Mittwoch, 22. Mai 2019
ANZEIGE
Anzeige
1 Minuten Lesezeit (73 Worte)

Riskantes Überholmanöver endet im Krankenhaus

driver-3978839_960_720

Rieden. 10000 Euro Sachschaden und einen schwerverletzten Verursacher sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls auf der St 2165. Hier hatte ein 24-Jähriger nach einem riskanten Überholmanöver im Kurvenbereich die Kontrolle über seinen VW-Golf verloren und war von der Fahrbahn abgekommen.

Während der Mann schwerverletzt ins Krankenhaus Burglengenfeld eingeliefert wurde, führten die Feuerwehren Vilshofen und Schmidmühlen Verkehrssicherungsmaßnahmen durch. Aufgrund einer Alkoholisierung erfolgte auch eine Blutentnahme beim dem Fahrer. Das Auto musste totalbeschädigt abgeschleppt werden.

Anzeige
Start ins Polizistenleben
Neues Auto für Kreisverkehrswacht

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok