Hund beißt Senior mehrfach in den Kopf

Symbolbild: Oliver Haja, pixelio.de

Amberg. Ein 83-jähriger Amberger befuhr am 13.08.2017 (So), 12:00 Uhr, mit seinem Fahrrad den Rad und Fußweg der Bruno-Hofer-Straße in Richtung Siemens. Vor ihm ging eine Frau mit ihrem Hund in dieselbe Richtung. Als der alte Herr die Hundeführerin passierte, sprang der nicht angeleinte Hund, ein Spitz/Pudelmischling mit einer Schulterhöhe von mind. 45 cm, den Fahrradfahrer an.

Der 83jährige fiel daraufhin vom Rad und der Hund biss ihn am Boden liegend mehrmals in den Kopf. Die Hundehalterin stand tatenlos daneben und rief ihren Hund laut Angaben des Geschädigten nicht zurück. Blutüberströmt konnte sich der Mann selbst aus der Situation befreien, worauf die Dame ihren Hund anleinte und ohne sich um den alten Mann zu kümmern, oder ihre Personalien zu hinterlassen, davon ging.

Der 83-jährige begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung und stand unter Schock. Die Polizei Amberg bittet nun um sachdienliche Hinweise, bzw. wem ist solch ein Hund bzw. Hundehalterin bekannt? Es wurden Ermittlungen wegen Fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht eingeleitet.