30 Jahre BMW Wackersdorf: Mitarbeiter spendeten ihre Arbeitszeit

BMW_Wack v.l.n.r: Simone Brandner, Andreas Pöhler, Reinhold Lindauf, Alois Wittich, Rainer Gleixner, Andreas Komes, Ludwig Liebl, Jennifer Jobst, Werner Zierer, Denise Frech, Standortleiter Michael Bomann, Jochen Grammer, Uwe Kehl, Artur Gut.

Wackersdorf. Vertreter dreier Vereine bzw. sozialer Initiativen freuten sich am Donnerstag jeweils über einen Förderscheck in Höhe von 2000 Euro. Die Belegschaft des BMW-Standortes Wackersdorf hatte im Herbst eine riesige, zweitägige Feier zum 30-jährigen Bestehen ihres Arbeitsplatzes organisiert und viel Arbeit darin investiert (wir berichteten). Diese Arbeit ließen sich die BMWler nicht auszahlen, sondern suchten gemeinsam drei wohltätige Organisationen aus der Region heraus, denen sie nun den Lohn ihrer Arbeit übergaben.

Weiterlesen

Christkindlmarkt ein Highlight für die Kinder

Christkindlmarktbesuch_Inselzwerge Bild: (c) Vanessa Schinski

Viele Eindrücke vor Weihnachten: Zwei Gruppen der Johanniter-Kinderkrippe „Inselzwerge“ hatten ein ganz besonderes Vorweihnachtserlebnis.

Weiterlesen

Round Table 235 übergibt Spende für CVJM-Heiligabendfeier

Round-Table Round Table 235 Amberg-Sulzbach übergibt 500€-Spende (von links): Franz von Klenck, Benjamin Seiler (CVJM Amberg e.V.), Philipp Koch, Manuel Kraus Bild: (c) Dominik Lenz

Round Table 235 Amberg-Sulzbach übergibt Spende für CVJM-Heiligabendfeier für Bedürftige und Einsame: Heiligabend allein, das muss nicht sein! – finden auch die Tabler aus Amberg-Sulzbach

Weiterlesen

Tanzgruppe Grün-Weiß wird 30

DSC06281b Bild: Michael Welnhofer

Oberviechtach. Drei bis max. fünf Jahre – kaum jemand hätte der Oberviechtacher Tanzgruppe Grün-Weiß bei ihrer Gründung im Jahr 1990 eine längere Lebenszeit vorhergesagt. Doch keiner der Schwarzmaler sollte Recht behalten. Vergnügt, putzmunter und höchst sportlich kann die Tanzgruppe in diesem Jahr mit rund 120 aktiven Tänzerinnen ihr 30-jähriges Bestehen feiern.

Weiterlesen

Johanniter übernehmen Kinderhaus in Donaustauf

19_12_19_Vertragsunterzeichnung_KiHa_Donaustauf Fotonachweis: Fabian Kaiser

Donaustauf. Die Verträge zwischen der Marktgemeinde und den Johannitern für das neue Kinderhaus in Donaustauf sind nun auch unterzeichnet.

Weiterlesen

Länderbahn unterstützt Traumzeit

2019-12-17-Pressetermin_Traumzeit-ev_Die-Lnderbahn-GmbH_klein Spendenscheckübergabe am Hbf. Regensburg (v.l.n.r. Wolfgang Pollety, Nadine Guggenberger, Sylvia Hubmann-Gradl – Marketing Länderbahn, Christa Guggenberger – Traumzeit e.V.) . Foto: Jessica Uhlig

Regensburg. Länderbahn-Geschäftsführer Wolfgang Pollety übergab in Regensburg eine Spende in Höhe von 1.500 Euro an den Verein Traumzeit e.V.. Finanziert wird die Spende u.a. aus durch den Verzicht auf Weihnachtspostkarten freigewordenen Mitteln. Der Traumzeit e.V. betreut krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Angehörige im Raum Ostbayern.

Weiterlesen

Unterstützung für die letzten Begleiter

Hospizspende Helfen statt beschenken: Die Gemeinde Wackersdorf verzichtet auf Geschenke an örtliche Geschäftspartner und unterstützt den Hospizverein Stadt und Landkreis Schwandorf e.V. finanziell. Der Verein selbst wirbt derzeit verstärkt um neue ehrenamtliche Helfer und bietet im Januar eine Schulung zum Hospizbegleiter an. Bild: (c) Michael Weiß/Gemeinde Wackersdorf
Die Gemeinde Wackersdorf spendet 1.000 Euro an den Hospizverein Stadt und Landkreis Schwandorf e.V. Seit vielen Jahren verzichtet die Gemeinde Wackersdorf auf kleine Weihnachtsgeschenke an örtliche Geschäftspartner und unterstützt stattdessen soziale Einrichtungen, Organisationen und Projekte. In den vergangenen Jahren gingen Spenden an das Kinderheim in Kallmünz, die Schwandorfer Tafel und die Kinderklinik St. Marien in Amberg.
Weiterlesen

„KALLe Kallmünz“ feiert Luciafest

Luciafest_Krippe_Kallmnz_Johanniter_Maria_Sllner-1 Bilder: (c) Maria Söllner

​„Kunstkinder reisen um die Welt" – so lautet das Motto des aktuellen Bildungsjahres in der Johanniter-Kinderkrippe „KALLe Kallmünz". In der Weihnachtszeit sind die Kinder nun in Europa angekommen, genauer gesagt in Schweden. Neben Pippi Langstrumpf haben die Kinder nun den schwedischen Brauch des Luciafestes kennengelernt, insbesondere den Brauch der Lichterboote.

Weiterlesen

Kinder für die Johanniter-Kindergärten anmelden

Johanniter-Kita Bild: (c) Johanniter

​Für den Johanniter-Kindergarten und die Johanniter-Kinderkrippe stehen für das Jahr 2020/2021 die Anmeldetage fest.

Weiterlesen

Verwirrter Dame weitergeholfen

Regensburg. Ein aufmerksamer Passant hatte gestern Nachmittag im Stadtnorden eine ältere Dame, die nur spärlich bekleidet war, in der Nähe der Donau beobachtet, die dort herumlief und einen verwirrten Eindruck machte.

Weiterlesen

Krankenhaus St. Barbara: Patienten telefonieren kostenlos

nurse-587924_1280 Bild: Simon Steinberger, pixabay

Schwandorf. Um den Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und regelmäßigen Kontakt zu Angehörigen wie Freunden zu ermöglichen, wurde mit der neuen Telefonanlage im Krankenhaus St. Barbara auch eine Neuerung im Bereich Patientenservice eingeführt. Seit dem 17. Dezember können Patienten mit dem Telefon an Ihrem Bett kostenlos ins deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Handynetze telefonieren.

Weiterlesen

Verfolgungsjagd in Schwarzhofen

helicopter-887494_1280 Symbolbild

Schwarzhofen. Am Dienstag, 17.12.2019, in der Zeit von 16:45 Uhr bis 17:45 Uhr wurde eine 57-jährige Schwarzhofenerin Opfer eines Diebstahls. Der Täter begab sich über den Hintereingang in die Wohnung und entwendete ein Schmuckschatulle. Als der Sohn der Wohnungseigentümerin die Wohnung betrat, überraschte er den Täter auf frischer Tat.


Weiterlesen

2.500 Euro Spende für Schwandorfer Hilfswerk

image00006 OB Andreas Feller und Marion Feicht, Stadtverwaltung (2. von Recht) freuen sich über die Spende der Fa. Danhauser GmbH & Co.KG GmbH an das Schwandorfer Hilfswerk, die von Helmut Lindner, Prokurist (links außen), und von Martin Hösl, Leiter Baustoffhandel (2. von Links), übergeben wurde. Bild: Maria Schuierer, Stadt Schwandorf

Schwandorf. Einen Scheck über 2.500 Euro hatten Helmut Lindner, Leiter der Niederlassung in Schwandorf, und Martin Hösl, Leiter Baustoffhandel, der Firma Danhauser bei ihrem Besuch im Rathaus mit im Gepäck. Den übergaben sie an Oberbürgermeister Andreas Feller und an Mitarbeiterin Marion Feicht für das Schwandorfer Hilfswerk.

Weiterlesen

Graureiher stirbt in Schlagfalle

grey-heron-3888062_1280 Symbolbild

Wernberg-Köblitz. Am Dienstag, 17.12.2019, gegen 12.45 Uhr, wurde an einer Weiheranlage südlich von Friedersdorf eine Schlagfalle mit einem getöteten Graureiher aufgefunden.

Weiterlesen

2. Wolbergs-Prozess: Mitangeklagter Bauunternehmer zahlt Geldauflage

justice-2071539_1280
Regensburg. Am zehnten Tag des zweiten Prozesses gegen Joachim Wolbergs hat die 5. Strafkammer des Landgerichts Regensburg das Verfahren gegen den mitangeklagten Bauunternehmer Martin S. mit dessen Zustimmung und mit Zustimmung der Staatsanwaltschaft gegen Geldauflage vorläufig eingestellt. Diese Vorgehensweise kommt in Betracht, wenn Auflagen geeignet erscheinen, das öffentliche Interesse an der Strafverfolgung zu beseitigen und die Schwere der im Raum stehenden Schuld nicht entgegensteht. Eine rechtskraftfähige Schuldfeststellung unterbleibt. Nach Erfüllung der Auflagen darf die fragliche Tat jedoch als Vergehen nicht mehr verfolgt werden.

Weiterlesen

Burglengenfeld: Bäume statt Böller bei SPD

SPD-BUL_Stadtrat-Hans-Deml_Baumpflanzung SPD-Stadtrat Hans Deml beim #einheitsbuddeln im Oktober. Die Baumpflanzaktion soll im kommenden Jahr wiederholt werden – und die Bevölkerung ist zum Mitmachen eingeladen. Foto: Katharina Deml

Burglengenfeld. Jedes Jahr werden an Silvester mehrere hundert Millionen Euro buchstäblich in die Luft gejagt. An Neujahr ist die Feinstaub-Konzentration vielerorts so hoch wie sonst im ganzen Jahr nicht. „Bäume statt Böller" heißt die neueste Aktion der Burglengenfelder Sozialdemokraten. „Wir laden die Bevölkerung dazu ein, auf den Kauf von Feuerwerkskörpern zumindest teilweise zu verzichten und stattdessen einen kleinen Betrag in den Umweltschutz zu investieren", teilt die SPD mit.

Weiterlesen

Vorweihnachtszauber im Kinderhort „Wirbelwind“

Weihnachten_im_Hort_Snching_Johanniter_Helena_Bauer Bild: (c) Helena Bauer

Sünching In bereits guter Tradition kamen kürzlich wieder Kinder, Eltern und Betreuer zum alljährlichen vorweihnachtlichen Beisammensein im Johanniter-Kinderhort „Wirbelwind“ in Sünching zusammen.

Weiterlesen

90 Pakete für die „Johanniter-Weihnachtstrucker“

paeckchen_weihnachtstrucker Landrätin Tanja Schweiger (vor dem Weihnachtsbaum) und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten 90 Päckchen an Regionalvorstand Martin Steinkirchner (links der Landrätin) und an Andreas Denk (rechts der Landrätin), Pressesprecher und Marketingleiter der Johanniter-Unfall Hilfe e.V., übergeben. Bild: (c) Franziska Wagner

Solidarität mit Osteuropa – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes spenden 90 Pakete für die „Johanniter-Weihnachtstrucker“

Weiterlesen

Vorweihnachtliches Geschenk für „bamBIOni“

Geschenke_Bambioni_Johanniter_ Bild: (c) Arjeta Jashari

Geschäftsführer besucht die Johanniter-Betriebskrippe.

Weiterlesen

Ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein gesundes und glückliches neues Jahr wünscht Ihnen Andreas Feller, Oberbürgermeister der Stadt Schwandorf

Frohe-Weihnachen-wnscht-OB-Andreas-Feller Andreas Feller, Oberbürgermeister der Stadt Schwandorf.
Liebe Schwandorferinnen, liebe Schwandorfer,
liebe Leser des Ostbayern-Kuriers,

wieder geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende und wir schauen zurück auf das was war.

Das Jahr 2019 war von vielen kleinen und großen Projekten, Maßnahmen und Events geprägt, die wir auf den Weg gebracht und realisiert haben. Einige Highlights aus diesem Jahr werden uns besonders in Erinnerung bleiben. Der Abschluss der Neugestaltung unserer Friedrich-Ebert-Straße Ende November war ein wichtiger Baustein. Gemeinsam haben wir diese zwei Jahre Bauzeit durchgestanden und können nun die Advents- und Weihnachtszeit in unserer Innenstadt baustellenfrei genießen. Herzlichen Dank an alle beteiligten Firmen, an die Geschäfte, Anwohner, Verkehrsteilnehmer und Besucher für Ihr Engagement, für Ihr Verständnis, Ihre Geduld und Ihre Unterstützung!

Weiterlesen