkerung sensibilisieren, die Kaufkraft vor Ort zu stärken.

 

Dies zeigt nun 6x3 Meter großes Banner allen Passanten, die an der Stadthalle vorbei fahren, gehen oder den Kinderwagen schieben. Gemeinsam rufen Wirtschaft und Kommune dazu auf, die „Kaufkraft im Dorf zu lassen“. Die Werbegemeinschaft gilt damit als Motor vor Ort.

Als die Werbegemeinschaft vor 32 Jahren neu gegründet wurde, wollte man Werbung bündeln und Veranstaltungen und Leben in die Stadt bringen. Ebenso sollte immer schon ein gemeinsamer Auftritt mehr Gewicht gegenüber der Öffentlichkeit bewirken.

In den vergangenen Jahren mussten sich Handel, Handwerk, Gastronomie und Hotellerie in Maxhütte-Haidhof stets immer schneller auf neue Situationen und ein verändertes Kundenverhalten einstellen. Um diesen schnellen Entwicklungen zu parieren und konstruktiv agieren zu können, versucht die Werbegemeinschaft heute als eine aktive Interessensvertretung auf möglichst breiter Basis ein langfristiges Ziel zu verwirklichen:  »Maxhütte-Haidhof:Lokal einkaufen für unsere Gemeinschaft", lautet das Motto.

„Die Arbeit der Werbegemeinschaft kann nicht isoliert betrachtet werden - das Ziel ist eine harmonische Interaktion von Handel, Stadt und Bürger, um die Lebendigkeit unserer Stadt zu fördern, zu stärken und ausweichenden Kaufkraft entgegenzuwirken“, so Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank im Gespräch. „Mit einer gemeinschaftlichen Entwicklung von Ideen und Vorschlägen können beschlossene Maßnahmen leichter und erfolgreicher umgesetzt werden als von vielen Einzelkämpfern alleine“, ergänzt Julia Krempl, 1. Vorsitzende der Werbegemeinschaft Maxhütte-Haidhof. Sie ermutigt gleichzeitig alle Gewerbetreibende in die Gemeinschaft einzutreten.

 

Gut zu wissen:
Ziel der Werbegemeinschaft Maxhütte-Haidhof
Der Verein fördert die Attraktivität der Stadt Maxhütte-Haidhof, insbesondere die gemeinsame Werbung durch direkte und indirekte Maßnahmen wie zum Beispiel durch die Durchführung verschiedener Werbeaktionen zu bestimmten Jahreszeiten, wie das Ostergewinnspiel oder das Gewinnspiel am Weihnachtsmarkt.

Es können alle Unternehmer in Maxhütte-Haidhof Mitglied in der Werbegemeinschaft Maxhütte-Haidhof werden. Der Vorstand der Werbegemeinschaft arbeitet ehrenamtlich.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige