Anzeige
In den Sommerferien: Spaß in Ensdorf

In den Sommerferien: Spaß in Ensdorf

2 Minuten Lesezeit (483 Worte)

Das Kloster und die Gemeinde Ensdorf werden in Zusammenarbeit mit der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Amberg-Sulzbach heuer zum ersten Mal eine Aktions-Überraschungswoche abhalten. In den Sommerferien, in der Woche vom 17. bis 21. August, wird in den Räumen und auf dem Gelände des Bildungshauses Kloster Ensdorf ein attraktives Programm mit Aktionen drinnen und draußen geboten. Sport, Spiel, Spannung und eine Menge Spaß sind dabei vorgesehen.

Bei einem Pressegespräch erläuterten Bürgermeister Markus Dollacker und die Leiterin der Umweltstation des Klosters Ute Meindl-Kett, dass damit besonders Kinder von sechs bis elf Jahren angesprochen seien. Treffpunkt sei immer die Rezeption des Bildungshauses. Von hieraus starten und enden die täglichen Aktionen. „Zwischen acht und neun Uhr können die Kinder zum gemeinsamen Frühstück eintrudeln,“ sagt und der für die Koordination der Woche verantwortlich zeichnende Bruder Robert Reiner.

Die Verpflegung erfolge durch die Klosterküche, für Zwischenmahlzeiten und Getränke sei ebenfalls gesorgt. Abholzeit sei täglich ab 16 bis spätestens 17 Uhr. Die Kosten für die Aktionswoche einschließlich Verpflegung, Programm und Material, so Ute Meindl-Kett, betrage 55 Euro. Die schriftliche Anmeldung, es werden maximal 30 Kinder angenommen, nehme die Gemeinde Ensdorf unter Telefon 09624/2810, Fax 09624/2535 oder E-Mail „Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. Anmeldeformulare liegen zum Download unter www.ensdorf.de bereit und liegen im Rathaus in Ensdorf aus.

Für die zusätzliche zum Ensdorfer Ferienprogramm laufende Aktions-Überraschungswoche, führten Bürgermeister Markus Dollacker und Ute Meindl-Kett aus, würden geeignete ehrenamtliche Betreuer und Helfer gesucht, die eine Entschädigung pro Tag sowie Reisekosten vergütet erhielten. Zudem bestehe für jeden ehrenamtlich Tätigen die Möglichkeit der Freistellung zum Zwecke der Jugendarbeit. Nähere Auskünfte dazu bei der Gemeinde Ensdorf unter Telefon 09624/2810, oder E-Mail „Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, und bei der Umweltstation des Klosters Ensdorf unter Telefon 09624/920042, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

27. September 2021
Neunburg. Es sind noch wenige Plätze frei! Es geht wieder los - der Berg ruft! Vom 19. bis 21. November 2021 startet der Skiclub Neunburg mit seiner Auftaktfahrt in die Saisoneröffnung. Ziel ist das unverwechselbare Skigebiet Kitzsteinhorn. ...
26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof/Waldmünchen. „Die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof und Waldmünchen profitieren vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus", informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. ...
25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt