// */
Anzeige
Anzeige
Grüne on Radltour

Grüne on Radltour

3 Minuten Lesezeit (525 Worte)

Vergangenen Samstag haben die Regensburger Grünen gemeinsam mit MdL und Stadtrat Jürgen Mistol zu ihrer „wohnungspolitischen Radtour“ eingeladen. Per Radl machten sie sich auf den Weg zu neu entstandenen und in Entstehung begriffenen Wohngebieten im Stadtosten.

„Der Wohnungsbau ist eine große Herausforderung für unsere Stadt“, begrüßte Grünen-Kreisvorsitzender Stefan Christoph die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Radtour. Täglich pendelten über 70.000 Menschen nach Regensburg ein, viele von ihnen würden gerne auch in der Stadt wohnen und von kürzeren Wegen profitieren. „Verkehrssituation und Wohnungsmarkt bedingen sich gegenseitig. Gerade auf dem Wohnungsmarkt hat sich in den vergangenen Jahren aber schon vieles bewegt.“ Aber für einer Entspannung auf dem Wohnungsmarkt müsse man noch viel tun.

Jürgen Mistol, der wohnungspolischer Sprecher der grünen Landtagsfraktion ist, bestätigte den großen Handlungsbedarf. "Regensburg ist eine wachsende Stadt, und die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen übersteigt das Angebot bei weitem. Daher sei es notwendig, möglichst schnell zu bauen, aber eben preisgünstig und auch nachhaltig. Neue Stadtquartiere sollten eine gute Bevölkerungsmischung haben und auch auf die Bauqualität und die Gestaltung des öffentlichen Raums sei großer Wert zu legen. „Die Menschen müssen sich begegnen, sich miteinander austauschen können. Das ist wichtig für ein lebenswertes und lebendiges Stadtviertel.“

Vor der Baugrube am Stobäusplatz erläuterte Mistol, dass es hier in den letzten zwanzig Jahren bereits mehrere Anläufe gegeben habe, das verkehrsumtoste Areal zu bebauen. Nun sei es den aktuellen Investoren gelungen, eine wirtschaftliche Lösung mit zwei Hotels, Einzelhandel und 100 Wohnungen zu konzipieren, die auch ein positives Votum vom Gestaltungsbeirat erhalten hat.
 
Im Marina-Quartier, in das 2015 die ersten Bewohnerinnen und Bewohner eingezogen waren, wies er darauf hin, dass es nicht zwingend schneller gehe, wenn ein Investor das Areal entwickle. Besser sei es, die Stadt selber behält oder erwirbt die Grundstücke, entwickelt nach ihren Vorstellungen und vergibt die Grundstücke dann an diejenigen Bauwerber, die das beste Konzept präsentieren.
 
Das Candis-Gelände, dem nächste Stopp der grünen Radl-Gruppe, war das erste Stadtquartier, bei dem die vom Stadtrat beschlossene Quote für öffentlich geförderten Wohnraum umgesetzt werden musste. Hier haben nun rund 1.500 Menschen eine Wohnung gefunden und auch noch 100 neue Arbeitsplätze sind hier entstanden. Dem designierten Bundestagskandidaten Stefan Schmidt fiel auf, dass der Anteil neuer Häuser mit Photovoltaikanlagen rückläufig sei und machte hierfür die deutlich abgesenkten Einspeisevergütungen verantwortlich. "Gerade im Rahmen von Neubauten wäre die Eigengewinnung von Strom eine feine Sache.", machte er deutich.

An der Plato-Wild-Straße/Ecke Daimlerstraße stellte Jürgen Mistol das neueste Projekt der Stadtbau GmbH vor, bei der etwa jeder zehnte Regensburger wohnt. Unter anderem über das staatliche Modellvorhaben ‚Innerstädtische Wohnquartiere’ wurden hier im vergangenen Jahr preisgünstige Wohnungen vor allem für Familien realisiert. „Hier sind qualitativ hochwertige Häuser entstanden, und die Freibereiche versprechen eine gute Aufenthaltsqualität.
 
Der Höhepunkt der wohnungspolitischen Radltour war das  Gebiet der ehemaligen Nibelungenkaserne, die 2011 von der Stadt erworben werden konnte. Jürgen Mistol: „Hier zeigt sich, wie sinnvoll es ist, wenn die Stadt selber ein Areal beplant.“ In kurzer Zeit sei es gelungen, die berufliche Oberschule sowie den TechCampus anzusiedeln, aber auch Flächen für etwa 800 Wohnungen zu entwickeln. Und das beste sei: „Die großen zusammenhängenden Grünflächen und viele der mächtigen Bäume werden erhalten. Das wird der grünste Stadtteil, der in den letzten Jahrzehnten neu in Regensburg entstanden ist“, so Mistol abschließend.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. November 2021
Nabburg. Die Freiwillige Feuerwehr Nabburg (Stadt Nabburg) wurde am 29. September um ca. 15 Uhr zur Erstversorgung einer schwerverletzten Person im Stadtbereich alarmiert. Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass die hilfsbedürftige Person unter eine...
28. November 2021
Schwandorf/Neunburg v. Wald. Der Großlandkreis Schwandorf ist wie auch im vergangenen Jahr im „Oberpfälzer Heimatspiegel 2022" wieder stark vertreten. Neun Autoren haben heimatgeschichtliche Themen aufgearbeitet und geben Einblick in ursprüngliches O...
27. November 2021
Waidhaus. Vor einigen Tagen zogen Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Waidhaus einen aus Südosteuropa kommenden Kleintransporter nahe Waidhaus aus dem fließenden Verkehr und brachten das Fahrzeug anlässlich einer zollrechtlichen Kontrolle zu ...
27. November 2021
Schwandorf. Welchen Stellenwert und wie wertvoll Friede eigentlich ist, zeigt Michael Fleischmann in seinem Buch "Ich hatt' einen Kameraden" auf. Im Mittelpunkt des knapp 500 Seiten starken Buches stehen Gefallene, Vermisste und Opfer des Nation...
27. November 2021
Wackersdorf. Die Schnelltest-Station der Johanniter ist wieder in Betrieb. Am vergangenen Freitag wurden ab 16 Uhr die ersten Testungen vor Ort durchgeführt. Der derzeitige Andrang auf das Angebot ist enorm....
27. November 2021
Schwandorf. Im Jahr 2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus – auch bekannt als Volkszählung - statt. Ziel des Zensus ist die Ermittlung der Einwohnerzahlen in Deutschland sowie die Erhebung zentraler Strukturdaten, die eine Aussage darüber erlau...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...