Anzeige
guggenberger_legionre_nino_sacasa_foto_ren_thalemann Nach einem Doppelsieg gegen die Tübingen Hawks liegen die Guggenberger Legionäre jetzt an der Tabellenspitze. Bild: © René Thalemann (@photosbyrt)

Guggenberger Legionäre ziehen mit Heidenheim gleich

3 Minuten Lesezeit (525 Worte)

Regensburg. Für die Guggenberger Legionäre ging es am Wochenende gegen den Tabellenvorletzten aus Tübingen und die Regensburger wurden ihrer Favoritenrolle in beiden Spielen gerecht. Mit 7:2 und 10:0 gab es für die Fans in der Armin-Wolf-Arena zwei Siege zu feiern.

Am Samstagabend starteten die Legionäre gut ins Spiel. Christian Pedrol ließ als Pitcher die Hawks nicht ins Spiel kommen und die Legionäre konnten im dritten Inning punkten. Paul Wittmann kam durch einen Walk auf Base und konnte nach einem Hit von Alexander Schmidt zum 1:0 punkten. Durch einen weiteren Hit von Nino Sacasa kam Schmidt ans dritte Base und punktete nach einem Wild Pitch. Ein Sacrifice Fly von David Grimes brachte das 3:0 über die Homeplate. Ein Inning später war erneut Paul Wittmann nach einem Tiple auf Base und wieder kam er nach einem Schlag von Schmidt nach Hause. Ein 2-Run Homerun von Nino Sacasa erhöhte auf 6:0.

Im fünften Inning konnten die Tübingen Hawks zum ersten Mal punkten. Durch einen Hit by Pitch und einen Walk hatten sie zwei Runner auf den Bases. Durch ein Sacrifice Fly von Kamil Pejchal punktete Matthias Schmitt und durch einen Fehler der Regensburger Verteidigung folgte Stefan Karpf mit dem 6:2. In der unteren Hälfte des fünften Inning konnten die Legionäre durch einen Solo-Homerun von Jonathan Heimler auf 7:2 erhöhen. Am Ende des fünften Innings wurde das Spiel aufgrund des einsetzenden Gewitters abgebrochen. Da fünf Innings absolviert waren, wird das Spiel mit dem Spielstand zum Zeitpunkt des Abbruchs gewertet.

Im zweiten Spiel am Sonntagnachmittag kam es bei besserem Wetter zum Aufeinandertreffen der beiden US-Amerikanischen Pitcher Kaleb Bowman und Joshua Wyant. Beide fanden gut ins Spiel und ließen in den ersten drei Innings den Schlagleuten keine Chance. Im vierten Inning waren es erneut die Legionäre, die die ersten Punkte erzielen konnten. Durch Hits von Alexander Schmidt, Nino Sacasa und Eric Harms kamen insgesamt drei Punkte zustande. Ein Homerun von Alexander Schmidt im fünften Inning erhöhte auf 4:0. Nach dem fünften Inning war für beide Pitcher ihr Arbeitstag beendet. Die Legionäre Pitcher konnten jedoch an die Leistung von Bowman anknüpfen und ließen weiter keine Punkte für die Gäste zu. Die Legionäre jedoch konnten ihr Führung Stück für Stück ausbauen.

Zu Beginn des achten Innings stand es 6:0 für die Legionäre. Nach einem Single für Lukas Jahn und einem Walk für Elias Redle wechselte Tübingen erneut den Pitcher. Durch einen Hit von Nino Sacasa erhöhte man auf 8:0. David Grimes brachte mit seinem Triple zwei weitere Punkte zum 10:0 nach Hause und sorgte damit für den vorzeitigen Sieg durch die 10-Run-Rule.

Da die Heidenheim Heideköpfe an diesem Spieltag zweimal gegen die München-Haar Disciples unterlagen, liegen die Legionäre nach dem Doppelsieg jetzt gleichauf mit den Heideköpfen an der Tabellenspitze der Bundesliga Süd. Der Kampf um die Südmeisterschaft bleibt also weiterhin spannend. Am kommenden Wochenende empfangen die Guggenberger Legionäre die Mainz Athletics in der Armin-Wolf-Arena. Zu den Spielen am Freitag um 19 Uhr und Samstag um 14 Uhr sind nach aktuellem Stand jeweils 500 Zuschauer zugelassen. Tickets für die letzten Heimspiele der regular Season sind ab Dienstag online (https://legionaere.platzwahl.de/tickets) erhältlich. Die beiden Spiele können auch wieder online auf Legionäre TV verfolgt werden.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Einen zwei Meter hohen Apfelbaum „Alkmene – Herbstapfel Malus" spendete die Firma Hochmuth, Garten- und Landschaftsbau aus Meßnerskreith für das Montessori Sonnenhaus in Rappenbügl. ...
22. Juni 2021
München/Wernberg-Köblitz. In der folgenden Laudation des Bayerischen Staatssekretärs für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, namentlich Roland Weigert, erhielt Franziskus Neblich am 21. Juni in München das Bundesverdienstkreuz am Bande. ...
21. Juni 2021
Bodenwöhr. Nicht alles, was man in der Schule lernt, hält ein Leben lang vor. Allerdings wird auch nicht alles vergessen, betont Carolin Schmuck, Koordinatorin an der Volkshochschule (vhs) im Städtedreieck....
21. Juni 2021
Burglengenfeld. Lesegutschein mit kleiner Verspätung: 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 1c der Hans-Scholl-Grundschule nahmen am Montag ihre Gutscheine für ein Jahr kostenloses Lesen in der Stadtbibliothek entgegen. ...
21. Juni 2021
Schwandorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von Freitag auf Samstag von 6,8 auf 4,7 und blieb auch gestern und heute bei diesem Wert. In den drei Tagen von Freitag bis Sonntag gab es drei neue Infektionen, was zu einer Erhöhung der Gesamtzahl auf 8.372...
21. Juni 2021
Schwandorf. Am Donnerstag, 22. Juli, bietet das Gesundheitsamt Eltern von Kindern ab drei Jahren einen Beratungstag an. Die Fähigkeit des Menschen, Schallsignale wahrzunehmen und zu verarbeiten, ist abhängig von einem intakten Hörorgan, welches sich ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Amberg. „Natürlich verstehen wir, dass es den Mountainbikern Spaß macht, ihren Sport auf unserem schönen Mariahilfberg auszuüben. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich bei unserem Berg um ein wertvolles Landschaftsschutzgebiet und ein beliebtes...
15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...

Für Sie ausgewählt