Anzeige
B37BB8CA-05E1-4ECB-82BA-B342D3FF1F57 Lisa Schmucker genießt die sonnigen Stunden in ihrer Hängematte. / Foto: Johannes Paffrath

Im Interview: Gartenbotschafterin Lisa Schmucker

3 Minuten Lesezeit (551 Worte)

Regenstauf. Lisa Schmucker ist Mitglied des Obst- und Gartenbauvereins Regenstauf und Gartenbotschafterin. Im Interview sprach sie mit Kreisfachveraterin Christine Gietl und Stephanie Fleiner, Geschäftsführerin des Kreisverbandes Regensburg für Gartenkultur und Landespflege.

Welche Rolle spielt der Garten allgemein in Ihrem Leben?


Das Stückchen Land, sprich der Garten, ist wichtiger als das Haus, ich lebe mehr draußen als drinnen. Der Garten gibt mir in meinem Leben Struktur. Zum einen durch die Arbeiten in den verschiedenen Jahreszeiten, zum anderen durch die unterschiedlichen Gartenräume. Meine Enkel haben zum Beispiel ihren eigenen Bereich, in dem sie spielen und toben oder Pflanzen säen und Tiere beobachten und ich habe meinen Bereich, meinen „Stillegarten", meinen großen Tisch unter meinem Apfeldorn oder mein kleines Plätzchen, an dem ich übers Tal blicken kann.

Tipps und Trends für Sie
Welche persönliche Verbindung haben Sie mit dem Garten?

Ich habe in meinem Leben schon drei Gärten komplett neu angelegt und jedes Mal wieder, als ob es der letzte Garten meines Lebens wäre. Stets wurden viele neue Pflanzen von überall her geholt und eingepflanzt. Es steckte immer viel Herzblut drin.

Bei unserem jetzigen Grundstück haben wir den Gemüsegarten zuerst angelegt, da meine ganze Energie und meine Ideen bei den letzten Gärten schon aufgebraucht wurden. Die Struktur meines jetzigen Gartens erfolgte dieses Mal durch den Gemüsegarten. Mit dem Neubeginn kam dann auch meine Energie wieder zurück und wir machten einfach weiter. Heute muss ich nicht mehr, ich kann, wenn ich will. Meine Familie hat mir immer sehr geholfen. Für uns ist der Garten ein Begegnungsort der Familie und unserer Freunde.

Anzeige
Welches sind Ihre Lieblingsecken im Garten?

Jede Stimmung, jede Tages- und jede Jahreszeit lockt mich in eine andere Ecke meines Gartens und so gibt es viele Lieblingsecken, auch die unscheinbaren und nicht „fertigen" Ecken haben ihren Charme. Allerdings liebe ich es schon sehr, wenn ich morgens in aller Früh an der Spitze unseres Gartens ins Tal blicken und dem Zauber des neun Tages nachfühlen kann.

Welche Pflanzen mögen Sie besonders und vielleicht können Sie uns sagen, warum?

Der Löwenzahn, er steht immer wieder auf. Auch der Giersch ist so eine Pflanze. Es sind treue Begleiter. Aber auch die Wegwarte liebe ich, sie wächst, wo es keiner für möglich hält und im wahrsten Sinne des Wortes: „Die Blume, die am Weg auf Dich wartet" – sie ist immer da und streckt ihre Blüten dem Sonnenlicht entgegen.

Was sind die Besonderheiten der einzelnen Jahreszeiten? Spricht Sie eine Jahreszeit besonders an?

Alle Jahreszeiten sind wunderschön, lediglich bei Unwetter und Sturm werden wir unruhig und suchen Schutz in unserem Haus. Die helle Zeit ist freilich die leichtere Zeit, die dunkle Zeit ist die Zeit des Rückzugs. Den November ehren wir, da kommt die „Nebelfrau" das Tal über die Wiesen herauf und umhüllt uns.

Warum lohnt es sich für Sie mehr Zeit/das Wochenende/den Urlaub im Garten zu verbringen?

Mein Mann und ich fahren einmal im Jahr weg, um unsere Zweisamkeit zu genießen. Den Rest des Jahres sind wir in unserem Garten. Wenn ich Urlaub habe, genieße ich die Zeit, ich meditiere im Garten, lade Freunde ein, organisiere eventuell eine Begegnung zu einem bestimmten Thema für Interessierte, spiele mit meinen Enkeln oder lege ein neues Staudenbeet an. Die Frage bleibt, warum soll ich weggehen, wenn es zu Hause so schön ist?
Der Ausblick ins Tal / Foto: Johannes Paffrath
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

29. November 2020
Kreis Schwandorf. Am Samstag verstarb im Krankenhaus Burglengenfeld eine 68-jährige Frau in Zusammenhang mit dem Corona-Virus. Nach den 41 Corona-Fällen vom Freitag lag die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner bei 169,07. Am Sonntag ist die Inzidenz...
29. November 2020
Nabburg: Ein bislang unbekannter Umweltsünder entsorgte im Waldgebiet zwischen dem Ortsende Nabburg und der Abzweigung zum Fichtenbühl einen Geschirrspüler. ...
28. November 2020

Nittenau. Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum Samstag (28.11.2020) einen Geldautomaten in Nittenau gewaltsam zu öffnen.

28. November 2020
Schwarzenfeld. Bereits zum achten Mal wird der Town & Country Stiftungspreis ausgelobt. In dessen Rahmen werden gemeinnützige Einrichtungen aus ganz Deutschland gefördert, die sich für körperlich, geistig und sozial benachteiligte Kinder und...
28. November 2020
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
27. November 2020
Kreis Schwandorf. Mit 56 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 2.104 im Landkreis. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt aktuell bei 175,83....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

28. November 2020
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
24. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist nach wie vor dynamisch. In den vergangenen 11 Tagen, seit der letzten Über...
24. November 2020
Amberg. Bei einem Brand am 24.11.2020 entstand im Gesamten an mehreren Firmengebäuden ein Millionenschaden. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen übernommen. ...
24. November 2020
Amberg. Die Tat ereignete sich im März 1980 und liegt damit 40 Jahre zurück. Das Opfer, die damals 38-jährige Gertrud Kalweit, wurde am 21. März ermordet im Stadtgraben von Amberg aufgefunden. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg versuchten...
13. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat am Freitagvormittag die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist weiterhin äußerst dynamisch. Seit vergangenen Samstag ...
12. November 2020
Sulzbach-Rosenberg. Dass ein 88-Jähriger am Samstagabend wiederholt Guthabenkarten für „Playstation" und „Amazon" im Wert von mehreren hundert Euro kaufen wollte, machte eine Mitarbeiterin eines Verbrauchermarktes stutzig. Sie reagierte genau richtig...

Ähnliche Artikel

20. November 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Bauen und Sanieren
Einfache und individuelle InstallationBeratung zu Dimensionierung und Art der Solarthermieanlage erhalten Bauherren und Modernisierer beim ausführenden Fachhandwerker. "Übliche Kollektoren arbeiten mi...
08. November 2020
Region
Tipps und Trends
Genießen
Heißgetränke erhalten mit feinen Spirituosen eine besonders aromenreiche Abrundung. Schließlich lassen sich Kaffee und Tee auf vielfältige Weise verfeinern. Und auch ein heißer Punsch mit fruchtiger N...
23. Oktober 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Garten und Balkon
Im Herbst wird der Pflegeaufwand übersichtlicher: Das Grab wird aufgeräumt, die Gehölze geschnitten und das Unkraut ein letztes Mal gezupft. Die meisten Gräber werden nun mit Gestecken für die Gedenkt...
06. November 2020
Tipps und Trends
Region
Regensburg
Kreis Regensburg
Mobilität
Das betrifft vor allem einige Straßenabschnitte entlang von Donau, Naab oder Regen, Teile der Bundesstraßen B8, B15 und B16s owie alle Waldgebiete in Regensburg und Umgebung. Falk Hoffmann und St...
03. September 2020
Region
Regensburg
Tipps und Trends
Gesund leben
Um mehr über die Viruserkrankung COVID-19 herauszufinden, starteten Mediziner der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II, der Interdisziplinären Notaufnahme sowie des Instituts für Pathologie ber...
13. Juli 2020
Region
Tipps und Trends
Mobilität
Der Markt für Gebrauchtfahrzeuge ist allerdings riesig und wegen der großen Modellvielfalt auch recht unübersichtlich, Laien sind bei der Auswahl oft überfordert. Welche Marke? Welche Extras? Kleinwag...

Für Sie ausgewählt