/** */
Anzeige
Anzeige
Hans Hottner wird für 45 Jahre Stadtratsangehörigkeit geehrt

Hans Hottner wird für 45 Jahre Stadtratsangehörigkeit geehrt

1 Minuten Lesezeit (276 Worte)

Schwandorf. Als die bayerischen Kreise und Gemeinden im Zuge der Gebietsreform neu geordnet wurden, kam zu den damaligen Stadträten der CSU ein – Eigenzitat – „junger Pimpf“ mit 33 Jahren dazu. Seit dieser Zeit im Jahre 1972 gehört Hans Hottner dem Stadtratsgremium der Großen Kreisstadt ununterbrochen an. Seine Fraktion hat ihn am Montagabend dafür geehrt. „45 Jahre Stadtrat, das bedeutet vier Oberbürgermeister und fünf Fraktionsvorsitzende“, witzelte der amtierende Fraktionsvorsitzende der Schwandorfer CSU, Andreas Wopperer.

Er benannte neben seiner Tätigkeit als 2. Bürgermeister von 1978 bis 1984 allein wegen der hohen Anzahl die vielen Ämter bei den Ausschüssen und Verbänden, die Hottner bekleidet hat, nicht im Einzelnen. Stattdessen hob er hervor, dass sich Hans Hottner durch sein starkes Engagement für die Kommunalpolitik und durch hohe Verlässlichkeit auszeichne. „Du bist keiner, der einfach bloß seine Zeit absitzt“, sagte Wopperer, der darüber hinaus Hottners Zuverlässigkeit trotz mancher Differenzen lobte. Auch das sei beileibe keine Selbstverständlichkeit.


Nachdem die Fraktion dem 78-Jährigen einen Geschenkkorb für sein Stadtratsjubiläum überreicht hatte, dankte Hottner sichtlich bewegt und fasste seine Motivation mit den Worten: „Gemeinwohl geht vor Eigenwohl“ zusammen. Sein Engagement und seine guten persönlichen Wahlergebnisse in acht Kommunalwahlen begründet er so: „Man braucht für die Kommunalpolitik Leidenschaft, und die ist bei mir vorhanden.“ Außerdem sei es oberstes Gebot, die Bürger ernst zu nehmen, und dazu gehört für Hottner „zu sagen, was machbar ist, aber auch was nicht machbar ist.“

Er stellte ebenfalls heraus, dass für ihn die Gespräche gerade auch zu den politischen Kräften anderer Fraktionen sehr wichtig seien. Nur so könne man Vertrauen schaffen.
Hottner gehört seit knapp 40 Jahren auch dem Kreistag an. Er ist seit über 60 Jahren Mitglied der CSU.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
22. Oktober 2021
Wernberg-Köblitz/Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Marianne Schieder wird bei den bevorstehenden Koalitionsverhandlungen gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD in Nordrhein-Westfal...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...