Dienstag, 19. März 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

17. März 2019
Teublitz
Reportage
Teublitz. Österliche Vorfreude im barocken Schloss: In der attraktiven Anlage des Sozialwerks Heuser lockt am Wochenende 6./7. April, jeweils von 13 bis 18 Uhr, wieder der traditionelle Kunstgewerbe-Markt mit all seinen Facetten nicht nur die Fans de...
17. März 2019
Nabburg
Reportage
Neusath-Perschen. Wie gerne werden die Oberpfälzer auf das phonetische „houhou" reduziert, wie wenig weiß der Durchschnittsdeutsche doch über sie. Ein wundervoller Ort, um sie mit Spaß und Entdeckerlust in ihrer Vielschichtigkeit kennenzulerne...
15. März 2019
Regenstauf
Reportage
Ramspau. Bei Fleisch und Wurst möchte sich jeder darauf verlassen können, dass er beste Qualität aus Meisterhand bekommt. Die Tiere sollen bis zur Schlachtung ein gutes Leben in der Region haben, und im Optimalfall kennt und schätzt der Kunde den Met...

Aktuell

15. März 2019
Nittenau
Region
​Die Stadt Nittenau freut sich über die Erfolge seiner Sportler. Einer von ihnen ist Robert Stangl, der sich im Goldenen Buch der Stadt verewigte. ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

Buntes Programm bei KMK-Tagen 2019

130319-KMK-Tage-SAD v.l.n.r.: Nicole Zwicknagel (Kulturamt Schwandorf) Susanne Lehnfeld (Leiterin Kulturamt Schwandorf) Christina Fink-Rester (2. Vorstand Konrad-Max-Kunz-Fördervereinigung) Oberbürgermeister Andreas Feller
Schwandorf. Er gilt als der berühmteste Sohn Schwandorfs. Daher haben die Kulturschaffenden zusammen mit der Stadtverwaltung im Jahr 2010 die Veranstaltungsreihe „Konrad-Max-Kunz-Tage" zu Ehren des Tonsetzers der Bayern-Hymne ins Leben gerufen. Seither finden diese Tage jährlich statt. Am Dienstag stellte das Schwandorfer Kulturamt zusammen mit der Konrad-Max-Kunz-Fördervereinigung das Programm für dieses Jahr vor.

Weiterlesen
  102 Aufrufe

Straßenbau am Steinberger See

110319-Straenausbau-WAC-1
Steinberg. Der Steinberger See ist seit vielen Jahren Anziehungspunkt für tausende Naherholungsuchende; mit der Inbetriebnahme der größten begehbaren Holzkugel der Welt hat sich diese Entwicklung nochmals verstärkt. Um am Westufer bessere Erreichbarkeit zu schaffen, hat die Gemeinde Steinberg am See begonnen, die Kreuzung Industriestraße/In der Oder um eine Linksabbiegespur zu erweitern. 
Weiterlesen
  115 Aufrufe

Friedrich-Ebert-Straße: Nächster Bauabschnitt startet

080319-F.E.Strae-SAD-_20190308-161020_1 v.l.n.r.: Roland Kittel, City-Manager, Gerhardt Heller, Tiefbauabteilung; Roland Stehr, Leiter Tiefbauabteilung; Oberbürgermeister Andreas Feller; Reinhard Schade, Leiter Amt Planen und Bauen und Stefan Schamberger, Leiter Ordnungsamt

Schwandorf. Autofahrer müssen sich nach dem Wochenende abermals auf eine neue Verkehrsführung in der Schwandorfer Innenstadt einstellen. Am Montag, 11. März, beginnen die Arbeiten für den 3. und 4. Bauabschnitt bei der Sanierung der Friedrich-Ebert-Straße. Oberbürgermeister Andreas Feller sagte am Freitag bei einer Pressekonferenz, dass die bisherigen Bauarbeiten vorbildlich und im Zeitplan abgeschlossen wurden, und das teils bei sehr hohen Temperaturen im letzten Sommer. Nun wird der Abschnitt zwischen der Ecke Bahnhofstraße/Friedrich-Ebert-Straße bis zum Wendelinplatz in Angriff genommen.

Weiterlesen
  168 Aufrufe

Sperrmüll-Sortierung muss optimiert werden, offene Fragen zur Klärschlamm-Verbrennung

010319-ZMS v.l.n.r.: Verbandsdirektor (ZMS) Thomas Knoll, Verbandsvorsitzender (ZMS) Landrat Thomas Ebeling, Verbandsvorsitzender (ZTKS) Oberbürgermeister Andreas Feller.

Kreis Schwandorf. Es gehört zur Tradition, dass die Verantwortlichen des Zweckverbandes Müllverwertung Schwandorf (ZMS) in einem Jahresgespräch eine kurze Bilanz ziehen und einen Ausblick auf die künftige Entwicklung geben. Am Donnerstagabend lud dazu der Verbandvorsitzende, Landrat Thomas Ebeling, zum Gasthof Schmidtbräu ein.

Weiterlesen
  214 Aufrufe

Schwandorf vergibt Ehrenamtskarten

010319-Ehrenamtskarte-SAD-2 OB Feller mit Maximilian Schneid vom FC Schwandorf

Schwandorf. Das Ehrenamt hält die Gesellschaft zusammen, so viel ist bekannt. Damit dem Ehrenamt aber auch entsprechende Anerkennung zuteilwird, gibt es seit dem Jahr 2011 die Ehrenamtskarten. Sie werden für Menschen ausgegeben, die sich in besonderem Maße in Vereinen oder Rettungsorganisationen engagieren. Die Stadt Schwandorf hat bislang 173 solcher Ehrenamtskarten verteilt.

Weiterlesen
  209 Aufrufe

VIDEO: Schöne Oberpfalz auf Nürnberger Freizeitmesse

280219-Messe-N Finanz- und Heimatminister Albert Füracker (Mitte) mit Vertretern des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland und Verbandsvorsitzendem, dem Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling (ganz rechts).

Alles rund ums Thema Freizeit gibt es seit Mittwoch auf der großen Messe in Nürnberg. Auch der Zweckverband Oberpfälzer Seenland ist wie in jedem Jahr mit einem eigenen Infostand dabei. Er befindet sich an gewohnter Stelle in Halle 9, jedoch ein wenig versetzt. „So ist es viel besser, weil wir in der Blickrichtung der durchpassierenden Besucher liegen", sagt die Geschäftsführerin vom Verband, Verena Danner.

Weiterlesen
  160 Aufrufe

Schwandorf tanzt wieder

210219-Stadtball-SAD-2 Lea Felsmann (Vorzimmer OB) mit dem Stadtoberhaupt, Susanne Lehnfeld und Johannes Lohrer in Pose.
Schwandorf. Gepflegte Tanzmusik, elegante Abendgarderobe, erlesene Getränke und ein feines Buffet – diese Grundzutaten haben den Schwandorfer Stadtball in der Oberpfalzhalle zu einem besonderen Ereignis gemacht. „Schwandorf tanzt" geht nun in die achte Runde; das Programm dazu hat die Stadtverwaltung am Mittwoch vorgestellt. Organisiert wird der Stadtball federführend vom Leiter des Schwandorfer Tourismusbüros, Johannes Lohrer.
Weiterlesen
  242 Aufrufe

Gastschüler aus Libourne in Schwandorf

120219-Libourne1 Die Gastschüler aus Libourne im großen Sitzungssaal des Schwandorfer Rathauses.

Es ist eine Tradition, die in wenigen Jahren auf sechs Jahrzehnte zurückblicken kann, wenn Gastschüler aus der französischen Stadt Libourne zu Besuch nach Schwandorf kommen.

Weiterlesen
  178 Aufrufe

VIDEO: Verschneiter Neujahrsempfang der Stadt Schwandorf

040219-Neujahrsempfang-SAD-1 Bürgermeisterin Martina Engelhardt-Lopf, Präsidentin der OTH Weiden-Amberg Prof. Dr. Andrea Klug, Oberbürgermeister Andreas Feller mit Gattin Susanne, 2. Bürgermeisterin Ulrike Roidl, Bezirkskaminkehrermeister Peter Wilhelm (von li. nach re.), Bilder von Fabian Borkner
Trotz der starken Schneefälle in Ostbayern und den entsprechenden Verkehrseinschränkungen war der Konrad-Max-Kunz-Saal in der Oberpfalzhalle Schwandorf, am Sonntagmorgen, bis zum letzten Platz gefüllt. Die Stadt Schwandorf hatte zu ihrem Neujahrsempfang geladen, und so fanden sich Stadt- und Kreisräte, Vereinsvorstände und Unternehmer ein, ebenso wie Gäste aus dem Bereich der Rettungs- und Hilfsdienste, der Banken, der Kirchen und viele Vertreter des ehrenamtlichen Engagements.
Weiterlesen
  324 Aufrufe

Historische Schwandorfer Persönlichkeiten gehen online

250119-SAD-Personlichkeiten-2 Sichler mit dem neuen Band vor einer Ausstellungswand der Schwandorfer Persönlichkeiten in der Stadtbibliothek. Foto: Fabian Borkner

Welche Personen die Schwandorfer Stadtgeschichte besonders geprägt haben, haben Franz Sichler, ehemals Lehrer und Ehrenbürger Schwandorfs, sowie der damalige Bibliothekar Alfred Wolfsteiner zur 1000-Jahr-Feier der Großen Kreisstadt im Jahr 2006 in der Broschüre „Berühmte Schwandorfer Persönlichkeiten" zusammengefasst. Am Donnerstag nun stellte Sichler den Folgeband „Um Schwandorf verdient" vor. 

Weiterlesen
  252 Aufrufe

Schwandorfer Inklusionsfest wirkt bis nach München

230119-Behinderte-Munchen-1 Die Reisegruppe des Gruppentreffs Behinderte-Nichtbehinderte vom VdK Unterschleißheim/Lohhof zu Besuch bei Musikantenwirt Arthur Schötz im Gasthaus Späth (Schwandorf/Kreith). Fotos: Borkner

Man stelle sich vor, eine Gruppenreise mit einem Bus zu organisieren, und fast alle Wirte sagen einem ab. Genau dies ist dem Gruppentreff Behinderte-Nichtbehinderte aus Unterschleißheim/Lohhof im Landkreis München jahrelang passiert. Weil viele Gastwirte in ganz Bayern fürchteten, dem Umgang mit Behinderten nicht gewachsen zu sein, musste die Betreuerin, VdK-Ortsvorsitzende Johanna Krimmer, Dutzende Telefonate führen, bis sie vor acht Jahren schließlich in Schwandorf fündig wurde – und zwar beim Ausflugslokal Späth in Kreith. Für Musikantenwirt Arthur Schötz und seine Familie ist der Besuch der rund 50 Gäste aus Oberbayern mittlerweile ein fester Bestandteil des Jahresablaufs. 

Weiterlesen
  278 Aufrufe

Schwandorf-SPD hält Dreikönigsempfang

070119-SPD-SA_20190107-094329_1 (c) by Fabian Borkner

Schwandorf.  Das politische Jahr nimmt wieder Fahrt auf, und so haben in Schwandorf am Dreikönigstag die Sozialdemokraten ihren traditionellen Empfang abgehalten. Sandra Gierl begrüßte die Anwesenden im Gasthaus Baier in Vertretung des SPD-Ortsvorsitzenden Manfred Schüller und übergab dann das Wort an den Grußredner des Abends, MdL Franz Schindler.

Weiterlesen
  270 Aufrufe

Schwandorfer Broschüre hilft Hauseigentümern bei der Sanierung

131218-Broschure-Hausgemacht Foto: Borkner

Es ist ein undurchsichtiger Dschungel an Vorschriften und Erlassen, die ein Hauseigentümer zu berücksichtigen hat, wenn er beispielsweise die Fassade seines Gebäudes sanieren lassen will. Um ihren Einwohnern die Scheu vor der Bürokratie zu nehmen, hat die Stadt Schwandorf nun eine Broschüre entwickelt, die für Gebäudesanierungen einen Leitfaden gibt. „Hausgemacht – kommunales Förderprogramm für Altbausanierungen" nennt sich das Werk, und darin wird unter anderem in grafisch übersichtlicher Weise erklärt, welche Maßnahmen überhaupt förderfähig sind und welche nicht. 

Weiterlesen
  360 Aufrufe

Praxisklasse Kreuzberg-Mittelschule: ein Erfolgsmodell sagt Danke

131218-Praxisklasse-SAD OB Andreas Feller mit der diesjährigen Praxisklasse der Schwandorfer Kreuzberg-Mittelschule und den von den Schülerinnen und Schülern hergestellten Handwerksstücken.

Die Schüler der 9. Klasse an der Schwandorfer Kreuzbergschule können seit mittlerweile einem Jahrzehnt in eine so genannte Praxisklasse gehen. Diese Form des Unterrichts beinhaltet in einer Woche drei Praxistage, wo nicht gebüffelt, sondern geschraubt, gekocht, frisiert oder geschneidert wird. Ziel der Aktion ist, den Heranwachsenden der Mittelschule Anerkennung für ihre Fähigkeiten sowie eine gute Perspektive auf einen Ausbildungsplatz zu geben. 

Weiterlesen
  373 Aufrufe

VIDEO: Regensburg feiert 7 Millionen BMW

AL-0004b (c) by Uwe Moosburger

Regensburg. Regensburg feiert den 7.000.000 BMW mit einem großen Fest. Zum dritten Mal hielt die Mittelbayerische Zeitung zusammen mit dem BMW Group Werk Regensburg ihre Gala mit dem Motto „Menschen, die bewegen" ab. Am Samstagabend traf man sich dazu im neuen Marinaforum. Unter der Moderation von Josef Pöllmann und Marina Gottschalk wurden über 20 Menschen vorgestellt, die in den letzten Monaten für Aufsehen gesorgt hatten. Und schließlich ging es noch um etwas, das zwar nicht aus Fleisch und Blut ist, aber mit viel Herzblut hergestellt wird. Sieben Millionen BMW sind seit der Gründung des Werks in Harting vom Band gelaufen. Für BMW "kein Grund, auszuruhen." Sondern für die BMW-Werkleitung Grund genug, sich bei den Mitarbeitern und den Nachbarn in der Region für das Geleistete zu bedanken. Werksleiter Manfred Erlacher brachte einen schneeweißen BMW mit ins Marinaforum, der – genauso wie der Erlös der Gala – an den Förderverein des Zentrums für seltene Erkrankungen ging.

Weiterlesen
  507 Aufrufe

Hauptamtschef Lothar Mulzer geht in Ruhestand

Hauptamtschef Lothar Mulzer geht in Ruhestand

Das große Wort „Urgestein“ geht meist im selben Artikel einher mit der „Ära, die zu Ende geht“. Im Falle von Lothar Mulzer sind beide Ausdrücke ungenügend. Der Leiter des Haupt- und Presseamtes ist am Freitagvormittag offiziell in den Ruhestand entlassen worden.

Weiterlesen
  313 Aufrufe

Gemeinsam für bessere Böden und nachhaltigere Landwirtschaft

Gemeinsam für bessere Böden und nachhaltigere Landwirtschaft

Das Thema Bodenschutz und nachhaltige Landwirtschaft ist so aktuell wie nie zuvor. Ein Beweis dafür ist die hohe Teilnehmerzahl beim 3. Bodentag in Neunburg vorm Wald. 500 Menschen haben sich zu diesem Fachkongress am Dienstag in der Schwarzachtalhalle versammelt, darunter Landwirte, Bäcker, Ingenieure und Ärzte.

Weiterlesen
  393 Aufrufe

Stadt Schwandorf zeichnet Facharbeiten aus

Stadt Schwandorf zeichnet Facharbeiten aus

Schwandorf. Wenn jemand eine Facharbeit an Gymnasium, FOS/BOS, Hochschule oder Universität erstellt, die ein spezifisches Thema aus Schwandorf behandeln, so hat man die Chance, sich zu den Preisträgern der Stadt zählen zu dürfen. Seit dem Jahr 2010 prämiert die Stadt Schwandorf Schüler und Studenten, die ihre Facharbeiten mit heimatlichem Bezug einreichen.

Weiterlesen
  318 Aufrufe

Schwandorf übergibt Bayerische Ehrenamtskarte

Schwandorf übergibt Bayerische Ehrenamtskarte

In Schwandorf hat Oberbürgermeister Andreas Feller am Dienstagnachmittag die Bayerische Ehrenamtskarte in Blau überreicht. Sie überträgt dem Inhaber bayernweit eine Menge Vergünstigungen bei Museen, Geschäften, Bädern und kulturellen Einrichtungen.

Weiterlesen
  310 Aufrufe

Schwandorf sammelt wieder „Stadt-Engel“

Schwandorf sammelt wieder „Stadt-Engel“

Eine Aktion der vergangenen Vorweihnachtszeit kommt wegen des großen Anklangs in diesem Jahr abermals zum Einsatz: das Weihnachtsgewinnspiel „Engelsuche in Schwandorf“. Dabei bekommen Kunden, die in Schwandorfer Geschäften einkaufen oder in Lokalen etwas verzehren, Engel-Aufkleber sammeln.

Weiterlesen
  294 Aufrufe

 

_____________________

Wer ist online?

Aktuell sind 3296 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok