20190727_Verfolgungsjagd_Regensburg_B16_5 Die Polizei stoppte den flüchtigen Wagen. Bild: Alex Auer
Wenzenbach. In der Nacht auf Samstag,  gegen 0:40 Uhr, bemerkten Anwohner der Lappersdorfer Straße eine verdächtige Person. Der Unbekannte war möglicherweise dabei, Häuser auszukundschaften. Die Polizei rückte an und wollte den verdächtigen Autofahrer kontrollieren. Da gab der Unbekannte Gas und flüchtete auf die B16.

Polizisten feuerten mehrere Schüsse auf das flüchtende Auto mit Euskirchener Kennzeichen (NRW) ab. Schlussendlich gelang es den Beamten, den Wagen zu stoppen. Hier wurde auch ein Polizeiauto stark in Mitleidenschaft gezogen. Der 57-jährige Verdächtige wurde derzeitigen Stand nicht verletzt. Zwei Polizisten wurden leicht verletzt. Der Mann wurde noch vor Ort vorläufig festgenommen. Aktuell wird auch vermutet, dass das Auto gestohlen ist.