4AABD6FE-1598-477E-B7A6-7A1E5108614A

Schwandorf. Der 18-Jährige Mann aus Niederbayern, der am vergangenen Freitag in Schwandorf Beamte der Autobahnpolizeistation Schwandorf massiv attackierte, wurde heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl gegen den Mann, worauf unmittelbar im Anschluss daran die Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt Amberg folgte.

​Der wohnsitzlose Mann hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Friedrich-Ebert-Straße neben massiven Beleidigungen und Widerstandshandlungen einen Polizeibeamten mehrfach in die Unterarme gebissen und einen anderen Beamten durch einen Kopfstoß eine heftige Gesichtsverletzung zugefügt. Beide Beamte mussten im Krankenhaus Schwandorf bzw. im Universitätsklinikum Regensburg behandelt werden.