Anzeige
Hammerseelauf mit Musik und Weißbier

Hammerseelauf mit Musik und Weißbier

2 Minuten Lesezeit (468 Worte)

Eine idyllische meist flache Lauftrecke um den Bodenwöhrer See lockte am Event-Wochenende zahlreiche Läufer und Walker zum 5. Hammerseelauf. Auch Brauereichef Marcus Jacob ließ es sich nicht nehmen mit einigen Mitarbeitern daran teilzunehmen. Jeder der 179 Teilnehmer erhielt ein Jacob-Sixpack spendiert.

Start und Ziel war wie schon im Vorjahr der Biergarten der Familienbrauerei Jacob. Bei herrlichem Sonnenschein hatten sich die Teilnehmer am Sonntagvormittag am Hammersee versammelt und warteten auf ihren Start. Organisiert wurde das Sportevent vom SV Erzhäuser/Windmais. Franz Plössl von „d’Oberpfälzer“ und sein Team hatten die umfangreichen Vorbereitungen gemeistert.

Mit zünftiger Blasmusik wurden die Sportler von den „Weißbier-Musikanten“ begrüßt. Marcus Jacob freute sich über den guten Zuspruch und meinte: „Zeit ist nicht alles“. Die Moderation hatte Randolf Alesch übernommen, der auch kurz nach 10 Uhr den ersten Startschuss abgab und die Nordic Walker auf die genau fünf Kilometer lange Strecke schickte. Mit Beifall wurden die 45 Walker am Start bedacht. Die Route führte meist entlang des Sees zunächst am Badeplatz Seewinkl vorbei zur Weichselbrunner Brücke. Danach ging es unterhalb des Schlossbergs weiter über die Bahnlinie in Richtung Neunburger Straße. Am Eingang zum Kunst- und Wasserweg wurde im Biergarten des Seegasthofs Jacob die Zeit gestoppt. Nach genau 30 Minuten und 28 Sekunden kam Wolfgang Scholz (Power-Nordic-Walking-Regensburg) vor Günther Graml (32:46) und Matthias Reitenspieß (33:21) ins Ziel. Bei den Damen siegte Christiane Feldmeier (34:49) vor Siegrid Schulz (35:26) und Gerti Summerer (36:55).

Nach den Walkern machten sich 10 000 Meter auf den Weg. Nach zweimaliger Umrundung des Hammersees sprintete Korbinian Lehner vom TSV Bernhardswald mit einer Zeit von 38 Minuten und 46 Sekunden als Erster ins Ziel. Dahinter folgten Stephan Meier (43:03) und Holger Lang (43:59). Schnellste Dame war Andrea Lanzinger (44:09) von der DJK Beucherling vor Melanie Albrecht (50:03) und Sabine Eichinger (52:18).

Im Hauptlauf starten schließlich 99 Damen und Herren auf die idyllische Strecke. Hier gingen auch Marcus und Felix Jacob sowie einige Brauerei-Mitarbeiter an den Start. Nach 19 Minuten und 5 Sekunden eilte Johannes Drexler (d’Oberpfälzer) vor Bene Braun (19:42) und Sebastian Gleißl (19:55) ins Ziel. Bei den Damen kam Brigitte Fenzl (22:16) vor Edeltraud Auburger (22:33) und Martina Pollmer (24:00) als Erste an.

In der Teamwertung 5-km-Herren hatten „d’Oberpfälzer“ mit Johannes Drexler, Thomas Immer und Bene Braun mit einer Gesamtzeit von 59:31 die Nase vorn. Platz zwei belegte der TV Burglengenfeld H1 (1:06:12) vor den „mir san die Lehners“ (1:09:58). Ebenfalls „d’Oberpfälzer“ holten sich den Gesamtsieg in der Teamwertung 5-km-Damen. Edeltraud Auburger, Tanja Brunzl und Vera Immer liefen die beste Gesamtzeit von 1:20:47. Dahinter platzierten sich „Aaf & dafo LT Regensburg“ mit 1:25:18 und dem Lauftreff Schwarzenfeld (1:28:43).

Zur ersten Regeneration gab es nach dem Zieleinlauf für alle Teilnehmer Obst und ein frisch gezapftes Weißbier. Neben den Urkunden erhielt Jeder zusätzlich ein Tragerl Jacob Bier. Die drei Erstplatzierten konnten sich zudem über eine Magnum-Bierflasche freuen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
22. September 2021
Teublitz. Da im Haus sämtliche Sicherungsautomaten fielen wurden am Dienstagabend Bewohner eines Wohnhauses in der Regensburger-Straße in Teublitz auf den Brand einer direkt angrenzenden Werkstatt mit Holzlege aufmerksam. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Ähnliche Artikel

02. Juli 2016
Reportage
Die Messerschmitt Werke brachten damals Erstaunliches zu Stande. Der Blick auf diese Pioniere der deutschen Ingenieurskunst hat einen schalen Beigesch...
26. November 2018
Kultur
Strahlender Sonnenschein über dem Hammersee und dem Badeplatz im Seewinkl: Knapp 300 Kinder und Betreuer waren aus der ganzen Oberpfalz gekommen, um d...
01. Dezember 2018
Bodenwöhr
Reinhard Fuchs und seine Tochter Barbara sind seit zehn Jahren am Ruder des Unternehmens. In dieser Zeit haben sie das Portfolio und das Image von Fis...
02. Dezember 2018
Region
Generell gilt: Die Schülerzahlen werden nicht unbedingt höher, von daher brauchen die meisten Bildungseinrichtungen heute Partner, um eine M...
02. Dezember 2018
Top-Thema
Ouvertüre in Moll: 2008 mussten die beiden Gemeinden ihre Schülerzahlen zusammenwerfen, um in den Augen der bayerischen Haushaltsdisziplin e...
02. September 2016
Reportage
Der Vater daheim im Bayerischen Wald, der hat schon gern ein Bier getrunken, erinnert sich Sepp Hackl an seine ersten Berührungspunkte mit Bayerns Leb...

Für Sie ausgewählt