Hebefeier für Türmerhaus

Hebefeier für Türmerhaus

2 Minuten Lesezeit (495 Worte)

Schwandorf. „Die unendliche Geschichte“ des Türmerhauses nähert sich jetzt doch einem guten Ende. Auf den Spatenstich im Dezember folgte am Mittwoch die Hebefeier. Im Herbst will der Oberpfälzer Waldverein die Wanderstation am Jakobsweg eröffnen.  

Anzeige

 

„Und hört nach altem Brauchtum an, vom Dachstuhl aus den Zimmermann“. Mit diesen Worten erhob Zimmerermeister Michael Zweck das Glas und trank auf den Verein, die Mitarbeiter sowie die Bau- und Zimmerermeister. 214 000 Euro kostet die Sanierung des historischen Gebäudes aus dem 15. Jahrhundert, das einst der Familie von Konrad Max Kunz als Wohnung diente. 104 500 bekommt der OWV-Zweigverein aus den Fördertöpfen des Freistaates und der Europäischen Union, 70 000 Euro steuert er an Eigenmittel bei, und die restliche Lücke soll „eine Steuerrückerstattung“ schließen.  

OWV-Vorsitzender Erwin Meyer bedankte sich bei den Sponsoren für die Unterstützung. Bei den Banken, den Serviceclubs, den Firmen und Einzelpersonen. Das Ingenieur-Büro Wellnhofer kümmerte sich um die Statik,  die Firma Zinnbauer um Heizung und Installation und die Baufirma Wilhelm um das Mauerwerk. Fleißige Helfer schafften kürzlich Sandsteinquader aus dem Fronberger Schlossgraben heran, mit denen Maurer Christian Käsbauer eine Innenwand hochzog. „Die Brocken waren saumäßig schwer“, sagte der Vorsitzende, „dafür aber machen sie sich prima in der neuen Stubenwand“.

Davon kann sich die Bevölkerung bei der Baustellen-Besichtigung am nächsten Sonntag von 14 bis 17 Uhr überzeugen. Die Besucher bekommen Informationen zur Baugeschichte und zur Nutzung der neuen Wander- und Pilgerstation. An diesem Tag läutet um 14 Uhr auch die historische Blasturmglocke. Anlass ist der 206. Geburtstag von Konrad Max Kunz, der am 29. April 1812 als Sohn des Türmers Michael Kunz im Blasturm geboren wurde. 

Mit dem vom Architekten Alfred Popp gespendeten Freibier stießen die Gäste mit den Handwerkern auf eine unfallfreie Fertigstellung an. OWV-Vorsitzender Erwin Meyer erwartet von der Anlaufstation neue Impulse für den Wandertourismus und rechnet mit einer Aufwertung der Stadt als Fremdenverkehrsstandort. Stellvertretender Landrat Jakob Scharf sah die Baustelle zum ersten Mal und freute sich, „dass sie bald mit Leben erfüllt wird“. 

Dank der Eigenmittel, der Spenden und der staatlichen Fördergelder sei die Finanzierung gesichert, sagte Vorsitzender Erwin Meyer. An dieser Stelle, an der jetzt die Station entsteht, kreuzen sich vier Wanderwege: der Panorama-, der Seen-, der Sautreiber- und der Jakobsweg.   

„Wir wollen den Wanderern und Pilgern eine Anlaufstelle bieten, ihnen weiterhelfen bei der Suche nach einer Unterkunft und sie beim Aufenthalt in Schwandorf begleiten“, gibt der Vorsitzende zu verstehen. Im Erdgeschoss der Wanderstation sind ein Aufenthaltsraum und eine Küche vorgesehen, im ersten Stock entstehen ein Büro, ein Archiv und ein Raum für die Jugendgruppe. Das historische Gebäude bekam einen neuen Dachstuhl, eine Heizung, sanitäre und elektrische Anlagen, eine Treppe und Maßnahmen zum Brandschutz. 

Für den Architekten Alfred Popp entsteht hier „ein Leuchtturmprojekt zwischen Blasturm und Kirchturm“. Er hat die Baumaßnahme der Neunburger Baufirma Franz Wilhelm übertragen. Zweite Bürgermeisterin Martina Engelhardt-Kopf zollte dem Verein Respekt für diese Energieleistung. Der 500 Mitglieder starke OWV-Zweigverein legt Wert auf Geselligkeit, organisiert Wanderungen, pflegt   und markiert Wanderwege und bringt Vogelnist- und Fledermauskästen an. 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige